Einzelnen Beitrag anzeigen
  #24  
Alt 05.11.17, 09:13
Altländer
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Wie werde ich solchen Lichtverhältnissen gerecht?

Hallo Jens,
was du als Nachteil bei Kameras mit Kleinbildsensor beschreibst, empfinden Besitzer einer solchen als Vorteil. So brauche ich zum Freistellen am APS-C Sensor (Beispiel) ein 35mm f1.4, wo am Kleinbild ein 50mm f2 für das gleiche Ergebnis ausreicht. Gleichzeitig ist ein 50mm f2 auch günstiger als ein 35mm f1.4.
Den allergrößten Vorteil eines Kleinbildsensors sehe ich allerdings weder in der Freistellung noch im Rauschverhalten. Bei letzterem schenken sich moderne Kameras, egal ob APS-c oder Kleinbild kaum etwas. Nun kommt das ABER. Aus einer Aufnahme die mit Kleinbildsensor einer modernen Kamera mit 36/48MP oder mehr gemacht wurde, kann ich ruhig 50% ausschneiden. Dann erhalte ich immer noch ein Bild mit 18/24MP und habe somit viel mehr Spielraum beim nachträglichen Beschnitt einer Aufnahme. Je kleiner ein Sensor wird, umso genauer muss ich hier arbeiten und speziell beim Ausrichten habe ich beim Kleinbildsensor viel mehr Spielraum

Zum Thema ETTR hier noch ein sehr guter Beitrag der Zeigt, dass nicht alles Gold ist, was Glänzt.

Ich will das Thema ETTR nicht verteufeln, denn es ist wie mit allem, korrekt eingesetzt, kann es eine Aufnahme durchaus retten. Doch das ganze gibt es nicht ohne Nachteil, dessen man sich halt auch bewusst sein sollte.

So ist und bleibt für mich eine korrekte und gute Belichtung nach wie vor überaus wichtig, weil sich die Physik hier einfach nicht beugen lässt. ETTR ist ein Hilfmittel, kein Allheilmittel.

Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten