net foto art club

net foto art club (http://www.nfac.de/forum/index.php)
-   Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps (http://www.nfac.de/forum/forumdisplay.php?f=8)
-   -   Hardware: Displayschutz? (http://www.nfac.de/forum/showthread.php?t=7085)

luether 20.03.11 01:23

Displayschutz?
 
Bisher hatte ich fast ausschließlich Digitalkameras mit Klappdisplay, auch DSLRs. Mit diesen Klappdisplays lassen sich die Displays recht gut geschützt verbergen - das ist meine Erfahrung damit.
Diesmal interessiert es mich für eine Kamera ohne Klappdisplay, für eine Canon EOS 550D: was sagt Ihr zum Displayschutz? Glas oder Folien, wie sie z.B. bei ebay oder Amazon zahlreich angeboten werden? Canon hat anscheinend gar nichts dafür im Programm - im Gegensatz zu Nikon.
LG Heinz-Josef

Sylvi 20.03.11 08:15

AW: Displayschutz?
 
Hallo Heinz-Josef,

aus eigener Erfahrung rate ich dir zu Glas. So einen Schutz habe ich von Anfang an auf meinem Monitor. Er ist sehr stabil und beeinträchtigt nicht die Sicht.

An früheren Kameras habe ich es mit Folie versucht. Hat mich nicht überzeugt. Man muss höllisch aufpassen, beim Aufkleben keine Bläschen mit einzuschließen und nach längeren Gebrauch gnibbelt die eine oder andere Ecke dann doch irgendwann ab. Von da an ist es nicht mehr lange hin, bis man den Schutz genervt abreißt. ;)

dellbrueker 20.03.11 08:27

AW: Displayschutz?
 
Ich habe all meinen Knipsen bisher "nur" eine Folie spendiet. Kleine Bläschen hat es u.U. zwar gegeben - aber die Folie schützt halt auch. Bei meiner Ältesten nun schon seit fast sechs Jahren.
Da ich den Monitor eh nicht zur Bildbeurteilung heranziehe, sondern ganz überwiegend nur zur Histogrammdarstellung verwende (gelegentlich auch auch mal bei Makros zum manuellen Scharfstellen) ist das für mich auch voll ok.

ViewPix 20.03.11 11:46

AW: Displayschutz?
 
Ich hatte mal eine Konica Minolta Dynax 7D bei der war ein Plastik-Displayschutz dabei, welcher öfters abfiel als das er auf der Kamera war und sehr schnell verkratzt war er außerdem...

Der Display-Schutz von Nikon sieht solider aus, da ich aber keinej Nikonb habe kann ich dazu nichts sagen!

Für meine Olympus habe ich mir einen Glas-Display-Schutz gegönnt, für rel. wenig Geld, und ich muss sagen es ist schon ein großer positiver Unterschied zu Folien, denn da wird nichts verfälscht.

Ich habe hier gekauft: http://stores.ebay.de/ENJOYYOURCAMER..._sid=176288314

Ist echt Top!

luether 20.03.11 13:13

AW: Displayschutz?
 
Danke für die Antworten!
Glas ist sicher gut.
LG Heinz-Josef

Sylvi 20.03.11 18:04

AW: Displayschutz?
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 75435)

Ich habe hier gekauft: ...

Ich auch. ;)

ViewPix 20.03.11 18:23

AW: Displayschutz?
 
Ich weiß nicht ob das bei allen Kameras gleich ist, aber bei meiner zumindest ist es so, das:

Der Glasdisplayschutz nur am Rahmen klebt und ein Zwischenraum zwischen Glas und echtem Display ist, somit wird der Kameradisplay nicht berührt - eine feine Sache wie ich finde.

WolfgangF 20.03.11 19:13

AW: Displayschutz?
 
Ich habe eine Nikon, da gibt es dieses Problem zum Glück nicht. ;D
Bei meiner alten Minolta A1 verwende ich eine Folie.

felisalpina 21.03.11 08:41

AW: Displayschutz?
 
Ich habe eine Nikon, da ist der zusätzliche Displayschutz eingeklipst. Einzig die Fusseln muß man ab und zu mal drunter rausfegen. Ansonsten find ich die Lösung gut.

KlausMangold 26.03.11 18:49

AW: Displayschutz?
 
Geht ihr denn so brutal mit euren Kameras um? Ich find dieses ganze Zeug lästig und der erste Handgriff bei einer neuen Kamera ist meistens, dass ich das Ding ab mache und irgendwo ins Eck schmeiße. Das Display ist ja nicht das Objektiv. Wenn da mit der Zeit ein paar kleine Kratzer drauf kommen, wen juckt das schon? Ich hab sogar bei Kameras, die ich mehrere Jahre hatte, auf diese Weise keine schlimmen Spuren beobachtet.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:42 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.