net foto art club

Zurück   net foto art club > Verschiedenes > Links

Hinweise

Links Interessante Webseiten (nicht nur) zur Fotografie

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 13.11.11, 17:04
***
Gast
 
Beiträge: n/a
4,3 Mio. US-Dollar für einen mittigen Horizont :-)

http://www.jeriko.de/2011/11/12/rhei...foto-der-welt/
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.11.11, 18:59
Andreas
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: 4,3 Mio. US-Dollar für einen mittigen Horizont :-)

Mir konnte noch niemand Kunst erklären
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.11.11, 19:28
Altländer
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: 4,3 Mio. US-Dollar für einen mittigen Horizont :-)

Zitat:
Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
Mir konnte noch niemand Kunst erklären
Das ist doch ganz einfach Andreas. Kunst ist, so ein Bild für 4,3 Mio Dollar an den Mann zu bringen.

Dazu hier ein Angebot. Wer es schafft, eines meiner Bilder für 2 Mio zu verkaufen, bekommt die Hälfte.

Im Ernst, man sollte es live gesehen haben, bevor man urteilt, denn richtig präsentiert wirkt das gewiss anders, als hier gezeigt. Man beachte die Größe von 3,8 x 2 Metern.

Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.11.11, 22:36
Benutzerbild von Sylvi
Sylvi Sylvi ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Norderstedt
Alter: 60
Beiträge: 4.437
AW: 4,3 Mio. US-Dollar für einen mittigen Horizont :-)

Naja, richtig präsentiert wirken auch viele von unseren Bildern nochmal ganz anders.
Und außerdem wurde das Bild heftigst nachbearbeitet - ich schmeiß mich weg.

Manchmal denke ich schon, dass man den Leuten den größten "Sch..." verkaufen kann, wenn nur der richtige Name darunter steht.

Ich will jetzt damit nicht sagen, dass das Bild Sch... , aber umhauen tut es mich jedenfalls nicht.
__________________
Liebe Grüße

_____________________________
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.11.11, 06:04
Altländer
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: 4,3 Mio. US-Dollar für einen mittigen Horizont :-)

Zitat:
Zitat von Sylvi Beitrag anzeigen
Naja, richtig präsentiert wirken auch viele von unseren Bildern nochmal ganz anders.
Natürlich, ich wollte mit meinem Beitrag auch weder das Bild auf, noch eines unserer Bilder abwerten. Hier wie auch in andern Foren habe ich Bilder gesehen, welche bedeutend schöner und auch besser waren. Für dieses Bild um das es hier geht, hätte ich persönlich kein Cent ausgegeben. Dabei fühle ich mich nicht mal als Kulturbanause.

Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.11.11, 06:11
Benutzerbild von Sylvi
Sylvi Sylvi ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Norderstedt
Alter: 60
Beiträge: 4.437
AW: 4,3 Mio. US-Dollar für einen mittigen Horizont :-)

Frei nach Mike Krüger - Ist das Kunst, oder kann das weg?
__________________
Liebe Grüße

_____________________________
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.11.11, 09:44
Benutzerbild von fred-art
fred-art fred-art ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.06.07
Ort: 82275 Emmering
Alter: 57
Beiträge: 3.777
AW: 4,3 Mio. US-Dollar für einen mittigen Horizont :-)

Möglicherweise orientiert sich Kunst abseits von Regeln und wir unterwerfen uns dieses zu sehr, um aus unseren Bildern Kunst zu machen

Monet, Renoir, Degas, Picasso, Miro ... Hätten wir in ihrer Zeit gelebt, dann hätte wohl auch manch einer von uns gesagt: Für das Bild würde ich keinen Heller ausgeben

Kunst hat mit Sicherheit damit zu tun, dem Betrachter etwas zu transportieren, was er in einem anderen Bild nicht sieht. Aus meiner unmaßgeblichen Sichtweise ist das umso einfacher, je intellektueller das Publikum ist - frei nach 'des Kaisers neue Kleider'

Konkret bei dem Bild kann ich mir schon vorstellen, wenn das in einer großen Eingangshalle hängt und wenig ablenkendes drumrum, dass es da durchaus wirkt.
Ob ich es mir aufhängen würde, bleibt davon unberührt.

Fred
__________________
Which of my photographs is my favorite?
The one I'm going to take tomorrow.
(Imogen Cunningham)

Aktuelles Projekt: http://www.platz-vier.de
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.11.11, 10:34
Benutzerbild von WolfgangF
WolfgangF WolfgangF ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Ludwigsburg (BW)
Beiträge: 4.827
AW: 4,3 Mio. US-Dollar für einen mittigen Horizont :-)

Ob gut oder nicht - ob Kunst oder nicht.
Hier wurde meiner bescheidenen Meinung nach viel Geld für den Namen Andreas Gursky ausgegeben. So ist sie, unsere Welt.
__________________
Gruß Wolfgang
„Kunst ist, wenn man’s nicht kann!
Wenn man’s kann, ist es ja keine Kunst mehr.“
(J.N. Nestroy, 1801-1862)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.11.11, 12:03
Parigo Parigo ist offline
 
Registriert seit: 26.05.11
Ort: nähe Freiburg
Alter: 55
Beiträge: 1.238
AW: 4,3 Mio. US-Dollar für einen mittigen Horizont :-)

wenn ich sowas sehe fühle ich mich für blöd verkauft.umso schlechter "kunst" Objekte sind
umso mehr versuchen "Experten" ein tiefere für Normal Menschliche nicht nachvollbare Sinn
zu finden die ein Hohe Preis zu folge haben.

Kunst ist wenn es gefählt .........höhere Kunst ist wenn es weder gefählt oder nachvolziehbar ist aber dafür mächtig Geld kostet
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.11.11, 15:07
Benutzerbild von fred-art
fred-art fred-art ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.06.07
Ort: 82275 Emmering
Alter: 57
Beiträge: 3.777
AW: 4,3 Mio. US-Dollar für einen mittigen Horizont :-)

Ich hab ja in meinem ersten Beitrag dazu schon auf die Geschichte mit des Kaisers neue Kleider abgezielt.

Letztendlich ist es in der Kunstwelt halt auch nicht anders als im Sport oder sonstwo: Es zählt nicht, wer der bessere ist, sondern wer den besseren Sponsor, Promoter oder einfach die besseren Möglichkeiten hat.

Der hier aufgerufene Betrag ist ja nicht einfach so als Lustkauf zu sehen. Ich denke sehr wohl, dass da im Hintergrund Kunstsachverständige, Anlageberater, Archivare und was weiß ich nich alles für Leute vom Sammler befragt worden sind, bevor er sich das Bild ersteigert hat.
Das jedoch würde bedeuten, dass sich mehr als eine Person einig sein muß, dass dieses Bild - aus welchen Gründen auch immer - den Preis rechtfertigt.
Nachdem das sicher nicht das Startgebot war, muß man davon ausgehen, dass der zweithöchste Bieter vermutlich auch mindestens 4,2 Millionen Dollar bezahlt hätte - auch der hatte sicher seine Berater. Das Ganze multipliziert sich also.

Das hier rein ästhetische Gründe für den Kauf maßgeblich waren, wage ich zu bezweifeln. Sicher gehört ein Stück weit dazu, dass man sich eine Nische sucht und passendes aus dieser Nische sammelt. Ob nun die Nischen 'Bild vom Rhein' heißt oder 'Andreas Gursky', das ist dabei egal. Bei solchen Summen wird das aber sicher nicht alleinentscheident sein, da spielt sicher auch so etwas wie Wertsteigerung eine Rolle - und sei es nur, den Rest der Sammlung damit komplett zu haben und als vollständige Serie eben einen noch höheren Preis zu erzielen.

Kunst polarisiert - und das ist gut so. Würden alle das Gleiche gut finden, wären viele viele Künstler brotlos.
Auch wenn wir hier im NFAC so ein Bild in der Kritik verreißen würden, ich gönn dem Andreas Gursky den Erfolg. Er wird vermutlich nur einen kleinen Teil des Erlöses abbekommen, dafür aber die Genugtuung, dass er das teuerste Bild der Welt geschaffen hat. Über unsere Kritik zu seinem Werk wird er vermutlich eher schmunzeln

Wer von uns würde sich nicht für einen Bruchteil des Geldes von einem seiner Werke trennen - muß ja nicht das allerbeste sein

Fred
__________________
Which of my photographs is my favorite?
The one I'm going to take tomorrow.
(Imogen Cunningham)

Aktuelles Projekt: http://www.platz-vier.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.