net foto art club

net foto art club (http://www.nfac.de/forum/index.php)
-   Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps (http://www.nfac.de/forum/forumdisplay.php?f=8)
-   -   Hardware: Eine Frage zur Bildübermittlung per Handy (http://www.nfac.de/forum/showthread.php?t=6983)

luether 19.01.11 18:48

Eine Frage zur Bildübermittlung per Handy
 
Hallo,
habe mal eine Frage an Euch. Vielleicht weiß ja jemand etwas.

Habt Ihr schon mal den Wunsch gehabt, unterwegs ein Foto, aufgenommen mit Eurer Digitalkamera (nicht Handykamera) gleich sofort mit dem Handy per Email abzuschicken? Und dabei keinen Computer (egal ob eigener oder Internetcafé) oder Laptop zur Verfügung gehabt?

Wenn es nur darum ginge, dem Empfänger eine ungefähre Vorstellung über das Aussehen des Bildes zu vermitteln, könnte ich das Bild ja auch zusätzlich mit der Handykamera aufnehmen und das Bild dann direkt vom Handy aus abschicken.
Bleiben wir aber beim professionell aufgenommenen Bild ...

Bei mir wüsste ich eine Möglichkeit: Fotografieren auf MicroSD-Speicherkarte im SD-Adapter in der Kamera. Dann Adapter aus der Kamera und MicroSD-Speicherkarte aus dem Adapter entnehmen, in das Handy (Nokia E72) einstecken, und dann das Bild absenden. Auch wegen der Reaktionen des Handys auf die Speicherkartenentnahme bzw. -wechsels ist mir das noch etwas umständlich.

Eine weitere Möglichkeit wäre ja eine Eye-Fi-Speicherkarte. Die wird von meiner neuen Kamera, der Canon EOS 60D, sogar unterstützt. Doch dabei ist man auf das Vorhandensein eines WiFi-Netzes angewiesen.

Einmal gab es eine kurze Zeit lang von Nikon mal eine Miniknipse, mit der konnte man die Bilder gleich von der Kamera zu einem Nikon-eigenen Server und von da aus später selber herunterladen. Das war mal eine Ausnahme.

Erwähnenswert ist vielleicht auch, dass ich eine mobile Festplatte habe, mit Ansichtsdisplay. Damit kann ich den Inhalt der SD-Karte auf die Festplatte entladen und die Karte wieder freimachen. Dieses Gerät kann also auch ohne Computer in Betrieb genommen werden.

Sind die USB-Verbindungen ausschließlich für den PC gedacht? Mein Handy hat auch noch Bluetooth.

Gibt es noch eine andere Möglichkeit?

LG Heinz-Josef

KlausMangold 19.01.11 22:44

AW: Eine Frage zur Bildübermittlung per Handy
 
Zitat:

Zitat von luether (Beitrag 74524)
Bleiben wir aber beim professionell aufgenommenen Bild ...

Da muss ich jetzt aber doch eine provokative Frage stellen: Ist denn so ein Bild direkt aus der Kiste deiner Meinung nach schon fertig (Stichwort professionell)?

luether 19.01.11 23:10

AW: Eine Frage zur Bildübermittlung per Handy
 
Warum provokativ?
Ok, "professionell" war nicht das richtige Wort. Das sollte nur heißen, mit einer wesentlich besseren Kamera als mit einer Handy-Kamera. Meine Handy-Kamera ist wirklich nicht erste Sahne, sonst leistet mein Handy jedoch sehr gute Dienste.
Es beim Schnellversand geht auch nicht um Fotos als Kunstwerke.
Gründe dafür z.B. Fragen zum Motiv.

Andreas 19.01.11 23:17

AW: Eine Frage zur Bildübermittlung per Handy
 
Aktuelle Android-Telefone haben einen WiFi-Hotspot eingebaut. Damit sollte auch die Eye-Fi Karte funktionieren.
Wenn du dein E72 behalten willst natürlich keine Option.

Überhaupt fällt mir nicht viel ein wenn du an deinem E72 hängst und kein Extra-Gerät mitnehmen willst.

Viele Grüße
Andreas

luether 19.01.11 23:32

AW: Eine Frage zur Bildübermittlung per Handy
 
Naja, mein E72-Gerät ist noch ziemlich neu. An diese Art von Übertragung hatte ich auch noch gar nicht gedacht.

Mit seinen Funktionen bin ich sehr zufrieden, z.B. Outlook-Datenaustausch, kann via Bluetooth meinen Laptop eine schnelle Internetverbindung besorgen. Und die echte Tastatur gefällt mir wirklich super. Dann hat es auch Navi. Das habe ich mir ohne Vertrag von einem Internetversandhandel zugelegt (305 €), nachdem ich vom letzten Gerät (Vodafone 360 Samsung H1, 4x umgetauscht) nach nur einen halben Jahr aus Frust wegen häufiger Defekte wieder zum alten Gerät gegriffen hatte (vom örtlichen Mobilfunkshop fühle ich mich echt über's Ohr gehauen).

Ein Zusatzgerät darf es sein, wenn's klein und ohne laufende Kosten ist.

luether 19.01.11 23:48

AW: Eine Frage zur Bildübermittlung per Handy
 
@Andreas: Danke für den Hinweis mit dem eingebauten WiFi-Hotspot! Habe mal gesurft.
Vielleicht kann ich mit dem E72 doch etwas machen, es gehört zur Nokia S60-Reihe.
Wenn ich das auf der Seite http://www.joikushop.com/ richtig verstanden habe, müsste das gehen, oder?
Eine Eye-Fi-Karte kann ich auch in der Canon EOS 60D in Betrieb nehmen.
LG Heinz-Josef

Andreas 20.01.11 00:14

AW: Eine Frage zur Bildübermittlung per Handy
 
Tatsächlich, das kannte ich nicht. Bin aber auch schon seit einem Jahr bei Android.

Es scheint eine kostenlose light-Version zu geben.

http://store.ovi.com/content/7499

was die weniger kann weiß ich nicht, aber ausprobieren schad ja nüscht ;)


Mir würden sonst nur Tablets einfallen. Allerdings sind die mal definitiv größer als dein Telefon und sicher nicht versehentlich in der Tasche ;)

Nachtrag: es kommt wohl auch eine EyeFi-App für Android, die das ganze fast schon wie Remote Shooting wirken lässt.
Fürs Iphone gibt es wohl auch schon was.

http://www.engadget.com/2011/01/06/e...et-in-seconds/

luether 20.01.11 23:48

AW: Eine Frage zur Bildübermittlung per Handy
 
Also ich habe joikushop ausprobiert und es hat sehr gut geklappt, meinem Laptop auch auf diesem Wege eine Internetverbindung bereit zu stellen.

Einen Zugriff auf netzwerk-freigegebene Ordner des Laptops gelang mir damit jedoch nicht, auch nicht umgekehrt - also vom Laptop aus auf das Handy-Laufwerk. Anscheinend ist das auch nicht der Zweck dieser Software.

Wenn ich mir die Beschreibung zu den Eye-Fi-Karten anschaue, sieht es so aus, als würde alles von der Kamera aus gemacht werden, und das WiFi-Netzwerk müsse lediglich vorhanden sein.
LG Heinz-Josef

luether 23.01.11 02:44

AW: Eine Frage zur Bildübermittlung per Handy
 
Es klappt mit Eye-Fi-Karte in der Kamera und dem WiFi-Netz im Handy jetzt ganz prima, auch wenn ich mir das etwas anders vorgestellt habe. Am PC werden die Aufgaben der Karte eingestellt. Hochgeladen werden können die JPG-Bilder z.B. auf Facebook, Twitter, Flickr, RAW-Datei auf eigenem Webspace. Es können alle Fotos sein, oder eine Auswahl dadurch, in dem man die Fotos auf der Kamera schützt. Über den Upload kann man auch noch per Email informiert werden.
Wer gerne mehr wissen möchte, kann sich gerne bei mir oder hier melden.
LG Heinz-Josef

Andreas 23.01.11 09:14

AW: Eine Frage zur Bildübermittlung per Handy
 
die totale Vernetzung :)

Viel Spaß


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:37 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.