Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 10.05.18, 11:40
Benutzerbild von JohannZahn
JohannZahn JohannZahn ist offline
 
Registriert seit: 02.12.16
Beiträge: 965
AW: ressefreiheit! Gegen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für Fotografen, Kunst

ich sehe die DSGVO ziemlich entspannt.
Ich habe lange im Netz gezielt recherchiert nach Beiträgen zu Hobbyfotografen und nur entwarnendes gefunden.
Die Webseiten der Anwälte zeigen mir im vor allem daß das Geschäft mit der Angst blüht.

Wenn ich die DSGVO richtig interpretiere müssen sich vor allem Paparazzi und Konsorten Sorgen machen. Und sicher sollen auch böswillige oder dumme Nachbarn, Mitschüler etc besser belangt werden können (und die Opfer geschützt werden) wenn sie ungehöriges mit den Bilddaten anstellen die sie heimlich erbeutet haben.

Ich werde aber demnächst mal meine Anwaltskanzlei darauf ansprechen.

Zusätzliche (nationale) Regeln zu schaffen sehe ich kritisch.
Jede Regel will durch mindestens eine Ausnahme bestätigt werden.
Und jede Regel hat mindestens eine Lücke. Wenn man das alles in den Griff kriegen wollte wird ein Gesetztesdschungel entstehen der das aktuelle Steuerrecht in den Schatten stellt.
__________________
Herzlicher Gruß
Peter
Mit Zitat antworten