Thema: RAW-Konverter
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 03.05.13, 23:22
KlausMangold KlausMangold ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Tübingen
Beiträge: 565
AW: RAW-Konverter

Ich denke, dass HDR auch bald Schnee von gestern sein wird, weil spätestens die übernächste Generation wahrscheinlich so viel Kontrastumfang verkraften wird, dass man das einfach nicht mehr brauchen wird.

Ich ärgere mich heute noch, dass ich vor ca. 10 Jahren noch nicht kapiert hab, wo der wirkliche Vorteil von RAW liegt (dass nämlich die Software dafür auch besser wurde und dann die Bilder einfach neu ausgearbeitet werden können immer wieder, wenn was noch Besseres kommt). Beziehungsweise war es eher so, dass ich das vom Grundprinzip her zwar schon verstanden hatte, mir aber jegliche Fantasie noch gefehlt hat, was 10 Jahre später alles schon möglich sein würde. Das ist ja wirklich kein großer Zeitraum. Trotzdem hätte ich jeden für bescheuert erklärt, der mir damals erzählt hätte, dass man 2013 per Software(!) eine Menge Abbildungsfehler der Objektive korrigieren kann.

Und weil ich mir so was nicht mal im Ansatz vorstellen konnte und frühe Versionen der RAW-Konverter vor allem langsam waren und sonst nicht viel mehr, hab ich noch eine ganz schöne Zeit lang bequem weiter JPG fotografiert. Schließlich war ja Speicherplatz auch noch ein echter Kostenfaktor.
Mit Zitat antworten