net foto art club

net foto art club (http://www.nfac.de/forum/index.php)
-   Nur mal zeigen (http://www.nfac.de/forum/forumdisplay.php?f=42)
-   -   3 rätselhafte Rätsel (http://www.nfac.de/forum/showthread.php?t=7474)

hitfidelity 23.06.11 12:47

3 rätselhafte Rätsel
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 5)
Hallo zusammen,

über Pfingsten war ich an einem Ort, der für mich viele Fragen aufgeworfen hat. Genau so wurde er auch angekündigt - und es hat sich bestätigt: hier ist so einiges ziemlich rätselhaft. Drei Fragen möchte ich mal an euch richten, die Antworten auf die beiden letzten interessieren mich brennend:

1. Wo wurden alle untenstehenden Aufnahmen gemacht?

2. Wer ist der auf Bild 2 abgebildete Mensch?

3. Welche Geschichten ranken sich um die letzten drei Bilder (wahrscheinlich können hier statt harter Fakten nur Vermutungen und Behauptungen genannt werden)?


Anhang 1961

Anhang 1965

Anhang 1962

Anhang 1963

Anhang 1964

WolfgangF 23.06.11 13:35

AW: 3 rätselhafte Rätsel
 
1.) Turin
2.) Papst ?
3.) Leichentuch Christi (Turiner Grabtuch) http://de.wikipedia.org/wiki/Turiner_Grabtuch

hitfidelity 23.06.11 13:38

AW: 3 rätselhafte Rätsel
 
Hallo Wolfgang,

leider alles falsch - sorry. Wobei, mit deiner 3. Antwort liegst du natürlich nicht ganz daneben, nur: ein Foto des echten Grabtuches sähe völlig anders aus.

Aber sonst wäre es ja auch ein bissl zu einfach...???;D8-)

WolfgangF 23.06.11 14:01

AW: 3 rätselhafte Rätsel
 
OK. -Vielleicht sind die anderen schlauer. :-[;D

felisalpina 23.06.11 14:19

AW: 3 rätselhafte Rätsel
 
1. Rom (Pantheon)
2. keine Ahnung
3. ich hätte hier auch das Turiner Grabtuch genannt

Stammt die Figur in 2. aus dem Pantheon selbst? Dann wäre ja rauszukriegen, wer das ist. Ercole Consalvi? (Maßgeblicher Drahtzieher bei Napoleonischen Verträgen), der liegt dort begraben, z.B., könnte aber auch Phokas sein, der das Ding Kaiser Hadrian geschenkt hat.

hitfidelity 23.06.11 16:08

AW: 3 rätselhafte Rätsel
 
Ja, Monika, leider liegst auch du falsch. Aber zu deiner Ehrenrettung sei gesagt: das erste Bild habe ich natürlich gerade wegen der Ähnlichkeit zum römischen Pantheon gemacht. Vor ca. 1 Jahr war ich dort - und habe ein nahezu identisches Foto dieser berühmten Kuppel gemacht.
Zu Frage 3 kann ich ja nochmal etwas konkretisieren: auf einem normalen Foto des originalen Grabtuches würde man bei weitem nicht so viel erkennen. Eins meiner Bilder lässt aber durchblicken, dass ich ein ganz normales Foto gemacht habe.

Alles klar? Bin gespannt, ob jemand alle drei Nüsse knacken kann... ???8-)

WolfgangF 23.06.11 16:12

AW: 3 rätselhafte Rätsel
 
Rom und Pantheon war auch mein erster Gedanke.
Ich habe die Kuppel mit meinen Fotos vom Pantheon verglichen, danach war klar das es nicht das Pantheon ist.

hitfidelity 23.06.11 18:04

AW: 3 rätselhafte Rätsel
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Genau. Das ist doch viel größer, unter anderem. Sieht so aus:

Anhang 1969

Aber klar: das sollte euch in die Irre leiten 8-). Braucht ihr etwa noch Hilfe?

fred-art 24.06.11 09:41

AW: 3 rätselhafte Rätsel
 
Zitat:

Zitat von hitfidelity (Beitrag 78608)
auf einem normalen Foto des originalen Grabtuches würde man bei weitem nicht so viel erkennen.

Dann gehe ich mal davon aus, dass Irgendwo ein Bild dieser Röntgenaufnahme vom Grabtuch hängt und Du das Bild dann abfotografiert hast.

Fred

hitfidelity 24.06.11 10:41

AW: 3 rätselhafte Rätsel
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Anhang 1972
Ich setzte mich auf einen Stuhl. Freie Stühle gab es hier genug, wie in so vielen anderen Kirchen war dies nicht das Problem, das die Prediger beschäftigte. Es war still. Totenstill. Ich fasste an meinen Hinterkopf. Ein stechender Schmerz durchzuckte mich. Die Beule war groß und es klebte noch etwas halbgetrocknetes Blut an meinen Haarspitzen...es konnte also noch nicht allzu lange her sein...verdammt, ich konnte mich an nichts erinnern, nicht mal an meinen eigenen Namen, nicht mal an den Namen der Stadt, in der ich herumirrte... Ich blickte mich noch einmal ganz in Ruhe um und atmete dabei tief ein.
Diese verdammte Kuppel - sie sah derjenigen des Pantheon zum verwechseln ähnlich, soviel war sicher - aber war sie doch deutlich kleiner. Wie konnte einer der Architekten nur auf die verwegene Idee gekommen sein, so etwas gerade hier zu errichten?
Doch half mir das nicht weiter. Vielleicht der seltsame Heilige auf dem Fensterbild? Er trug seinen Kopf in den eigenen Händen - unheimlich...wie war nur sein Name? Ich musste es herausfinden!
Doch die härteste Nuss wartete direkt am Eingang. Fast schon dreist, gerade hier an das mystische, sagenumwobene Turiner Grabtuch zu erinnern und gleichsam einen Altar zu errichten. Fast schon zynisch, denn diejenigen, die hierherkamen, interessierten sich allein für solche Dinge, nicht aber für die Worte derjenigen, die auf der Kanzel predigten...
Ich musste die Antworten finden, um all das schnellstmöglich zu beenden...


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:24 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.