net foto art club

net foto art club (http://www.nfac.de/forum/index.php)
-   Nur mal zeigen (http://www.nfac.de/forum/forumdisplay.php?f=42)
-   -   Sommer 2011 ;) (http://www.nfac.de/forum/showthread.php?t=7624)

fred-art 18.08.11 18:39

Sommer 2011 ;)
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Was macht man als Motorradfahrer, wenn es anfängt zu regnen?

Na ja, man fährt weiter.

Was macht man, wenn der Regen schön langsam bis auf die Haut durchkommt?

Man stellt sich mal kurz unter - Buswartehäuschen sind da sehr beliebt.

Und bevor man Langeweile bekommt, fängt man halt an, mit der Kamera zu spielen.

Gar nicht so einfach, die Tropfen in den Schärfebereich zu bekommen, wenn man diese auch noch per Blitz einfrieren will - anders als unter Laborbedingungen zu Hause weiß man ja nicht, wo der nächste Tropfen landen wird.

Das Bild hier ist meine einzige Ausbeute von 9, die ich gemacht habe. Auch hier liegt der Schärfebereich nicht auf dem Regentropfen, sondern vorne auf der dicken Welle. Also nix künstlerisch oder fotografisch wertvolles.

Es zeigt halt ein Stück weit meinen Motorradsommer 2011

Schön war die Tour trotzdem, bin ja erst auf dem Heimweg nass geworden ;D

Fred

Altländer 18.08.11 18:50

AW: Sommer 2011 ;)
 
Schön!
Mal ein ganz anderes Motoradtourenbild. Ich kann mich sehr gut in deine Lage versetzen, denn so was kenne ich nur zu gut. Odenwald ende September, kurz vor der Neunkircher Höhe. Eine gewaltige Gewitterschauer zog auf, und als uns nur noch Autos mit weißen Dächern entgegenkamen flüchteten wir in besagte Bushaltestelle. :)

Mir gefällt das besonders, weil man den Asphalt darunter so schön erahnen kann.
Gruß Wolfgang

micha 19.08.11 00:37

AW: Sommer 2011 ;)
 
Zitat:

Mir gefällt das besonders, weil man den Asphalt darunter so schön erahnen kann.
Ja, das wollte ich auch grade sagen. Finde ich im Gegensatz zu anderen Tropfenbildern wirklich toll. Durch die Geschichte zum Bild stört es mich auch nicht, dass die Schärfe weiter vorn liegt.

fred-art 19.08.11 10:41

AW: Sommer 2011 ;)
 
Das Problem war, dass ich manuell fokussieren musste, weil ich ja nicht wissen konnte, wo der nächste Tropfen runterkommt. Dann wollte ich auch mit der Kamera nicht zu weit auf den Boden, die ist von oben schon ziemlich nass geworden - mir selber wäre es zu dem Zeitpunkt schon egal gewesen, mich auf den Boden zu legen ;D

Also hab ich halt auf eine Stelle fokussiert und 'in die Luft' geschossen, in der Hoffnung, dass ich einen Tropfen an der Stelle erwische. Hab auch nur 9 Versuche gemacht, dann hatte ich Mitleid mit der Kamera, die schon aussah, als hätte ich sie aus dem See gezogen.

Fred

Sylvi 23.08.11 13:15

AW: Sommer 2011 ;)
 
Mir gefällt dein Bild sehr gut, es hat ein bisschen was melancholisches - wie andauerndes Regenwetter eben.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:40 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.