Thema: Hardware Stativvorschläge?
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 19.09.07, 23:20
Benutzerbild von fred-art
fred-art fred-art ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.06.07
Ort: 82275 Emmering
Alter: 58
Beiträge: 3.777
RE: Stativvorschläge?

Hmmm, ein gutes Stativ sollte ein gewisses Gewicht haben, weil es dann einfach stabiler steht.
Manche haben unten so nen Haken, wo man z.B. eine Stofftasche mit Steinen drin dranhängen kann, aber den Aufwand mache ich mir nur selten.
Ich hab ne Menge Stative ausprobiert und mehr oder weniger verworfen, weil sie nicht wirklich tauglich waren. Vor allem die ganz leichten Stative waren für mich eher unbefriedigend.
Ebenso die, die eigentlich als Video-Stativ gemacht sind, und sich eigentlich nur über eine Achse neigen lassen.
Ein Stativ ist immer ein Kompromiss zwischen Stabilität, Packmass/Gewicht und dem inneren Schweinehund.
Auch wenn ich bei meinen Motorradreisen an jedem Gramm spare, das Stativ was ich dabei habe, wiegt so um die 3 kg (incl. Kopf). Meine Empfehlung ist ein 3D-Neiger als Kopf, keinen Kugelkopf, weil man den nicht sensibel einstellen kann. So ein Neiger kostet aber einzeln ordendlich Geld.
Als Stativ empfehle ich Manfrotto, das 0190 oder das 055.
Als Set mit einem 3D-Neiger hab ich das 0190 schon für knapp 160 Euro gesehen (Der Neiger einzeln kostet schon knapp 90 Euros).
Nicht unbedingt billig, aber sein Geld wert. Ich fahr das Ding schon seit 15 Jahren durch Wüste und Urwald, bisher ohne Probleme.

Aber ich denke, jeder hat so seine eigenen Erfahrungen und seinen ganz speziellen Einsatzbereich, so dass meien Empfehlung sicher nur eine von vielen sein wird

Fred
Mit Zitat antworten