net foto art club

Zurück   net foto art club > Verschiedenes > Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps

Hinweise

Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps Fragen rund um die Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #61  
Alt 13.05.08, 11:21
André
Gast
 
Beiträge: n/a
RE: Neue Kamera

Zitat:
Zitat von Dana
@Karsten: danke für deine Mühen, aber ich möchte gerne eine DSLR.

Ich habe ja bereits eine gute kompakte (die Bilder, die du hier von mir siehst, sind alle mit ihr aufgenommen) und möchte bestimmte Dinge mehr machen. ZB Makros oder auch Objektbilder, wo der Hintergrund besser freigestellt ist.
Beides kann man, teils mit, teils ohne weitere Hilfmittel, auch mit einer Kompakten erreichen.

Unabhängig davon denke ich aber auch, dass ne DSLR für dich die richtigere Wahl wäre. ^^
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 13.05.08, 11:23
Benutzerbild von fred-art
fred-art fred-art ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.06.07
Ort: 82275 Emmering
Alter: 58
Beiträge: 3.777
RE: Neue Kamera

Zitat:
Zitat von Karsten
Tut mir leid, es liegt mir fern, einen "Krieg" zu entfachen. Aber darf ich aber mal an die Ausgangsfrage erinnern?
Einen Krieg sehe ich hier nicht, eher eine Diskussion. Ich persönlich sehe mich auf jeden Fall nicht als Vertreter der SLR-Front, sondern lediglich als einer, der SLR's nutzt und weiß warum er diese den Bridge-Kameras vorzieht. Letztendlcih hab ich ja bereits lange vor Karstens Beitrag die DSC R1 als ernstzunehmende Alternative für den 'draußen' Fotograf genannt.
Wenn Du den Thread weiter verfolgt hast, dann hast Du sicher festgestellt, dass sich die Ausgangsfrage doch ein Stück weit relativiert hat, weil dabei festgestellt wurde, dass Dana nun doch Zweifel an ihrer Vorab-Entscheidung hatte. Letztendlich war Marburg angepeilt, um die - da vorhandenen Kameras mal in die Hand und vor's Gesicht zu nehmen, um die Eingangsfrage neu zu überdenken.
In welche Richtung sich Dana nun letztendlich entschieden hat oder entscheiden wird hat sie bisher hier noch nicht gesagt.

Zitat:
Zitat von Karsten
Und da es mir genauso geht, habe ich mal auf die - wie ich meine - einzige Kamera hingewiesen, die dieses Kriterium wirklich erfüllt.
Da hat ja auch niemand ein Problem damit. Eher mit der aus der Luft gegriffenen Behauptung, im hochpreisigen SRL-Segment verdient sich der Hersteller dumm und dämlich.
Zitat:
Zitat von Karsten
Ich gehe nämlich davon aus, dass Dana mit dem "Live View" einer DSLR nicht so richtig glücklich wird
Würd mich interessieren, woran Du das festmachst. Ich selber hab meine abneigende Haltung zu Live-View ja schon kundgetan, was aber der Unterschied zwischen Live-View bei ner Bridge-Kamera und ner DSLR sein soll, dass erschließt sich mir nicht. Dabei lege ich allerdings weniger Wert auf irgendwelche Tests, vor allem wenn nicht genau die beiden in Frage kommenden Modelle verglichen werden, sondern mache mir lieber ein persönliches (subjektives) Bild. Gut, als ich die R1 dabei hatte und mir das Live-View auf über 2000m im gleißenden Sonnenlicht Probleme macht, da hatte ich nur die 20D dabei und die hat kein Live-View.

Zitat:
Zitat von Karsten
Ich bin überzeugt, dass einige meiner Bilder mit einer DSLR nicht entstanden wären.
Da geh ich mit Dir einig. Im Gegenzug behaupte ich mal, dass eine Vielzahl meiner Bilder nicht mit der R1 entstanden wären
Zitat:
Zitat von Karsten
Sei es wegen des Geräuschs, weshalb man eine solche während eines Konzerts nicht einsetzen mag (ich zumindest würde das nicht) oder wegen der Erschütterung.
Wenn ich mal wieder von mir spreche: Ich hab noch nie ein Klassik-Konzert fotografiert, wenn man mal vom Münchner Klassik-Open-Air absieht. Bei der Art von Konzerten, bei denen ich meine Kamera dabei habe, ist das Geräusch des Auslösers mit Sicherheit selbst von meinem Nebenmann nicht mehr auszunehmen, vor allem, weil ich mich dabei ja unmittelbar vor der Bühne befinde. Das mit der Erschütterung verhält sich ähnlich. Wenn um einen rum mitgegroovt wird, oder der Bass aus der Box die Luft in Schwingungen versetzt, dann ist es auch für nen Stabi schwer, das auszugleichen.
Zitat:
Zitat von Karsten
Und da würde es mich mal interessieren, welche Zeiten man mit einer aktuellen DSLR samt "Antishake" aus der freien Hand wagen kann. Bitte klär mich mal auf!
Profis messen an sich nicht die Zeiten, die man damit aus der freien Hand fotografieren kann, sondern eher, wieviel Belichtungsstufen man damit ausgleichen kann.
Um Deine Frage zu beantworten, greif ich mal bei Canon ein 'Immerdrauf'-Objektiv mit Bildstabilisator raus:
Das EF 24-105mm 1:4L IS USM.
- Das Ding passt an alle Kameras der EOS-Serie, analog und digital.
- 4,3faches Zoom (recht leicht - im Verhältnis zu meinen Vollmetall-Objektiven von vor 25 Jahren - auch ein Kriterium von Dana).
- Anfangsöffnung unverändert 1:4 über gesamten Brennweitenbereich
- Optischer Bildstabilisator zum Ausgleich von bis zu 3 Belichtungsstufen
- Schneller USM-Autofokus (sehr sehr leise)
- Super-Spectra-Vergütung und speziell angepasste Linsenform (unterdrückt Streulicht und Blendenreflexe, die bei Digitalkameras durch die Reflexion des Bildsensors verstärkt auftreten. Darüber hinaus verbessern die Vergütungsschichten die Farbwiedergabe ebenso wie den Bildkontrast)

Mit dem Ding kann der DSLR-Fotograf locker mit Deiner R1 mithalten, wenn man eben solche Anforderungen stellt.
Ich selber hab mir das von meinen Profifotograf-Freunden schon mal ausgeliehen, klasse Teil. Kaufen würde ich es mir nicht, weil ich auch mit meinen Uralt-Objektiven meiner Meinung nach brauchbare Bilder hinbekomme, und ein klein wenig 'dirty' unterstützt die Stimmung des Konzertes, zumindest bei denen, die ich besuche

Nein, damit will ich jetzt nicht eine Lanze für die SLR-Fraktion brechen, sondern nur auf meine Eingangs-Aussage, dass die Frage nach der richtigen Kamera sich erst dann beantworten lässt, wenn man weiß, was man damit machen will.
Ich weiß, was ich damit machen will und hinterfrage meine Entscheidung schon mal ab und an, weil ich in den Genuß komme, auch mal ne andere Kamera in die Hand zu kriegen.
Du weißt, wass Du damit machen willst und hast Deine Traumkamera gefunden.
Bleibt noch Dana, die für sich herausfinden muß, was gut für sie ist. Unsere Diskussion kann in ihre Kaufentscheidung ein kleines Stück weit einfließen, ein Fehler wäre es, wenn sie auf die Argumente vertraut, die wir beide zur Untermauerung unserer Entscheidung hier nennen.
Bestenfalls kann sie sich unsere Anwendungsbereiche anschauen und vergleichen, in wie weit diese mit ihren Bereichen übereinstimmen.
Die wichtigste Entscheidung hat sie m.E. getroffen, als sie hinterfragt hat, ob ihr favorisiertes Model das richtige ist oder nicht. Denn - Test hin, Test her - Wenn der Test auch noch so toll ausgefallen ist, wenn ich mit meinen Wurstfingern nicht sensibel genug bin, um mit ner Mäustetastatur klarzukommen, dann hilft die beste Kamera nichts (Gut, bei mir ist's extrem, da ich die Kamera teilweise mit Motorradhandschuhen bediene). Aber auch für Dana gilt: Wenn sie die Kamera auf das Motiv gerichtet hat, dann muß sie ohne vom Live-View (oder vom sucher) wegzusehen, alle Bedieneinheiten erreichen können, und da ist halt jeder Mensch anders.

Fred
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 13.05.08, 11:24
werner a
Gast
 
Beiträge: n/a
RE: Neue Kamera

Zitat:
Zitat von Karsten
Ich gehe nämlich davon aus, dass Dana mit dem "Live View" einer DSLR nicht so richtig glücklich wird

So sorry ... aber das ist doch wirklich nur reine Spekulation. Da wärst Du an einer Börse besser aufgehoben, dort geben sich die Spekulanten ein Stelldichein ..
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 13.05.08, 11:56
Karsten
Gast
 
Beiträge: n/a
RE: Neue Kamera

Dana, ich würde mich freuen, eines schönen Tages von deinen Erfahrungen mit einer DSLR und "Live View" zu hören. Ich fürchte, eine DSLR ausschließlich ohne Sucher zu benutzen, ist derzeit nicht drin - siehe dieser Test bei digitalkamera.de. Irgendwie hab ich das Gefühl, die DSLR-Front hier (der Begriff stammt nicht von mir, und Fronten gibts m.W. beim Wetter und im Krieg) weiß das nicht oder ignoriert deinen Wunsch.
Ich wollte dich ja nur auf die einzige Kamera hinweisen, mit der das "Freistellen" gleich gut gelingt wie mit der Mehrheit der DSLRs. Das hat bekanntlich nichts mit DSLR-Technik zu tun, sondern ist ein reine rein optische Gegebenheit, die sich aus Chipgröße, Brennweite und Blendenöffnung errechnen lässt.
Makros übrigens lassen sich mit einer guten Kompakten fast besser machen - da ist man ja in aller Regel um jeden mm mehr an Schärfentiefe froh, und die ist nunmal bei kleinen Chips höher. Und die meisten haben eine mehr oder weniger brauchbare Makrofunktion eingebaut (nicht die R1!) - bei den DSLR-Objektiven ist das weniger üblich.

@felisalpina:
Tolle Bilder. Habe aber auch mal die Daten angeschaut. 1/30s hatte ich zu meinen SLR-Zeiten auch geschafft. Heute schaff ich aber auch mal 1/2s oder mehr. (Was natürlich bei Events keinen Sinn macht.)

Aber auch ich möchte nochmal betonen, dass mir eine Konfrontation fern liegt. Nur Danas Wunschkamera gibt es derzeit wohl (noch) nicht. Ich mag es einfach nicht, wenn man es so aussehen lässt, als sei die DSLR-Technik das Wundermittel, das alle fotografischen Probleme löst.

Schönen Gruß,
Karsten
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 13.05.08, 12:27
Benutzerbild von felisalpina
felisalpina felisalpina ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.07
Ort: *mosel-saar-ruwer*
Beiträge: 2.683
RE: Neue Kamera

Zitat:
Zitat von Karsten
Ich mag es einfach nicht, wenn man es so aussehen lässt, als sei die DSLR-Technik das Wundermittel, das alle fotografischen Probleme löst.
Macht ja keiner
Mein Mann ist im Besitz einer gültigen Bridgekamera, und damit durchaus zufrieden, weil er a) nicht viel mitschleppen mag, b) nicht so ganz den Plan hat, was Fotografie angeht, und c) immer noch nettes Zubehör an Linsen erwerben kann, falls er dies braucht. Für mich wär's nichts, auch wenn mir die Schlepperei manchmal rechtschaffen auf den Senkel geht. Aber vieles würde ich halt mit Bridge oder Kompakt nicht so fotografieren, wie ich es tue.
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 13.05.08, 13:59
Dana
Gast
 
Beiträge: n/a
RE: Neue Kamera

Ich glaub, ich kauf mir drei Kameras.
Für jeden Wunsch eine.

Ich muss einfach mal loslegen. Hier kaufen sich dauernd Leute neue Kameras und sind zufrieden...dann schaff ich das auch.
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 13.05.08, 14:23
werner a
Gast
 
Beiträge: n/a
RE: Neue Kamera

Zitat:
Zitat von Dana
dann schaff ich das auch.

Klar doch - warum denn nicht ??
.... und (zu) viele Infos können durchaus mehr verunsichern als helfen.

Was bin ich froh, daß ich für mich weiß, was ich brauche (.... und was ich gerne hätte -- )
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 13.05.08, 14:26
***
Gast
 
Beiträge: n/a
RE: Neue Kamera

Mir kommt die Diskussion manchmal sovor, dass das, was man für sich
selbst als optimal emfpindet, auch das Beste für andere sein müsste.

Ist das so?

Natürlich können Tipps zur Kamerawahl nur aus dem eigenen Standpunkt
heraus erfolgen, aber man darf doch nicht annehmen, dass andere die
gleichen Interessen, Arbeitsweisen, Vorlieben und Sehnsüchte haben.

Das ganze lässt sich doch prima so regeln: Mal einen Tag in gut sortierten
Fotoläden (mit echter Beratung) alle möglichen Kameras in die Hand
nehmen und erklären lassen. Und dann vielleicht noch mal den Laden
wechseln und das Gleiche tun.

Übrigens: eierlegende Wollmilchsäue gibt es immer noch nicht.
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 13.05.08, 14:35
Dana
Gast
 
Beiträge: n/a
RE: Neue Kamera

Ich hab nur irgendwie kein Vertrauen in die Leute bei unserem Fotoladen...die sind zum Großteil total jung...
Ja, vielleicht ist das fies, aber ich trau denen irgendwie nur Halbwissen zu.

Am liebsten hätte ich so einen wie *** als Händler ... einem, dem man ansieht, dass er sich jahrelang damit beschäftigt und sich auskennt...
Ich brauch so einen, sonst geh ich als Technikschaf unter.
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 13.05.08, 14:47
***
Gast
 
Beiträge: n/a
RE: Neue Kamera

Zitat:
Zitat von Dana
Am liebsten hätte ich so einen wie *** als Händler
Sorry, da bin ich der Falsche.

Ich kenne mich absolut nicht mit technischen Neuerungen auf diesem
Markt aus. Das geht mir alles viel zu schnell. Auch tu' ich mich selbst
bei neuen Entscheidungen relativ schwer. Und wenn ich mich entschie-
den habe, gucke ich nicht mehr gerne nach links und rechts.

Ich und meine Kameras, das ist wie eine lange Freundschaft (um
nicht von Ehe zu sprechen). Wenn ich nach einigen Jahren zurück
blicke und sagen: "Ja, das war ein feines Teil", dann war es gut. Und
so ging es mit bisher mit früheren Olympus SLRs und auch mit der
Canon EOS 5. Ich denke, mit Nikon wäre ich ebenso glücklich geworden
und sicher mit anderen Marken auch. Namen sind Schall und Rauch.

Man muss seinen Fotoapparat lieben - und der seinen Fotografen auch.

Dann is' gut.

Meine EOS 30D und ich arbeiten noch daran. ...

Wir sind ja noch nicht ganz ein Jahr zusammen. Aber vielleicht
gehen wir zum Einjährigen einen Trinken. *ggg*
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.