net foto art club

Zurück   net foto art club > Verschiedenes > Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps

Hinweise

Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps Fragen rund um die Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 20.08.09, 13:20
Benutzerbild von Sylvi
Sylvi Sylvi ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Norderstedt
Alter: 61
Beiträge: 4.437
Frage zu Photoshop

Ich brauche beim lernen mal eure Hilfe. Zwar habe ich schon das Handbuch bemüht, aber puhh ...

Also ich möchte gerne einzelne Bildteile in der Sättigung etwas erhöhen und zwar mit dem Pinsel.
Ich weiß, wie es über Farbton/Sättigung geht, aber manchmal ist es etwas umständlich.

Gibts da nicht eine Möglich einfach mit dem Pinsel über den entsprechenden Bereich zu fahren und alles was ich anwähle wird farblich kräftiger?
__________________
Liebe Grüße

_____________________________
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.08.09, 13:38
fr4nz
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Frage zu Photoshop

Dazu dient das Schwamm-Werkzeug.
Es findet sich an der linken Seite bei den Werkzeugen.
Man kann einstellen ob man die Sättigung erhöhen oder verrigern möchte.
Es gibt aber leider keine Einstellung für die Deckkraft, daher arbeite ich immer über maskieren und dann über Farbton und Sättigung.
Vielleicht weiß ja noch einer eine andere Möglichkeit.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.08.09, 13:49
Benutzerbild von Sylvi
Sylvi Sylvi ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Norderstedt
Alter: 61
Beiträge: 4.437
AW: Frage zu Photoshop

Ja, das ist es, so habe ich mir das gedacht. Danke Franz.
Übrigens kannst du die Deckkraft im Ebenenmenü einstellen.
__________________
Liebe Grüße

_____________________________
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.08.09, 14:26
fr4nz
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Frage zu Photoshop

Zitat:
Zitat von Sylvi Beitrag anzeigen
Übrigens kannst du die Deckkraft im Ebenenmenü einstellen.
Ich Depp. Klar doch, im Ebenenmenü geht's, wenn es nicht die Hintergrundebene ist.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.08.09, 10:13
Andreas
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Frage zu Photoshop

Hallo Sylvi,
ich würde wohl immer mit Einstellungsebenen hantieren, die kann ich nämlich anders als wenn ich mit dem Schwamm im eigentlichen Bild rum"geschwammt" habe, immer wieder ändern.

Prinzipiell haust du die Einstellungsebene über das ganze Bild, machst die Maske der Einstellungsebene schwarz, und malst dann mit dem Pinsel die Sättigung in die bevorzugten Bildteile... mit CS4 kam dann noch die weiche Kante für Masken, ich glaube bei CS3 muss man noch händisch die Schwarzmaske weichzeichnen wenn man weiche Übergänge möchte.

Grüße Andreas
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.08.09, 11:30
Benutzerbild von felisalpina
felisalpina felisalpina ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.07
Ort: *mosel-saar-ruwer*
Beiträge: 2.683
AW: Frage zu Photoshop

Zitat:
Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
... ich glaube bei CS3 muss man noch händisch die Schwarzmaske weichzeichnen wenn man weiche Übergänge möchte
Nö, Du kannst ja sämtliche Spitzen auf eine breite Streuung einstellen, damit hast Du dann innerhalb der Maske den weichen Übergang.
__________________
LG Monika

"Mehrere Ausrufezeichen sind ein sicheres Zeichen für jemanden, der seine Unterhose auf dem Kopf trägt."
(Terry Pratchett)

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.08.09, 11:52
Benutzerbild von Sylvi
Sylvi Sylvi ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Norderstedt
Alter: 61
Beiträge: 4.437
AW: Frage zu Photoshop

Oh Leute, ihr überfordert mich leicht.
Ich taste mich noch so Halbdunkel durch, ich muss sehen, was ich zu tun habe. Deshalb habe ich mir gestern ein Galileo-Video von Maike Jarsetz bestellt. Da habe ich schon mit Lightroom gute Erfahrungen gemacht.

Ist zwar eine ganz andere Baustelle, aber für heute bin ich schon froh, dass es mir gelungen ist ein Bild von mir halbtransparent, an den Hintergrund angeglichen, für meine HP zu erstellen.
Wer mal gucken mag -> KLICK

Nachtrag:
Meine Herren, die von Amazon sind verflixt schnell. Ich habe das Video gestern Nachmittag um 15 Uhr bestellt und gerade eben klingelt der Paketbote. Und das ohne 24 Stunden-Service.
__________________
Liebe Grüße

_____________________________
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.08.09, 12:22
Benutzerbild von felisalpina
felisalpina felisalpina ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.07
Ort: *mosel-saar-ruwer*
Beiträge: 2.683
AW: Frage zu Photoshop

Hast Du das Buch zum Video auch? So als kleine Nachschlagehilfe?
http://www.amazon.de/Photoshop-Buch-...ref=pd_sim_b_3
Ich glaube, das gab's auch für CS3 (die hast Du, oder?)
__________________
LG Monika

"Mehrere Ausrufezeichen sind ein sicheres Zeichen für jemanden, der seine Unterhose auf dem Kopf trägt."
(Terry Pratchett)

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.08.09, 12:29
Andreas
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Frage zu Photoshop

Monika,
das weiß ich natürlich, aber falls du CS4 nicht kennst, da geht das ganze jetzt noch wesentlich leichter, mit einem extra Dialog in dem man die Dichte und Weiche Kante für die Maske einstellen kann.

Sylvi,
überfordern wollte ich dich natürlich nicht, darum mal hier etwas genauer.

Wenn du die Sättigung einer Ebene selektiv einstellen willst, würde ich das wie folgt machen.
  1. Du wählst die Ebene, klickst im Ebenenmenü unten rechts auf "neue Füll oder Einstellungsebene erstellen"
    Name:  eins.jpg
Hits: 235
Größe:  3,1 KB
  2. Hier wählst du "Farbton/Sättigung" und erhältst eine Einstellungsebene über deinem Bild
    Name:  zwei.jpg
Hits: 207
Größe:  13,9 KB
  3. Wenn du doppelt drauf klickst, kannst du die Sättigung einstellen wie du sie magst...
    Wenn nun nur wenige Teile diese Einstellung übernehmen sollen, klickst du auf die Maske, die noch weiß ist, füllst sie ganz normal mit schwarz, und alles ist erstmal ausgeblendet.
  4. Nun einfach einen Pinsel mit weicher Spitze wählen und mit weiß reinmalen. Die Sättigung wird sich dann nur auf diese Bereiche auswirken.
    Name:  drei.jpg
Hits: 195
Größe:  9,6 KB

    So ein paar Tipps zu den Masken:
    • Wenn du mit gedrückter ALT-Taste auf die Maske klickst, kannst du sie direkt sehen und bearbeiten
    • Klickst du auf das kleine Kettenglied zwischen Maske und Ebene oder Einstellungsebene, kannst du die Maske von dieser entkoppeln, und etwa das Bild verschieben ohne das gleiche mit der Maske zu tun
    • SHIFT-Klick deaktiviert die Maske

    Meiner Meinung nach sollte man das immer so machen, und nicht destruktiv im Bild arbeiten. Diese Einstellungsebene kannst du immer anpassen oder zurücksetzen, einmal hart die Pixel vom Bild verändert und es ist Ende, spätestens wenn du das Bild schließt und speicherst.

    Hoffe das hilft ein wenig?

    LG Andreas
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.08.09, 12:43
Benutzerbild von felisalpina
felisalpina felisalpina ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.07
Ort: *mosel-saar-ruwer*
Beiträge: 2.683
AW: Frage zu Photoshop

Zitat:
Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
... aber falls du CS4 nicht kennst...
Ich bin ja froh, daß ich mittlerweile mit CS3 halbwegs gut befreundet bin...
__________________
LG Monika

"Mehrere Ausrufezeichen sind ein sicheres Zeichen für jemanden, der seine Unterhose auf dem Kopf trägt."
(Terry Pratchett)

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.