Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 29.08.13, 22:12
dellbrueker dellbrueker ist offline
 
Registriert seit: 05.01.08
Beiträge: 505
AW: Photoshop CS6 ... CC

Es gab in verschiedenen Foren ja jetzt häufiger den Ratschlag zu wechseln.
Nur - ich befürchte, dass es kein Programm gibt, dass PS gleichwertig ersetzen kann.
Welches Progarmm beherscht so viele Farbräume, fast durchgäng 16-Bit, Druckvorstufe uvm.
Wer das alles nicht braucht - und das ist sicher der größte Teil der privaten Nutzer - kann sicherlich darauf hoffen, dass irgend eine Software-Schmiede die Lage erkennt und entsprechend handelt.
Leider hatte ich in der Vergangenheit eher den umgekehrten Eindruck.

Zurück zur Ausgangsfrage. Lange Zeit habe ich privat LR + NIK-plugins benutzt. Außerdem noch PSE+ NIK-plugins. Das sollte für die meisten Aufgaben reichen.

Persönlich besitze ich jedoch seit einem Jahr selber CS6 - aus Gründen die ich hier nicht erläutern möchte.
Ich fühle mich nun irgendwie gekniffen. Für 12,95 kann ich CC "mieten" -offenbar aber nur im ersten Jahr. Und dann?
Solange das nicht klar ist halte ich mich wohl zurück. CS6 wird wohl noch etwas laufen - und bis dahin werde ich sehen, ob es CS7 nicht doch zu kaufen gibt.
Denn wenn ein Mieterstreik einsetzt, bekommt Adobe ein Problem, da dann weder alle 1,5 bis 3 Jahre die Kasse "dick klingelt", noch die monatlichen Einnahmen sprudeln...
__________________
Viele Grüße
Manfred
Mit Zitat antworten