Einzelnen Beitrag anzeigen
  #31  
Alt 06.11.17, 19:00
Altländer
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Wie werde ich solchen Lichtverhältnissen gerecht?

Jain,
letztlich beziehen sich die Brennweiten und Blendenangaben immer auf das so genannte Kleinbildformat, das man vom typischen Dia kennt und das Format 24x36mm aufweist.

Abweichend davon gibt es verschiedene Sensorformate (Quelle Wikipedia)
Beim Kleinbildsensor (gern auch Vollformat genannt) ist Blende 4 eben Blende 4 und 50 mm eben 50mm. Der APS-C Sensor ist um Faktor 1.5 (1.6) kleiner, was bedeutet, dass ich bei einem 50mm Objektiv ein Bild bekomme, das ausschaut, als sei es mit einer Kleinbildkamera und 75mm Objektiv gemacht. Die Ursache ist, dass der Sensor nicht den gesamten Bildkreis des für Kleinbild gerechneten Objektives abdeckt und somit nur ein Teil des Bildes zeigt, was man bei einem Kleinbildsensor sehen würde.
Das wäre nun ein Grund zum freuen, denn man braucht statt ein teures 300mm Teleobjektiv nur ein 200mm um an einer APS-C Kamera den gleichen Blickwinkel zu erreichen, als bei einer Kleinbildkamera mit 300mm Objektiv. Die Sache hat allerdings ein Haken, der da wäre. Der Bildausschnitt ist eigentlich ein digitaler Zoom, wenn auch nicht wirklich. Aber das ganze kann man auch erreichen, wenn ich mit einem 200mm Objektiv an einer Kleinbildkamera fotografiere und anschließend das Bild 2,5 fach (denn der APS-C Sensor ist Flächenmäßig so viel kleiner als ein Kleinbildsensor) vergrößere. Dass die Bildqualität darunter leidet, sollte jedem einleuchten.
Beim MFT Sensor ist der Faktor sogar 4 (864 zu 224mm²) Und ähnlich verhält es sich, natürlich umgekehrt mit der Blende. Stelle ich beim MTF Sensor Blende 4 ein, erreiche ich die gleiche Schärfentiefe, wie beim APS-C Sensor bei Blende 5,6 und beim Kleinbildsensor brauche ich für die gleiche Schärfentiefe schon eine Blende im Bereich 6,? (geschätzte Angaben)
Merke:
Je kleiner ein Sensor, umso größer die Schärfentiefe/Tiefenschärfe bei gleicher Blende, als bei einem größeren Sensor und umgekehrt. So setzt man bei Tieraufnahmen oder Makros gern APS-C Kameras ein, weil man hier ein vertretbaren Kompromiss zischen mehr Tiefenschärfe / mehr Tele bei gleicher Blende und Brennweite hat, als beim Kleinbildsensor.

Ich hoffe, dass dich das nun nicht noch mehr verwirrt. Aber wenn du noch fragen hast, nur her damit, ich versuche sie dir zu beantworten. Diese Seite kann ich jedem nur zu diversen Themen empfehlen!

Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten