Thema: Hardware Displayschutz?
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #29  
Alt 11.04.11, 07:45
Altländer
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Displayschutz?

Zitat:
Zitat von feldhas Beitrag anzeigen
Displayschutz, nein danke.
Klaus bringt es auf den Punkt. Die Dinger nerven.
Und Thorsten trifft mein Umgang mit der Fotoausrüstung: Werkzeug. Nicht gerade Hammer oder Meissel, aber zum Gebrauch und Verbrauch bestimmt.
Weiterverkaufen, das gab es bei mir noch nie. Die Dinger sind nach zwei drei Jahren auf dem Gebrauchtmarkt auch ohne Schrammen kaum mehr was wert.
Spätestens dann komme ich mir blöd vor. Gehätschelt, gepflegt und poliert, praktisch neu, und trotzdem fast wertlos. Da erzählen mir die Schrammen und Beulen immerhin noch einige Geschichten.
LG edy
Hallo,
Ich möchte dir und einigen Anderen hier widersprechen.
An meiner ersten Digitalen einer Minolta A1 hatte ich eine Folie, die ich selbst aus Maskierfolie, wie die Airbrusher sie verwenden geschnitten, da es nur ein paar Pfennige gekostet hat, konnte ich sie auf dem kleinen Display auch öfter mal wechseln. Gestört hat das nicht.
An der Minolta D7d war so ein Plastikaufsteckteil, das ich so lange gut fand, bis sich ein Sandkorn zwischen Display und Plastikteil einfand und eifrig Kratzer auf dem Display hinterlies.
Deshalb habe ich auf der A700 ein Glasdisplayschutz, welcher mir schon sehr gute Dienste leistete. Bei einem Zusammenstoß von Kamera und Stativ, ich hatte beides umhängen und musste mich bücken um mein Schuh zu binden, zerbrach zwar das Glas, aber mein Display blieb heil. Auch bekam ich den Schutz anschließend rückstandslos entfernt, auch, weil sich darin eine Folie befindet, die alle Glassplitter gebunden hat. Ich habe mir auf jeden Fall sofort ein neuen bestellt. So muss ich nicht ständig schauen, ob nicht ein Knopf oder ein Reissverschluss auf dem Display scheuert, und wenn der Schutz mal dreckig ist, haucht man ihn an, wischt mit dem, was man gerade hat darüber und es kann weiter gehen. Ich möchte nicht wissen wie mein Display nach den vielen Besuchen in Ruinen aller Art heute ausschauen würde, trüge er kein Glasdisplayschutz.
Er stört nicht, da er nicht stören kann, weil er praktisch unsichtbar ist. Für mich eine der wichtigsten und sinnvollsten Investitionen, was Zubehör betrifft.

Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten