Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 01.11.17, 11:45
Benutzerbild von Jens
Jens Jens ist offline
 
Registriert seit: 15.10.17
Ort: Reinbek (bei Hamburg)
Beiträge: 1.228
AW: Wie werde ich solchen Lichtverhältnissen gerecht?

Hallo Claudia,

ich mache das so:
Blende möglichst weit auf entsprechend der Aufnahmesituation.
Zeitautomatik eingeschaltet.
Isobegrenzung auf den höchsten Wert, den ich akzeptieren würde für die anstehende Aufnahmesituation.

Ich suche mir eine möglichst "verwacklungsverhindernde" Aufnahmepostion, zB mit Anlehnen, Aufstützen, Kamera auflegen.

Und dann kümmere ich mich nicht ums Verwackeln, sondern mache lieber ein paar mehr Aufnahmen in der Hoffnung, dass etwas Brauchbares dabei ist.

Wenn es zu dunkel ist, dann ist es zu dunkel - da ist einfach wenig zu machen außer mehr Licht.
Oder du akzeptierst das Isorauschen und nimmst es bewusst als Bildelement mit auf.
Das passt allerdings nicht immer.

Mit Grüßen von Jens
__________________
meine homepage: www.jenstabel.de
Mit Zitat antworten