net foto art club

net foto art club (http://www.nfac.de/forum/index.php)
-   Links (http://www.nfac.de/forum/forumdisplay.php?f=43)
-   -   Bildmanipulation (http://www.nfac.de/forum/showthread.php?t=11826)

Alex 07.04.15 19:33

Bildmanipulation
 
Auch ein interessanter Link, wie ich finde bzw. ein aktuell unter Fotografen ;-) allseits beliebtes Thema:

http://www.docma.info/blog/disqualif...photo-contest/

VG Alex

Claudia-Evelyn 09.05.15 15:10

AW: Bildmanipulation
 
Danke für den Link Alex, ist ja schon hochinteressant.

Altländer 10.05.15 08:32

AW: Bildmanipulation
 
Diese Frage verfolgt uns, seit es die digitale Fotografie gibt und es wird, gerade in Zeiten immer umfangreicher werdender Bearbeitungssoftware, wohl keine Antwort darauf zu finden sein.

Wo fängt es an, wo hört es auf. Ist das gerade richten eines Gebäudes, was durch ein Weitwinkelobjektiv verzerrt wurde, schon Bildmanipulation? Welchen Regler darf ich bei LR, einem RAW Converter verwenden, bevor ich ein Bild manipuliere?

Hier können wir unendlich diskutieren, wir werden keine Lösung, allenfalls ein Konsens finden und vor allem, sollte man ehrlich sein, bei dem, was man tut.
Gruß Wolfgang

Titus 10.05.15 08:43

AW: Bildmanipulation
 
Ich schliesse mich vollumfänglich Wolfgang an: es gibt keine klare Grenzen und Bildmanipulation ist so alt wie die Fotografie.

Die EBV hat das Ganze lediglich leichter zugänglich gemacht. Retuschierpinsel und -tinten gehörten zur klassischem professionellen Dunkelkammer ebenso wie Entwicklungs- und Fixierbäder.

Andre_7 10.05.15 10:14

AW: Bildmanipulation
 
Zitat:

Zitat von Alex (Beitrag 117261)
Auch ein interessanter Link, wie ich finde bzw. ein aktuell unter Fotografen ;-) allseits beliebtes Thema:

http://www.docma.info/blog/disqualif...photo-contest/

VG Alex

Hallo Alex,
dazu wird es wohl nie eine eindeutige Aussage geben. Es ist genauso wie "Was ist Kunst?". Jeder hat dazu, schon aufgrund seiner Beeineinflussungen eine unterschiedliche Meinung und das ist auch gut so. Mein Grundsatz lautet, respektiere jeden und seine Kunst, aber bilde dir eine eigene Meinung und vertrete sie. :D

WolfgangF 10.05.15 12:07

AW: Bildmanipulation
 
Im allgemeinen habt ihr ja alle recht, im besonderen muß man meiner Ansicht nach aber unterscheiden,
für welchen Wettbewerb das Foto eingereicht wurde.
Deshalb, wenn bei einem World Press Photo-Contest eine komplett gestellte Szene (Inszenierung) eingereicht wird,
wird dem Betrachter suggeriert, das hätte der Fotograf so vorgefunden und fotografiert.
Das geht nach meinem Verständnis gar nicht und der Teilnehmer wurde deshalb zu recht disqualifiziert.
Pressefotografie ist Reportage und sollte von Manipulationen weitestgehend ausgeschlossen sein.
Einen Fotoausschnitt so zu wählen, dass die Aussage verstärkt, bzw. deutlicher wird, halte ich dagegen für legitim.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:12 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.