Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 01.03.09, 13:13
***
Gast
 
Beiträge: n/a
RE: Auflösung bei Powerpoint-Präsentation?

Die Beamer sind ja primär keine unabhängigen Projektionsgeräte,
sondern ein Mittel, den Monitorinhalt für einen größeren Kreis von
Betrachtern bequem anschaubar zu machen; quasi ein Abbild des
Monitors auf Leinwand oder an der Wand.
Somit erscheint es logisch, dass sich die Auflösungen ähnlich wie
bei den Bildschirmen weiter entwickeln, also damit Schritt halten.

Für uns Fotoleute wäre es natürlich schön, wir wären nicht an die
72 bzw. 96 Pixel pro Zoll gebunden und wir könnten unsere besten
Bilddateien mit bestmöglicher Auflösung projizieren, so wie es bei
der Diaprojektion war. Aber in 5 Jahren könnte das dann schon
Realität werden, vielleicht.
Mit Zitat antworten