Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 11.04.13, 20:53
Benutzerbild von Sylvi
Sylvi Sylvi ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Norderstedt
Alter: 62
Beiträge: 4.437
Erstes Testbild

In den letzten Tagen, habe ich an meinem kleinen, bescheidenen Fototisch gebastelt.
Problem - ich habe eigentlich gar keinen Platz dafür.
Dafür muss nun eine Kommode herhalten, die zwischen Kleiderschrank und Bett steht. Links und rechts also kein Platz.
Im Netz bin ich auf eine Anleitung gestoßen, wie man einen Holzbock (nein, nicht das Krabbeltierchen) zweckentfremden kann.
Also ab in den Baumarkt und alle Zutaten besorgt.

Erstes Testbild, mit schwarzem Acrylglas (nicht aus dem Baumarkt) als Untergrund.


Der Tisch ist also fertig und schon taucht das nächste Problem auf.

Licht!
Das Hauptlicht kommt hier von einer LED Lupenleuchte, die allerdings so groß und ausladend ist, dass ich sie kaum richtig positionieren kann.
Von hinten links kommt das Licht von einer anderen LED-Leuchte, wie man an den Muscheln sieht, leider mit anderer Farbtemperatur.
Würde ich jetzt noch von vorne rechts eine Schreibtischlampe mit alt hergebrachten Glühbirnen dazu nehmen ... lassen wir das.

Wie gesagt, ich habe keinen Platz. Weder links noch rechts von der Kommode könnte ich ein Lampenstativ aufstellen, es muss sich also alles AUF der Kommode abspielen.
Nun bin ich auf diese Lampen gestoßen -> Die Erleuchtung?
Ich finde sie gut, weil sie so schön flach sind und recht flexibel scheinen sie auch zu sein. Aber taugen die was?
__________________
Liebe Grüße

_____________________________
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde.
Mit Zitat antworten