net foto art club

Zurück   net foto art club > Verschiedenes > nfac-Monatswettbewerb

Hinweise

nfac-Monatswettbewerb Der regelmäßige Fotowettbewerb, bei dem alle teilnehmen können. Die Sieger bekommen einen Platz in der Galerie.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #91  
Alt 14.07.12, 10:20
Benutzerbild von fred-art
fred-art fred-art ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.06.07
Ort: 82275 Emmering
Alter: 58
Beiträge: 3.777
AW: Fragen und Antworten zum Wettbewerb

Die Themen über längere Zeit im Voraus festzulegen wäre aber auch wieder eine 'Wettbewerbsverzerrung'. z.B. gegenüber neu dazu stoßenden Mitgliedern.

Fred
__________________
Which of my photographs is my favorite?
The one I'm going to take tomorrow.
(Imogen Cunningham)

Aktuelles Projekt: http://www.platz-vier.de
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 14.07.12, 12:17
Benutzerbild von WolfgangF
WolfgangF WolfgangF ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Ludwigsburg (BW)
Beiträge: 5.057
AW: Fragen und Antworten zum Wettbewerb

Zitat:
Zitat von fred-art Beitrag anzeigen
Die Themen über längere Zeit im Voraus festzulegen wäre aber auch wieder eine 'Wettbewerbsverzerrung'. z.B. gegenüber neu dazu stoßenden Mitgliedern.

Fred
Das sehe ich aber anders, ein neues Mitglied hat diesbezüglich sogar Vorteile. Als Mitglied das schon lange im NFAC dabei ist kann ich die meisten meiner "guten", also wettbewerbstauglichen Bilder, nicht mehr verwenden, weil ich sie hier schon gezeigt habe. Ein neues Mitglied dagegen, hat noch einen großen Pool Bilder, die er naturgemäß noch nicht zeigen konnte und somit alle für den Wettbewerb zur Verfügung stehen.
__________________
Gruß Wolfgang
Bei meinen Bildern ist der Weg nicht das Ziel
friedwork fotografie
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 14.07.12, 12:34
Benutzerbild von fred-art
fred-art fred-art ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.06.07
Ort: 82275 Emmering
Alter: 58
Beiträge: 3.777
AW: Fragen und Antworten zum Wettbewerb

Es kommt halt drauf an, wie man an einen Wettberwerb rangeht, Wolfgang.
Will ich auf Biegen und Brechen gewinnen oder will ich das Thema nutzen, um mich in den 4 Wochen, die der Wettbewerb läuft, mit dem Thema auseinandersetzen und dieses in der Zeit so gut es mir eben möglich ist, umsetzen.

Ich persönlich sehe - solange es den Wettbewerb gibt, die Ausrichtung nach der zweiten Variante spannend. Ebenso sehe ich keine Verzerrung dadurch, dass der Gewinner das neue Thema bestimmt. Denn die Bilder sind anonym und werden durch die NFAC-Mitglieder bewertet.
Wir haben ja schon mal drüber diskutiert, dass bei den 'Mitziehern' bei einem der Gewinnerbilder das Thema verfehlt sei. Letztendlich hat aber eine Mehrheit anders entscheiden und das Bild aufs Treppchen gehoben.
Das entspricht auch den Wettbewerbsregeln, dass ein Thema frei interprediert werden darf.

Im lange vorher Publizieren der Themen sehe ich aus meiner Sicht eine Wettbewerbsverzerrung. Zum Einen werden die begünstigt, die schon viel Wissen haben, weil denen nun auch noch alle Zeit der Welt zur Verfügung steht, um die Bilder zu sammeln. Der Ungeübtere hat dadurch kaum mehe eine Chance. Einem Neu hinzukommenden Mitglied fehlen ggf. ein paar Monate, die die Alteingesessenen an 'Vorsprung' haben. Immer im Hinlick darauf, dass der Wettbewerb auf eine Steigerung der eigenen Aktivität ausgerichtet ist. Lange vorher Publizieren nimmt dem Ganzen auch die Spontanität und Dynamik.

Da der Wettbewerb von allen für alle ist, denke ich, wir finden eine demokratische Lösung. Deshalb habe ich hier mal eine este Umfrage erstellt.


Fred
__________________
Which of my photographs is my favorite?
The one I'm going to take tomorrow.
(Imogen Cunningham)

Aktuelles Projekt: http://www.platz-vier.de
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 14.07.12, 12:59
Benutzerbild von WolfgangF
WolfgangF WolfgangF ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Ludwigsburg (BW)
Beiträge: 5.057
AW: Fragen und Antworten zum Wettbewerb

Fred ich will nicht auf "Biegen und Brechen" gewinnen.
Aber und da kann ich mich immer wieder nur wiederholen, ich möchte Chancengleichheit.
Und, wenn ich als Sieger das nächste Thema bestimmen darf (muß), ist das m. E. (möglicherweise) nicht mehr gegeben.
Jeder von uns hat doch seine fotografischen Vorlieben und in diesem Zusammenhang auch entsprechend gute Bilder davon.
Ist es denn für Dich nicht vorstellbar, dass das einen Einfluß auf das Thema haben könnte.
Dass die Abstimmung anonym verläuft hat mit dieser Problematik nichts zu tun.
__________________
Gruß Wolfgang
Bei meinen Bildern ist der Weg nicht das Ziel
friedwork fotografie
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 14.07.12, 13:17
jqsch
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Fragen und Antworten zum Wettbewerb

Hi,

ich bin kein Freund des Wettbewerbes im allgemeinen und habe mich daran nie mit einem Foto beteiligt.

Für mich ist das nfac das Forum, das auf einem sehr sehr guten Weg ist. Und nicht der Wettbewerb. Der ist eher die Kirsche auf dem Dessert.

Warum ich dem Wettbewerb kritisch gegenüberstehe: Keines der Bilder, die im Wettbewerb eingestellt werden, wird besprochen.
Wenn wir jetzt die Themenliste länger vorher veröffentlichen, dann halten Forenmitglieder ihre Bilder zurück. Selbst wenn sie dann noch ein besseres Bild machen, werden sie das ältere eventuell bis wahrscheinlich nicht mehr einstellen.
Durch so eine Entscheidung schwächen wir m.E. die aktive Beteiligung im Forum. Aus diesem Grund sollte man es beim bisherigen Verfahren - trotz der Unzulänglichkeiten - belassen.
Mit Zitat antworten
  #96  
Alt 14.07.12, 14:26
Benutzerbild von fred-art
fred-art fred-art ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.06.07
Ort: 82275 Emmering
Alter: 58
Beiträge: 3.777
AW: Fragen und Antworten zum Wettbewerb

Zitat:
Zitat von WolfgangF Beitrag anzeigen
Ist es denn für Dich nicht vorstellbar, dass das einen Einfluß auf das Thema haben könnte.
Darüber habe ich durchaus schon nachgedacht, Wolfgang.
Ich für mich bin zu dem Schluß gekommen, dass es nicht so ist. Zum Einen, weil ich - wenn ich mir die 'gängigen' Bilder der Themenbestimmer ansehe - sehe, dass die Themen oft auch für die eine Herausforderung sind und nicht unbedingt das favorisierte Genre der Fotografin/des Fotografen wiedergibt.
Zum Anderen, weil eine Mehrheit die Siegerbilder wählt und keine Jury in dem Sinne. Und da spielt nicht nur die technische Ausführung, sondern auch der persönliche Geschmack, das Emotionale eine Rolle.

Was würde sich denn ändern, wenn z.B. ich ein Thema festlegen würde? Es gäbe auch dann Leute, deren 'Fachgebiet' ich getroffen hätte und andere, die sich damit noch nicht beschäftigt haben. Also ist doch auch dann - genau genommen - keine Chancengleichheit gegeben.

Ich habe den NFAC nicht zuletzt deshalb übernommen, weil es einer der wenigien Communities ist, wo sich Fotografen der unterschiedlichsten Genres über Bilder austauschen. Die anderen Foren, die ich kenne, sind entweder auf ein oder wenige Genres spezialisiert oder so groß, dass sich oft nur die in dem jeweiligen Bereich beheimateten Fotografen über ihre Bilder diskutieren.

Wenn ich mich z.B. bei öffentlichen Wettbewerben von Zeitschriften etc. beteiligen würde, dann käme mir nie in den Sinn, bei einem Thema 'Makro' ein Bild einzureichen. Einfach deshalb, weil ich noch nie eines gemacht habe und es ne ganze Menge Leute gibt, die da weitaus mehr wissen wie ich. Chancengleich gibt es da auch nicht.
Hier beim NFAC würde ich das eher tun. Weil es mir nicht ums gewinnen ginge, sondern vielmehr darum, ein neues Genre für mich zu entdecken oder wenigstens mal auszuprobieren.

Das ist aber nur meine Meinung zum Thema. Wenn die Mehrheit der NFAC'ler das anders haben möchte, dann habe ich kein Problem damit, das umzusetzen. Eine lebendige Community lebt nicht vom Admin, sondern vom Input jedes einzelnen Mitglieds.
Ich freu mich über jede Rückmeldung.

Zitat:
Zitat von jqsch Beitrag anzeigen
Warum ich dem Wettbewerb kritisch gegenüberstehe: Keines der Bilder, die im Wettbewerb eingestellt werden, wird besprochen.
Das hat der Pascal ja auch schon mal angesprochen. Bei mir gießt Du da Öl auf's Feuer. Denn nach einem Wettbewerb wäre es eine ideale Gelegenheit, die eingestellten Bilder zu besprechen und zu erfahren, weshalb das gut angekommen ist oder weshalb auch nicht. Das ist auch ein Unterscheiduingsmerkmal des NFAC zu offiziellen Wettbewerben, wo so etwas nicht möglich ist.
Zur Pflicht werde ich es trotzdem nicht machen. Jeder sollte für sich entscheiden, ob ihn eine Diskussion zu seinem Bild wichtig ist oder nicht.

Fred
__________________
Which of my photographs is my favorite?
The one I'm going to take tomorrow.
(Imogen Cunningham)

Aktuelles Projekt: http://www.platz-vier.de
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 14.07.12, 22:06
Benutzerbild von felisalpina
felisalpina felisalpina ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.07
Ort: *mosel-saar-ruwer*
Beiträge: 2.683
AW: Fragen und Antworten zum Wettbewerb

Zitat:
Zitat von fred-art Beitrag anzeigen
Eine mögliche Lösung: Es gibt ein Zeitfenster, wo jeder Themenvorschläge über ein Formular einreichen kann, ich lasse da einen Zufallsgenerator drüber, der die Reihenfolge festlegt.
Das Aktuelle Thema wird dann wie gewohnt erst am Anfang des laufenden Wettbewerbs genannt.
Fände ich auch gut.

Ich muß jetzt nicht schon wieder über irgendwas abstimmen (auch wenn's demokratisch ist. ). Und eine Bildbesprechung nach einem Wettbewerb, die muß nicht zwangsläufig sein. Wir wissen ja, daß sich auch Leute beteiligen, die ansonsten hier eher nicht zu Wort kommen. Wenn ein Bild gewinnt, dann heißt das doch, das den Abstimmern etwas gefallen hat.
__________________
LG Monika

"Mehrere Ausrufezeichen sind ein sicheres Zeichen für jemanden, der seine Unterhose auf dem Kopf trägt."
(Terry Pratchett)

Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 14.07.12, 23:53
Benutzerbild von Sylvi
Sylvi Sylvi ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Norderstedt
Alter: 62
Beiträge: 4.437
AW: Fragen und Antworten zum Wettbewerb

Zitat:
Zitat von fred-art Beitrag anzeigen
Lange vorher Publizieren nimmt dem Ganzen auch die Spontanität und Dynamik.
Dagegen habe ich kein Argument.
Von der Warte aus gesehen, ziehe ich meinen Vorschlag zurück.
__________________
Liebe Grüße

_____________________________
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde.
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 15.07.12, 16:53
Benutzerbild von WolfgangF
WolfgangF WolfgangF ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Ludwigsburg (BW)
Beiträge: 5.057
AW: Fragen und Antworten zum Wettbewerb

Zitat:
Zitat von Sylvi Beitrag anzeigen
Dagegen habe ich kein Argument.
Ich schon, aber ich habe einfach keine Lust mehr.
__________________
Gruß Wolfgang
Bei meinen Bildern ist der Weg nicht das Ziel
friedwork fotografie
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 15.07.12, 19:13
michaelh
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Fragen und Antworten zum Wettbewerb

Ich habe jetzt nach und nach diverse Beiträge hier gelesen und muss sagen, dass ich als Neuzugang doch recht enttäuscht bin, wenn ich sehe, wie der eigentlich doch sportlich zu verstehende Wettbewerb in typisch deutscher Gründlichkeit in Frage gestellt wird. Warum muss denn bloß immer alles und jedes bis zum letzten Punkt geregelt und reglementiert werden? Genau aus solcher Erfahrung in anderen Fotoforen habe ich mich bisher fast nie an Wettbewerben beteiligt und werde das wohl in Zukunft dann auch hier nicht mehr tun. Genügend unterschwellige "Kriegsschauplätze" scheint es hier, wie in allen Foren, ja auch ohne offiziellen Wettstreit zu geben.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.