net foto art club

Zurück   net foto art club > Verschiedenes > Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps

Hinweise

Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps Fragen rund um die Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 19.06.19, 13:00
Benutzerbild von Alex
Alex Alex ist offline
 
Registriert seit: 28.06.07
Beiträge: 985
Kamera-Neuanschaffung

Hallo Zusammen,

noch im Besitz einer Canon EOS 20D, die sich nun technisch verabschiedet :-( (aber ist O.K. sie hat mir viele Jahre lang sehr gute Dienste geleistet) steht jetzt ein Neukauf an.
Fakt ist: ich bleibe aufgrund meines Equipments und als nahezu ewiger ;-) Canon-User bei dieser Marke.
Aber: noch nie war ich mir so unschlüssig, was die Neuanschaffung einer Kamera (Spiegelreflex) angeht ... zumal jetzt die Zukunft auch mehr und mehr in Richtung "spiegellos" zu gehen scheint.
Entscheiden muss ich mich bald - dann ohne mein Canon fühle ich mich wie ein einäugiger ;-) Mensch ...

Achja: ich nutze die Kamera "semi-professionell" (d.h. zwischen freischaffender brotloser Kunst, jedoch teils auch beruflich bzw. redaktionell - investieren möchte ich
max. um die 1.200,- EUR bis max. 2.500,- EUR).

Für gute Tipps Danke ich Euch im voraus!

VG Alex
__________________
www.alexografie.de - meine ART, die Welt zu sehen ...
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.06.19, 10:07
Benutzerbild von Ralf
Ralf Ralf ist offline
 
Registriert seit: 26.08.07
Ort: Berlin Niederschönhausen
Alter: 59
Beiträge: 932
AW: Kamera-Neuanschaffung

Hallo Alex,

der Trend zu den spiegellosen macht die Entscheidung echt nicht leicht, ich selbst hab mir als Nachfolger der 30D eine 7D gekauft weil:

- ich alle Objektive weiterverwenden kann
- sie ein staub- und spritzwasserdichtes Magnesium-Gehäuse hat (ich bin viel in der "Wildnis" unterwegs
- die Kamera sehr leise und vor allem schnell ist (ja, auch "Blümchenfotografen" brauchen schnelle Kameras)
- sie hat zwar kein abklappbares Display, aber aus beruflicher Erfahrung weiß ich um die Empfindlichkeit mechanischer Teile
- Rauschen kann man erst weit jenseits 1600 ISO bei starker Vergrößerung wahrnehmen
- ich hab sie neu für ca. 1200 € bekommen

allerdings ist die Kamera nicht wirklich leicht und klein, liegt dafür aber sehr gut und stabil in der Hand
als ich mich entscheiden mußte, war das Thema Spiegellose noch recht neu für Canon
__________________
lg ralf

lieber sich hier unter Freunden fetzen als sich woanders mit den Fotos blamieren
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.06.19, 19:20
Benutzerbild von Jens
Jens Jens ist offline
 
Registriert seit: 15.10.17
Ort: Reinbek (bei Hamburg)
Beiträge: 1.022
AW: Kamera-Neuanschaffung

Hallo Alex,

ja, wirklich keine leichte Entscheidung.
Ich habe mich vor einiger Zeit von Canon 5D2 zu Futschi X entschieden.
Hab alle Canon-Objektive und den Body verkauft und bin ganz neu mit einem spiegellosen System und nicht mehr im KB-Format angefangen.

Für mich gibt es viele Vorteile und nur einen einzigen echten Nachteil bei den Spiegellosen.
Der Nachteil ist die Akkulaufzeit. Die ist eindeutig geringer als bei Spiegelreflexsystemen. Aber: einen zweiten Akku dabei zu haben ist nun kein Problem.
Und obendrein brauchte ich den noch NIE. Das ist aber sicher anders, wenn du sehr viele Aufnahmen im Dauerbetrieb von einem Motiv machst. Ich glaube, so um 500 Aufnahmen gehen mit einer Ladung.
Der große Vorteil von Spiegellosen ist für mich, dass du wirklich siehst, wie der Sensor das Bild umsetzt.
Du kannst problemlos auf die Lichter belichten (bei Iso-losen-Sensoren sehr sinnvoll, ich glaube die neuen Canon Sensoren sind jetzt auch ISO-los), siehst in sehr dunklen Lichtsituationen trotzdem ein helles Bild, siehst den Schärfeverlauf und kannst auf schwarz-weiss umstellen.
Mich bringt nichts mehr zurück zu Spiegelreflex-Kameras, zumal diese bauartbedingt größer sein müssen und die Spiegelmechanik störanfällig ist.

Meine Entscheidung für Futschi war auch beeinflusst von der Tasache, dass vieles direkt eingestellt werden kann: Blende, Zeit, Iso, Bildfolgemodus - alles mit einem speziellen Bedienelement, so wie früher , ohne ins Menu zu gehen.
Dies ist aber sicher sehr Geschmackssache. Meine alte Canon fand ich auch sehr gut bedienbar. Sony-Kameras liegen mir allerdings nicht so (hab ne kleine Reise-Sony).

Darüber, dass ich mit der Futschi das sog. "Vollformat" aufgegeben habe, darüber will ich hier nicht schreiben. Die wichtigere Entscheidung ist aus meiner Sicht "mit oder ohne Spiegel".

Viele Grüße von Jens (bin mittlerweile auf der Rückreise, in Naumburg)
__________________
meine homepage: https://sehreilig.de/
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.06.19, 23:12
Benutzerbild von ViewPix
ViewPix ViewPix ist offline
 
Registriert seit: 14.09.09
Ort: 71672 Marbach
Alter: 50
Beiträge: 2.439
AW: Kamera-Neuanschaffung

Hi Alex,

wenn Du bei Canon bleiben möchtest, was ich durchaus nachvollziehen kann, wenn Du einige Objektive hast die Du nicht missen möchtest, dann führt kein Weg an einer Canon DSLR vorbei.
Die spiegellosen neuen großen Canons sind zu teuer und man weiß nicht wirklich wie gut die mit den alten Linsen harmonieren.

Okay die Auswahl ist eng, eine 77D; 80D; 7D oder das Upgrade ins Vollformat mit der 6D, falls Du Vollformattaugliche Objektive besitzt. Die vier sollten in Dein Budget passen.

Ciao Torsten
__________________
Gruß Torsten
Meine Bilder im Internet: See the world through my eyes
Aber Vorsicht: Meine Bilder können nicht sprechen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.06.19, 08:32
Benutzerbild von Alex
Alex Alex ist offline
 
Registriert seit: 28.06.07
Beiträge: 985
AW: Kamera-Neuanschaffung

Allen schon mal super lieben Dank für Eure Hilfe hier bei meiner Entscheidungsfindung ;-) .

VG Alex
__________________
www.alexografie.de - meine ART, die Welt zu sehen ...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.07.19, 00:48
Benutzerbild von luether
luether luether ist offline
 
Registriert seit: 05.07.07
Ort: 59368 Werne
Beiträge: 1.055
AW: Kamera-Neuanschaffung

Canon DSLR: warum nicht?
Canon selbst hat sich noch nicht von der DSLR verabschiedet.
Es kam ja wieder eine neue DSLR heraus, die EOS 250D, das Nachfolgermodell der 200D.
Außerdem wurden im letzten Herbst für die Canon DSLR 4 neue, dazu auch noch sehr teure Objektive offiziell angekündigt.

Und wenn man schon die EOS 6D in Betracht zieht, dann sollte man das auch für die EOS 6D Mark II tun.
(EOS 6D: https://www.tennis-werne.de/galerie-2/#pfingstturnier17 EOS 6D Mark II: https://www.tennis-werne.de/galerie-...gstturnier2018 )
Die Unterschiede zwischen den beiden sind nicht so gering, wie einige Fachpuristen behaupten - ich kenne beide.
Wichtig: beides sind Vollformatkameras und die EF-S-Objektive sind daran nicht verwendbar.

Aus reiner Neugier habe ich mir schon die spiegellose Vollformat-EOS R angeschafft.
Ein schönes technisches Werk. Ich machte viele Tennissport-Aufnahmen ( https://www.tennis-werne.de/galerie-...gstturnier2019 ) und Stadtansichten damit.
Das Objektiv EF 1:4-5,6/70-300mm L IS USM ließ sich problemlos adaptieren.
Ebenso auch das Samyang AF 1:2,8/14mm EF, das Canon EF 1:1,4/50mm USM, das Canon EF 1:1,2/50mm L USM
und die Tamron SP 45mm 1:1,8 Di VC USD und SP 85mm 1:1,8 Di VC USD (beim Tamron neue Firmware extra für die 6D, 6DII, R und RP absolut empfehlenswert).
Schnelle Reihen-Aufnahmen sind ein wunderbares Erlebnis, keine Dunkelpausen mehr.
Dann bin ich auch in der Annahme, dass Leute mit etwas Fehlsichtigkeit keine Probleme mehr haben bei der manuellen Fokussierung.
In der dunklen Jahreszeit hat man stets einen wunderbar hellen Sucher, während es bei starker Helligkeit durchaus empfehlenswert sein kann, die Sucherhelligkeit etwas höher zu stellen.
Die geringere Akkulaufzeit bei den Spiegellosen wurde ja schon erwähnt.
Ein Ersatzakku dabei zu haben ist schon empfehlenswert.
LG Heinz-Josef

Geändert von luether (06.07.19 um 01:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.