net foto art club

net foto art club (http://www.nfac.de/forum/index.php)
-   Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps (http://www.nfac.de/forum/forumdisplay.php?f=8)
-   -   Dreamweaver Adé (http://www.nfac.de/forum/showthread.php?t=11723)

Alex 25.01.15 19:25

Dreamweaver Adé
 
Bisher habe ich meine "alte" Website mit Dreamweaver erstellt. Ein Update und dergleichen ist nun (auch von finanzieller) Seite nicht mehr möglich. Nun suche ich nach einer Alternative, mit der ich meine "alte" Website weiterbearbeiten kann. Sie dient zwar vorrangig nur als Archiv, dennoch ist es für mich wichtig, hier und da diese Website zu aktualisieren.

Danke Euch schon mal für Tipps :S !

Viele Grüße
Alex

fred-art 25.01.15 19:56

AW: Dreamweaver Adé
 
Musst Du den Dreamweaver denn updaten, um ihn weiter betreiben zu können?

Wenn es am Betriebssystem liegt, dann würde es sich evtl. lohnen, einen alten Rechner für solche Arbeiten zu behalten.


Fred

Alex 25.01.15 21:12

AW: Dreamweaver Adé
 
Ja, ich müsste Dreamweaver updaten. Den alten ;) Mac hab ich zwar auch noch, aber er ist extremst langsam, hat ausgedient -ginge halt nur noch für die Not mit vieeel viel Geduld. Aus Zeitgründen wär es einfach besser, ich hätte programmtechnisch eine Alternative.

LG Alex

fred-art 25.01.15 21:24

AW: Dreamweaver Adé
 
Vielleicht wird er ja schneller, wenn du alles andere, was Du nicht mehr benötigst, deinstallierst.

Ich würde als Alternative einen Editor wie Notepad++ (Windows) verwenden und die Änderungen manuell machen. Für den Fallobst-Rechner wäre das alternativ wohl so etwas wie Brackets.
Ein wenig HTML-Wissen braucht man dafür allerdings.

Evtl. wäre ja auch der Google Web Designer in der Lage, Dreamweaver-Files zu bearbeiten. Erfahrung habe ich damit nicht, weil ich entweder komplett selber programmiert oder ein CMS eingesetzt habe.

http://www.google.com/webdesigner/

Fred

felisalpina 26.01.15 10:51

AW: Dreamweaver Adé
 
Genau, Notepad++ (für Windows) und TextWrangler (für Mac). Unschlagbar.
Leider haben beide allerdings nicht, was DreamWeaver kann, nämlich die Vorschau, aber das kann man ja direkt im Browserfenster ansehen...
Sonst (Tante Google fragen hilft) guck mal hier: Alternativen zu DW

Alex 26.01.15 17:53

AW: Dreamweaver Adé
 
Entrümpelt hab ich meinen "Alten" ;-) schon ohne Ende ... da ist nur noch das Allernötigste drauf.

Gegoogelt hab ich natürlich auch schon. Hier kam's mir einfach auf ein paar Empfehlungen ... Erfahrungswerte an.

Danke :)

VG Alex

Hanky 28.01.15 19:57

AW: Dreamweaver Adé
 
Ich habe mit dem ähnlichen Programm GoLive/Mac/PowerPC-Prozessor garbeitet, das dann von Adobe eingestellt wurde.

Ich habe dann alle Webseiten auf Joomla (CMS) umgestellt und für verbliebene zwei Webseiten (die nicht bezahlt werden) benutze ich noch meinen Zweitrechner (G5/PowerPC) mit GoLive. OS X 10.4.11

Ich rate dir zur Lösung des Zweitrechners, wenn du nicht wirklich in die html-Materie eintauchen willst.

Was ist denn dein Alter für ein Mac? Was braucht Dreamweaver denn für Systemvoraussetzungen?

Stefan

Alex 30.01.15 19:36

AW: Dreamweaver Adé
 
Danke nochmal für Eure Tipps :-)!

Auf dem alten Mac* läuft noch Dreamweaver CS3. Und das nur noch sehr träge mit stetigen Abstürzen. *Er lief ca. 7 Jahre (oder länger?) einwandfrei. Er wird dann jetzt wohl nur noch einen Rentenjob übernehmen ;-) und steht jetzt neben dem Neuen. Ist platztechnisch ein wenig knapp, aber werde mich dran gewöhnen (müssen) - für's Erste.

VG - Alex

fred-art 31.01.15 14:40

AW: Dreamweaver Adé
 
Da wird doch immer dafür geworbe, dass Apple da ein besseres System hat, was das Zumüllen des Betriebssystems betrifft.

Bei Windows ist das ja mehr oder weniger Normal, dass man alle paar Jahre mal eine Neuinstallation braucht, um die Registry wieder sauber zu bekommen.
Einmal SAP istalliert, dann SAP deinstalliert - es bleiben schlappe 1.200 Einträge in der Registry zurück.

Ich würde den alten Rechner platt machen und neu installieren, dann Dreamweaver wieder drauf und gut ist.
Dazu brauchst Du natürlich die Installationsdatei für den Dreamweaaver. Ich speichere immer die letzte Installationsdatei meiner Produkte in meinem NAS.
Kann man aber sicher irgendwo runterladen - den Lizenzschlüssel hast Du ja.

Fred

Alex 01.02.15 13:32

AW: Dreamweaver Adé
 
Mein oller Mac läuft (zwar schlapp & langsam) mit ollem Dreamweaver. Und wird ja nur noch nebenher für das ein oder andere Update meiner ebenso ollen Website ;D benötigt. Da muss ich halt die Zeit & Geduld irgendwie aufbringen (was Dank meines Arbeitspensums jedoch oftmals ein Drahtseilakt ist).

Zusätzlich hab ich mir auf meine neuen Mac mal den "Kompozer" runtergeladen.

Ich denke, alles in allem, kann es so gehen.

VG - Alex


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:12 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.