net foto art club

Zurück   net foto art club > Verschiedenes > Links

Hinweise

Links Interessante Webseiten (nicht nur) zur Fotografie

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 06.08.17, 16:06
Benutzerbild von Alex
Alex Alex ist offline
 
Registriert seit: 28.06.07
Beiträge: 979
Fragwürde Tierfotos

Ich muss es jetzt einfach mal (hier) loswerden bzw. mich würde mal Eure Meinung dazu interessieren:

https://www.sandramuellerfotografie....io/dog-people/

Ganz ehrlich: ich pers. finde solche Fotos einfach furchtbar! Mit der Würde des Tieres hat das nix mehr zu tun. Auch wenn ich hier jetzt dem ein oder anderen auf den Schlips treten sollte *sorry*, es ist meine Meinung zu solchen "Motiven" .

Und jetzt dürft Ihr gerne drauf los diskutieren - wenn Ihr wollt ...

VG Alex
__________________
www.alexografie.de - meine ART, die Welt zu sehen ...
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.08.17, 18:07
Altländer
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Fragwürde Tierfotos

Das ist einfach nur billig. Viel schlimmer als die Fotografin finde ich die Menschen, die ihren Tieren so was zumuten.

Wenn die richtigen auf sie Aufmerksam werden, geht es ihr möglicherweise genau so, wie dem Fotograf mit den Affenselfies.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.08.17, 18:12
Benutzerbild von Titus
Titus Titus ist offline
 
Registriert seit: 01.07.07
Ort: Bern
Beiträge: 1.754
AW: Fragwürde Tierfotos

Ich finde dieses Zeugs vor allem kitschig.
Dahinter steckt natürlich eine Einstellung zu Haustieren, die zugleich zuckersüss-sentimental und rücksichtslos anthropozentrisch ist. Ziemlich weit verbreitet leider...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.08.17, 22:18
Benutzerbild von Andre_7
Andre_7 Andre_7 ist offline
 
Registriert seit: 26.09.12
Ort: Ur-Berliner
Alter: 50
Beiträge: 3.886
AW: Fragwürde Tierfotos

Da die Grenzen heute immer weiter verschwimmen, muss jeder selber wissen wo er seine zieht. Diese Bilder sind nur ein Beispiel dafür, aber schon recht makaber.
__________________
Mit freundlichen Grüßen

André.

Leben ist nicht nur Fotografie, aber sie kann Teil dessen sein.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.08.17, 23:26
kschachts kschachts ist offline
 
Registriert seit: 05.01.12
Beiträge: 3.292
AW: Fragwürde Tierfotos

Wenn Menschen sich selbst verunstalten, ist das ihre Sache. Aber sie sollen die Finger von den Tieren lassen!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.08.17, 06:36
Altländer
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Fragwürde Tierfotos

Aber es ist wie André schreibt, wo fängt das an, wo hört das auf?

Ist ein Pudelschnitt (ich finde es fürchterlich) schon Verstümmlung? Ganz ehrlich, wenn ich manchmal andere Hundebesitzer sehe und wie sie sich verhalten, schäme ich mich Hundehalter zu sein. Unser Hund lebt mit uns im Haus, und hat dort ein festen Platz zum rumliegen und Schlafen. Fertig.

Es ist ein Tier, dass als Rudelersatz eine Familie mit Menschen hat. Und da sehe ich mich in der Verantwortung es so zu behandeln, wie es im Rudel auch geschehen würde. Dass das nicht immer geht, dürfte jedem klar sein und Chip hat sich da auch bestens angepasst. Nur diese Vermenschlichung geht mir persönlich sehr gegen den Strich.

Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.08.17, 14:04
Benutzerbild von luether
luether luether ist offline
 
Registriert seit: 05.07.07
Ort: 59368 Werne
Beiträge: 1.042
AW: Fragwürde Tierfotos

Da geht es ja schon ein bisschen drüber und drunter

Das mit den bekleideten Hunden, das Affen-Selfie, Pudelschnitt sind völlig verschiedene Sachen.

Das mit den Hunden, naja, ich mag solche Bilder auch nicht, aber ich rege mich auch nicht über sie auf.
Da sollte man sich z.B. eher damit beschäftigen, was sich auf den Vieh-Haltungsstätten und in den Schlachthöfen abspielt, da gibt es viel Schlimmeres über den Umgang mit Tieren.
Viele Leute sind wegen der Bilder davon ja (Möchtegern-)Vegetarier oder (Möchtegern-)Veganer geworden, oder haben den Fleischkonsum zumindest stark eingeschränkt.

Die Geschichte mit dem Affen-Selfie hat ja kaum wirklich mit Tierschutz zu tun, da geht es eindeutig um's Geld. Und der Selfie-Affe weiß bis heute von nichts

Und die Sache mit dem Pudel ist eine andere.
Diese scheußlichen Showfrisuren, in denen man den Pudel häufig sieht, hat er natürlich nicht von Natur aus.
Diese Hunderasse hat jedoch eine eigentümliche Eigenschaft mit ihrem Wollfell.
Es ist nicht selbstreinigend und nicht wie bei anderen Hunderassen durch Haarverlust einem Fell-Wechsel unterworfen.
Das Fell verfilzt sich leicht und bedarf deshalb einer aufwändigen Pflege, auch wenn man den Pudel wie andere Hunde aussehen lässt.
Und abhänging vom Menschen sind alle Hunde mehr oder weniger.
LG Heinz-Josef
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.08.17, 14:15
Benutzerbild von fred-art
fred-art fred-art ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.06.07
Ort: 82275 Emmering
Alter: 57
Beiträge: 3.777
AW: Fragwürde Tierfotos

Meine Sache ist es auch nicht. Was ich zudem ablehne, ist der Einsatz von Blitzen, wenn Tiere oder Kleinkinder im Spiel sind. Auf den Bildern spiegelt sich deutlich eine rechteckige Softbox in den Augen, die Lichtführung deutet auch darauf hin, dass das Bild wohl eher nicht mir dem Einstell-Licht gemacht wurde.

Fred
__________________
Which of my photographs is my favorite?
The one I'm going to take tomorrow.
(Imogen Cunningham)

Aktuelles Projekt: http://www.platz-vier.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.