net foto art club

Zurück   net foto art club > Verschiedenes > Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps

Hinweise

Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps Fragen rund um die Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #11  
Alt 01.11.17, 16:16
Jörg H.
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Wie werde ich solchen Lichtverhältnissen gerecht?

Als Beispiel zum Thema möchte ich auch noch ein Foto hinzufügen, welches letzten Sommer an der Nordsee (im Hintergrund ist das Meer zu sehen) entstand.
Aus einer Menschenmenge heraus, mit Tele, freihand auf die Mitte belichtet, was zu 1/8s bei Blende 6 und ISO 6400 führte.
Die Tiefen wurden im Raw dann angehoben.
Für mich ist es so ein akzeptabler Kompromiss, der dem Live-Eindruck vor Ort sehr nahe kommt.
Ich belichte in solchen Fällen immer auf die hellen (nicht unbedingt die hellsten) Zonen und setze eine Kamera voraus, die kein grundsätzliches Problem mit Bildrauschen bei hohen ISO-Werten hat.

Gruß, Jörg
 
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 01.11.17, 19:00
Claudia-Evelyn Claudia-Evelyn ist offline
 
Registriert seit: 04.04.11
Beiträge: 1.830
AW: Wie werde ich solchen Lichtverhältnissen gerecht?

Hallo Torsten,
danke für das Foto, aber gerade solche rauschende Ergebnisse machen mich total unglücklich. Da hänge ich dann viel Zeit in die Nachbearbeitung und bin trotzdem nicht zufrieden. Das heißt jetzt nicht, dass mir das Foto nicht gefällt, aber ich bin einfach der totale Nichtrauschfanatiker. Eigentlich sollte ich keine Aufträge mehr annehmen, bei denen ich von vornherein weiß, dass schlechte Lichtverhältnisse herrschen.
__________________
mit Grüßen aus dem Ländle Claudia
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 01.11.17, 19:03
Claudia-Evelyn Claudia-Evelyn ist offline
 
Registriert seit: 04.04.11
Beiträge: 1.830
AW: Wie werde ich solchen Lichtverhältnissen gerecht?

Dein Foto Jörg ist ein schönes Stimmungsfoto, auch Dir Danke!
...setze eine Kamera voraus, die kein grundsätzliches Problem mit Bildrauschen bei hohen ISO-Werten hat. Die Exifs lassen sich bei mir nicht auslesen, es würde mich aber .interessieren, mit welcher Kamera diese Aufnahme entstanden ist
__________________
mit Grüßen aus dem Ländle Claudia
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 01.11.17, 19:13
Benutzerbild von ViewPix
ViewPix ViewPix ist offline
 
Registriert seit: 14.09.09
Ort: 71672 Marbach
Alter: 50
Beiträge: 2.439
AW: Wie werde ich solchen Lichtverhältnissen gerecht?

Zitat:
Zitat von Claudia-Evelyn Beitrag anzeigen
Hallo Torsten,
danke für das Foto, aber gerade solche rauschende Ergebnisse machen mich total unglücklich. Da hänge ich dann viel Zeit in die Nachbearbeitung und bin trotzdem nicht zufrieden. Das heißt jetzt nicht, dass mir das Foto nicht gefällt, aber ich bin einfach der totale Nichtrauschfanatiker. Eigentlich sollte ich keine Aufträge mehr annehmen, bei denen ich von vornherein weiß, dass schlechte Lichtverhältnisse herrschen.
Okay, ich erkenne hier vielleicht, aber nur ganz vielleicht ein anderes Problem

Für welchen Zweck sind die Bilder bestimmt? Web, oder Print? Wenn Print, dann wie groß? Denn vieles was wir Pixelpeeper an Rauschen sehen, sieht sonst niemand.

Erzähl doch mal ein bisschen mehr über den Workflow…
__________________
Gruß Torsten
Meine Bilder im Internet: See the world through my eyes
Aber Vorsicht: Meine Bilder können nicht sprechen
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 01.11.17, 19:21
Benutzerbild von Andre_7
Andre_7 Andre_7 ist offline
 
Registriert seit: 26.09.12
Ort: Ur-Berliner
Alter: 50
Beiträge: 3.891
AW: Wie werde ich solchen Lichtverhältnissen gerecht?

Leider bin ich im Urlaub, daher kann ich nur mit Text antworten. Meine Vollformatkamera macht bei ISO 12800 und eventuell 25000 noch akzeptabele Bilder. Ich hänge nächste Woche mal ein Beispielbild an. Mit meiner neuen Kamera, einer Olympus komme ich lange nicht an diese Bilder aus der Hand. Man muss eben wählen, schwer und Isostark oder leicht und Systemkamera.
__________________
Mit freundlichen Grüßen

André.

Leben ist nicht nur Fotografie, aber sie kann Teil dessen sein.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 01.11.17, 19:21
Jörg H.
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Wie werde ich solchen Lichtverhältnissen gerecht?

Zitat:
Zitat von Claudia-Evelyn Beitrag anzeigen
Dein Foto Jörg ist ein schönes Stimmungsfoto, auch Dir Danke!
...setze eine Kamera voraus, die kein grundsätzliches Problem mit Bildrauschen bei hohen ISO-Werten hat. Die Exifs lassen sich bei mir nicht auslesen, es würde mich aber .interessieren, mit welcher Kamera diese Aufnahme entstanden ist
Ich finde durchaus, daß man die Leistung einer Kamera bei hohen ISO-Werten (wie hier immerhin 6400) praktisch, ohne mit der Lupe zu suchen, erkennen kann.
Meine Kamera ist die Fujifilm X-T1, ihre Low-Light-Performance war ein entscheidender Kaufgrund damals. Das braucht sicherlich nicht jeder, aber in solchen Situationen profitiert man schon davon.
Die Sensorgröße spielt natürlich auch eine Rolle, und von daher war es nicht verkehrt von Dir zu fragen ob Vollformatkameras da besser abschneiden..
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 01.11.17, 21:49
Benutzerbild von Andre_7
Andre_7 Andre_7 ist offline
 
Registriert seit: 26.09.12
Ort: Ur-Berliner
Alter: 50
Beiträge: 3.891
AW: Wie werde ich solchen Lichtverhältnissen gerecht?

Hier ein Bild mit ISO 32000, unbearbeitet, nur konvertiert aus dem RAW.
 
__________________
Mit freundlichen Grüßen

André.

Leben ist nicht nur Fotografie, aber sie kann Teil dessen sein.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 02.11.17, 08:36
Benutzerbild von Andre_7
Andre_7 Andre_7 ist offline
 
Registriert seit: 26.09.12
Ort: Ur-Berliner
Alter: 50
Beiträge: 3.891
AW: Wie werde ich solchen Lichtverhältnissen gerecht?

Mir wurde das Bildrauschen mal wie folgt erklärt. Stelle dir einen Bierkasten mit leeren Bierflaschen vor, wo die Öffnung der Flaschen 1 cm Durchmesser beträgt. Gießt man nun von oben Wasser auf den Kasten, wird aufgrund der Bierflaschenöffnungen , nur soviel aufgenommen wie die Öffnungen nehmen. Der Redt rauscht daneben... 😂
Jetzt gibt es drei Möglichkeiten: Den Bierkasten größer machen bei gleicher, die Anzahl der Flaschen und Öffnungen bleibt gleich ( Vollformat). Die zweite Variante wäre die Öffnungen der Bierflaschen größer machen, bei gleichen Bierkasten und Anzahl der Flaschen. Die dritte Alternative wäre mehr Bierflaschen mit kleineren Öffnungen zu nehmen. Das sind die hauptsächlich Parameter welche das Bildrauschen beeinflussen. D.h. Je kleiner der Sensor und je mehr Pixel. Desto schneller rauscht eine Kamera bzw. das Bild. Daher habe ich eine Nikon D4S für Fotos dieser Art, obwohl ich heute fast ausschließlich Olympus nutze.
__________________
Mit freundlichen Grüßen

André.

Leben ist nicht nur Fotografie, aber sie kann Teil dessen sein.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 02.11.17, 08:56
Claudia-Evelyn Claudia-Evelyn ist offline
 
Registriert seit: 04.04.11
Beiträge: 1.830
AW: Wie werde ich solchen Lichtverhältnissen gerecht?

Aber Hallo, so wie Dein ISO 32000 rauscht ja meine Panasonic beinahe ab 6400 :-( -
, wenn ich mir aber vorstelle, die Kamera einen ganzen Abend halten zu müssen *seufz* alles kann man einfach nicht haben. Vielen Dank André, ich hoffe, Du hattest einen schönen Urlaub! Ja und das mit dem Bildrauschen ist ja köstlich erklärt.
__________________
mit Grüßen aus dem Ländle Claudia
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 02.11.17, 09:04
Claudia-Evelyn Claudia-Evelyn ist offline
 
Registriert seit: 04.04.11
Beiträge: 1.830
AW: Wie werde ich solchen Lichtverhältnissen gerecht?

Hallo Torsten,

meine Fotos mache ich fürs Web und die örtliche Tageszeitung, wobei der Druck meist nicht das Problem ist - es ist mein Anspruch an meine Bilder, der mich oftmals verzweifeln lässt.
Googel doch einfach mal Claudia-Evelyn Buchmüller
Mein Workflow - meistens Raw und Jpg, oft Serienaufnahmen, damit alle die Augen aufhaben und nicht der eine oder andere schielt :-) - dann, je nachdem wie viel Zeit ich habe, Nachbearbeitung in Raw. Ja und nicht zu vergessen, an so einem Abend natürlich auch noch Interviews führen, Notizen über Konzertstücke/Ereignisse etc. machen und nachts dann einen Text daraus basteln... Zu guter Letzt kämpfe ich auch noch mit Augenproblemen, seit einer OP kann ich mit meinem Fotografierauge nicht mehr gut sehen, bin also aufs Display angewiesen, deshalb Panasonic mit Klappdisplay und Touch - Der Touch ist eine schöne Dreingabe, wenn er auch von Profis belächelt wird. Ich habe mich so dran gewöhnt, dass ich, wenn ich die Sony Alpha 65 zur Hand nehme, stets darauf herumtatsche *lach*
__________________
mit Grüßen aus dem Ländle Claudia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.