net foto art club

Zurück   net foto art club > Verschiedenes > nfac-Monatswettbewerb

Hinweise

nfac-Monatswettbewerb Der regelmäßige Fotowettbewerb, bei dem alle teilnehmen können. Die Sieger bekommen einen Platz in der Galerie.

Umfrageergebnis anzeigen: Sollen Rahmen bei Wettbewerbsbildern erlaubt sein?
Ja 8 57,14%
Nein 6 42,86%
Teilnehmer: 14. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 20.08.12, 11:17
Benutzerbild von fred-art
fred-art fred-art ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.06.07
Ort: 82275 Emmering
Alter: 57
Beiträge: 3.777
Rahmen bei Wettbewerbsbildern

Nachdem die Diskussion im Thread icht wirklich zielführend ist, mache ich eine Abstimmung daraus.

Die Frage war, ob Wettbewerbsbilder künftig nur ohne Rahmen zugelassen werden sollen.
Dafür (keine Rahmen) spricht z.B. dass der Rahmen auf den Fotografen/die Fotografin schließen lässt.
Dagegen (Entscheidung trifft jeder selbst) spricht, dass der Rahmen auch Bildgestaltend wirken kann.

Die Umfrage läuft eine Woche.


Fred
  #2  
Alt 20.08.12, 12:18
Altländer
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Rahmen bei Wettbewerbsbildern

Ich finde es kommt darauf an, was man unter einem Rahmen versteht. Ist ein simuliertes Passepartout schon ein Rahmen? Ich mag es bei einigen Bildern, wenn ein weißer Rand, wie früher bei Fotos üblich, ein Bild ziert. Es hilft mitunter, das Bild vom Forenhintergrund abzuheben. Gilt dies auch schon als Rahmen? Wo fängt ein Rahmen an und wo hört er auf?

Falls eine schriftliche Diskussion hier nicht erwünscht ist, bitte ich um Löschung!
Gruß Wolfgang
  #3  
Alt 20.08.12, 12:35
Benutzerbild von WolfgangF
WolfgangF WolfgangF ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Ludwigsburg (BW)
Beiträge: 4.838
AW: Rahmen bei Wettbewerbsbildern

Zitat:
Zitat von Altländer Beitrag anzeigen
Ich finde es kommt darauf an, was man unter einem Rahmen versteht. Ist ein simuliertes Passepartout schon ein Rahmen? Ich mag es bei einigen Bildern, wenn ein weißer Rand, wie früher bei Fotos üblich, ein Bild ziert. Es hilft mitunter, das Bild vom Forenhintergrund abzuheben. Gilt dies auch schon als Rahmen? Wo fängt ein Rahmen an und wo hört er auf?

Gruß Wolfgang
Das von Dir angesprochene sehe ich persönlich schon als Rahmen.
2 Pixel als Abschluß eines Bildes, jedoch nicht.
__________________
Gruß Wolfgang
„Kunst ist, wenn man’s nicht kann!
Wenn man’s kann, ist es ja keine Kunst mehr.“
(J.N. Nestroy, 1801-1862)
  #4  
Alt 20.08.12, 12:43
Benutzerbild von fred-art
fred-art fred-art ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.06.07
Ort: 82275 Emmering
Alter: 57
Beiträge: 3.777
AW: Rahmen bei Wettbewerbsbildern

Zitat:
Zitat von Altländer Beitrag anzeigen
Ich mag es bei einigen Bildern, wenn ein weißer Rand, wie früher bei Fotos üblich, ein Bild ziert.
Na ja, das würde ich schon als Rahmen sehen. Ob der dann weiß, schwarz oder lilablassblau ist, ist dabei egal.

Zitat:
Zitat von WolfgangF Beitrag anzeigen
2 Pixel als Abschluß eines Bildes, jedoch nicht.
Das sehe ich ebenso - und das sollte als Abgrenzung auch reichen. Ein schmaler Strich ums Bild ist m.E. kein Rahmen.

Zitat:
Zitat von Altländer Beitrag anzeigen
Wo fängt ein Rahmen an und wo hört er auf?
Eigentlich geht er ums ganze Bild - meistens

Aber im Ernst:
Beim Wettbewerb 'Scherenschnitt' haben die Bilder 4 und 5 eindeutig einen Rahmen
Beim Wettbewerb 'Mauern' das Bild 5 und das Bild 7. Das Bild 1 und 10 hingegen, haben so eine Abgrenzungslinie, wie Wolfgang es beschreibt.

Fred
__________________
Which of my photographs is my favorite?
The one I'm going to take tomorrow.
(Imogen Cunningham)

Aktuelles Projekt: http://www.platz-vier.de
  #5  
Alt 20.08.12, 13:02
Altländer
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Rahmen bei Wettbewerbsbildern

Ich will hier keine unnötige Diskussion anleiern. Aber für mich hat ein Bild, wie es sie früher gab, mit weißem Rand, kein Rahmen. Ich nutze das oft, ein Bild 1000PX und ein 24px weißen Rand dazu um dies zu simulieren. Wenn die Mehrheit jedoch dafür abstimmt, dass wir das in den Wettbewerben unterlassen sollen, ist das für mich auch ok.

Gruß Wolfgang
  #6  
Alt 20.08.12, 13:45
Benutzerbild von fred-art
fred-art fred-art ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.06.07
Ort: 82275 Emmering
Alter: 57
Beiträge: 3.777
AW: Rahmen bei Wettbewerbsbildern

Die Diskussion ist alleine deshalb nicht unnötig, weil ein Forenusr das Thema angeregt hat. Weil das zur Mitbestimmung über die Weitere Entwicklung des NFAC beiträgt, denken wir zusammen darüber nach.

Was nun ein Rahmen ist oder nicht ist in der realen Welt sicher anders als in der Virtuellen.
Ich sehe in einem Rahmen ein - wie auch immer gestaltetes Gebilde um ein Foto herum. Ob das einen Büttenrand hat, aus einer weißen Fläche besteht, oder eine Mischung aus mehreren Flächen, Linien oder sonstwas ist, bleibt davon unberührt.

Weil ich oben als Grund angegeben habe, dass man anhand des Rahmens den Einsteller erkennt ein Beispiel:
Wenn Du grundsätzlich um Dein 1000px-Bild einen 24px-Rahmen machst, dann weiß irgendwann jeder, dass das ein Bild von Dir ist, weil nur Du so vorgehst.
Das ist es, weshalb dieser Punkt angesprochen wurde.

Wir stimmen demnach drüber ab, ob um das Bild etwas herum sein darf oder nicht - egal was es ist, wir sagen der Einfachheit Rahmen dazu .

Davon ausgenommen ist eine schmale Begrenzungslinie mit 1-2Pixeln Breite, wie oben angesprochen.

Und natürlich reden wir hier über eine Sonderregelug für den Wettbewerb - so wie wir auch eine Sonderregelung für die Bilder der Startseitengalerie haben.
Alle anderen Orte, wo man hier Bilder zeigen kann, bleiben davon unberührt.
Wenn es im Ergebnis so sein sollte, dass Rahmen für den Wettbewerb nicht mehr verwendet werden dürfen, dann darfst Du nach dem Wettbewerb das Bild natürlich gerne mit Rahmen zur Diskussion stellen.


Fred
__________________
Which of my photographs is my favorite?
The one I'm going to take tomorrow.
(Imogen Cunningham)

Aktuelles Projekt: http://www.platz-vier.de
  #7  
Alt 20.08.12, 14:40
Benutzerbild von felisalpina
felisalpina felisalpina ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.07
Ort: *mosel-saar-ruwer*
Beiträge: 2.683
AW: Rahmen bei Wettbewerbsbildern

Ich finde, bei einem Wettbewerb sollte man ein Bild neutral begutachten können. Dies bedeutet für mich:
* Kein Rahmen
* Keine Signatur jedweder Art
* Keine Begrenzungslinie (oder wenn, dann die gleiche Art für alle)
__________________
LG Monika

"Mehrere Ausrufezeichen sind ein sicheres Zeichen für jemanden, der seine Unterhose auf dem Kopf trägt."
(Terry Pratchett)

  #8  
Alt 20.08.12, 21:59
Benutzerbild von Sylvi
Sylvi Sylvi ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Norderstedt
Alter: 60
Beiträge: 4.437
AW: Rahmen bei Wettbewerbsbildern

Zitat:
Zitat von fred-art Beitrag anzeigen
Beim Wettbewerb 'Mauern' das Bild 5 und das Bild 7.
Bild 5 ist ja mein Bild. Ich hätte es aber ohne diesen Rahmen nicht so präsentieren können. Der Rahmen gehört zum Bild, ohne ihn wäre es nichts.

Insofern ist für mich die Entscheidung schwierig.
Grundsätzlich würde ich sagen, kein Rahmen. Eine Begrenzungslinie ja, da man manchmal das Bild zum Forenhintergrund einfach abgrenzen muss.

Ein Rahmen gehört meiner Meinung nach zur Bildgestaltung. Es gibt viele Bilder, die brauchen einfach keinen Rahmen, andere werden aber erst mit Rahmen zu etwas besonderem.

Schwierig, ich weiß noch nicht, wie ich mich entscheiden werde.
__________________
Liebe Grüße

_____________________________
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde.
  #9  
Alt 21.08.12, 07:34
***
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Rahmen bei Wettbewerbsbildern

Ein Rahmen kann ganz wesentlich zur Bildwirkung beitragen.

Wenn ein/e Fotograf/in ein Bild mit Rahmen gestaltet, dann gehört er zu seiner/ihrer
Präsentation (und Gesamtwirkung) dazu, dann will er/sie das Bild so zeigen und nicht
anders.

Was will man denn beim Wettbewerb?

- eine "nackte" Aufnahme und Bearbeitungstechnik bewerten?
- eine Präsentation eines Teilnehmers zu dem gestellten Thema bewerten?

- - - - - - - -

PS:
BEISPIEL: Sylvis Beitrag zum Thema Scherenschnitt:
http://www.nfac.de/wettbewerb/galerie/scherenschnitt/

PS: (2)
Man kann eine Empfehlung aussprechen, auf Rahmen zu verzichten, wo dieser
vom Bildautor nicht als zwingender Bestandteil seines Werkes angesehen wird.

Man sollte vermeiden, mehr als notwendig an kreativ arbeitenden Menschen
(Künstlern, Fotokünstlern) herum zu reglementieren und damit ihre Arbeiten
fremd zu beeinflussen. Man muss seine Meinung als "Veranstalter" nicht allem
und jedem aufdrücken wollen. Es lebe die künstlerische Freiheit!

Geändert von Lothar Franz (21.08.12 um 07:50 Uhr)
  #10  
Alt 21.08.12, 08:44
Benutzerbild von fred-art
fred-art fred-art ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.06.07
Ort: 82275 Emmering
Alter: 57
Beiträge: 3.777
AW: Rahmen bei Wettbewerbsbildern

Zitat:
Zitat von *** Beitrag anzeigen
Man muss seine Meinung als "Veranstalter" nicht allem und jedem aufdrücken wollen.
Ich nehme mal an, das ist an mich gerichtet, ***. Wer sonst sollte hier der Veranstalter sein.

Wo bitte liest Du hier raus, das ich hier meine Meinung irgendwem aufdrücken will? Wo habe ich das geschrieben?
Ich habe mich lediglich dazu geäußert, dass ein weißer Rand um ein Bild in dieser Diskussion als Rahmen zu werten ist.

Ich selber habe keine Meinung zu dem Thema - ich beteilige mich ja auch nicht am Wettbewerb - und deshalb auch nicht an der Abstimmung hier! Wohl aber ein paar User, die sich beim NFAC konstruktiv einbringen haben eine Meinung dazu und die Diskussion angeregt.
Und gerade weil der NFAC mit mir als Seitenbetreiber keine 'das Ding wird so, wie ich es will'-Seite werden soll, nehme ich die Anregungen und Verbesserungsvorschläge aller User hier sehr ernst - es lebe die Mitbestimmung!

Deine Meinung ist hier ebenso willkommen wie die jedes anderen Forenusers. Der von mir zitierte Satz von Dir ist einer sachlichen Diskussion jedoch abträglich, weil er mich als Seitenbetreiber kritisiert, was aber mit dem Thema nichts zu tun hat.

Ob künftig beim Wettbewerb Bilder mit Rahmen zugelassen werden oder nicht, entscheidet nicht 'der Veranstalter' sondern die Mehrheit der NFAC-Familie, so wie es in einer Demokratie üblich ist!

Fred
__________________
Which of my photographs is my favorite?
The one I'm going to take tomorrow.
(Imogen Cunningham)

Aktuelles Projekt: http://www.platz-vier.de
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.