net foto art club

Zurück   net foto art club > Verschiedenes > Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps

Hinweise

Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps Fragen rund um die Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 13.07.07, 02:03
micha micha ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Beiträge: 598
Wie organisiert ihr eure Bilder?

Ihr habt sicher Unmengen von Bildern auf eurem Rechner liegen.
Meine Frage lautet, wie organisiert ihr sie?

Nutzt ihr nur den Windowsexplorer oder benutzt ihr ein bestimmtes Programm dafür? Legt ihr eure Bilder in Ordnern ab (und wenn ja, wie stukturiert ihr die Ordner) oder vetraut ihr auf ein Datenbankprogramm, welches die Bilder intern ablegt?

Verschlagwortet ihr eure Bilder oder reichen euch die Exifdaten? Oder füllt ihr gar alle IPTC-Daten aus? Oder wisst ihr vielleicht garnicht, was Exif- bzw. IPTC-Daten sind?

Erstellt ihr regelmäßig Backups und auf welchen Medien? Oder ist euch das egal?

Wie sind also eure Erfahrungen mit großen Bildermengen?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.07.07, 08:19
Benutzerbild von fred-art
fred-art fred-art ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.06.07
Ort: 82275 Emmering
Alter: 57
Beiträge: 3.777
RE: Wie organisiert ihr eure Bilder?

Als EDV'ler hab ich die Erfahrung gemacht, dass nur die wenigsten so etwas wie Datensicherung kennen oder gar betreiben. Und - ehrlich gesagt, wenn ich es bei mir nicht automatisiert hätte, würde ich diesem Thema wahrscheinlich auch nicht die Priorität zukommen lassen, die es verdient.
Bei mir hat sich folgende Vorgehensweise eingepegelt:
Ich organisiere meine Daten auf der Festplatte in Ordnern, so gibt es z.B. einen Ordner 2007, in diesem gibt es dann z.B. einen Ordner '08.04. Shooting mit Sabrina' oder '01.06. Rumänienreise', wobei ich immer den ersten Tag angebe, wenn es ein mehrtägiges Projekt ist.
Darin wiederum befinden sich die 'fertigen' (bearbeiteten) Bilder und ein Ordner mit den Rohdaten.
Wenn ich mit diesem Projekt fertig bin, dann brenne ich den gesamten Ordnerinhalt, also Rohdaten und bearbeitet auf CD oder DVD und lege diese in meinem Ordner-Archiv ab, auch wiederum sortiert nach Datum.

Von der Festplatte wird täglich ein Backup auf Band gezogen, das passiert automatisiert morgens um 2 Uhr. Suchen tu ich in der Regel anhand des Datums.
Ich hab auch schon mal Archivierungsprogramme ausprobiert, aber bisher ist mein Bilderbestand noch so überschaubar, dass ich auch ohne zurecht komme.
Für den Fall, dass ich ein Bild suche, wo ich gar nimmer weiß, wohin ich das zuordnen soll (bisher 2mal passiert), hab ich mir das kostenlose Picasa installiert. Das durchsucht automatisch die Festplatte, findet nebenher doppelte Dateien und zeigt die Ergebnisse als Thumbnails nach der Struktur der Festplatte an. Diese Struktur lässt sich jedoch leicht ändern, so dass man einzelen Bilder in Ordnern zusammenfügen kann oder aber man lässt sie an ihrem Platz und verknüpft sie nur per Picasa. Verschlagwortung etc. ist auch möglich damit, hab ich aber nicht wirklich im Einsatz.
In letzter Zeit habe ich angefangen, meinen Bildern, vor allem bei den Motorradreisen, Geodaten hinzuzufügen.
Für die, die nicht wissen, was das ist: Es werden quasi GPS-Koordinaten vom Aufnahmeort dazugeschrieben, eine sinnvolle Sache, gerade bei Reisen in touristisch eher unbekannten Regionen, wie ich sie bevorzuge.
Gerade am Motorrad ist es jedoch eher mühsam, zu jedem Bild einen Wegpunkt zu setzen, und den dann so zu dokumentieren, dass man Tage/Wochen/Monate später noch weiß, welcher Punkt zu welchem Bild gehört, wenn man die Tour dann nacharbeitet. Deshalb mach ich das z. Zt. auch nicht mega-präzise, sondern ordne den Bildern anhand des GPS-Tracks im Nachhinein die ungefähren Koordinaten zu.

Fred
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.07.07, 08:36
swensing
Gast
 
Beiträge: n/a
RE: Wie organisiert ihr eure Bilder?

Organizer von Photoshop Elements mit Verschlagwortung und regelm. Backup auf eine externe Festplatte, die im Büro im Schreibtisch liegt. Der Organizer bietet den Vorteil, dass er Favoriten verwalten kann, vor jeder Bearbeitung eine Kopie des Originals automatisch anlegt, außerdem kann ich ähnliche Bilder zu Stapeln zusammenfassen. Bei Bedarf ist das Ganze ruck zuck in HTML / SlideShow e.t.c umgewandelt.

Ich habe ca 8000 Fotos drin, das Ding ist sehr performant (Athlon 3000 mit 2 GB). Seit 4 Jahren im Einsatz, regelm. Updates gemacht, bisher nie ein Problem. Adobe traue ich auch zu, dass die Software langfristig gewartet wird. Bei Bedarf kann ich auch alle Tags in die Dateien schreiben lassen.

Ein klick bringt mich dann vom Bild in den Editor von Photoshop oder bei RAW nach Capture NX

Stefan
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.07.07, 08:57
***
Gast
 
Beiträge: n/a
RE: Wie organisiert ihr eure Bilder?

Ich organisiere die Fotodateien auf meinem Rechner ähnlich wie Fred

Ordner Fotografie
/ Unterordner mit Datum (yymmdd) wegen Sortierung (heute z.B. 070713_test grmftl)
/ / Unterordner BEARB für bearbeitete Bilddateien
/ / Unterordner für Originale
Die Ordner versuche ich nach und nach zu bereinigen um die Datenmenge nicht unnötig wachsen zu lassen. In den Ordner liegen auch Notizen zu den Aufnahmen, Locations, Shootings (Text).

Für Bilder, die ich irgendwo im Internet zeigen will, habe ich einen Ordner UPLOADS mit Untzerverzeichnissen thematisch gegliedert (Architektur, Baeume, Blumen, .... Zoo) mit den Bildern im Web-Format (Bild- und Dateigröße).
Dabei bleibt im Bildnamen die Bildnummer enthalten. Danach kann ich mit Windows suchen, wenn ich das Verzeichnis der Originale nicht weiß.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.07.07, 11:29
Sönke
Gast
 
Beiträge: n/a
RE: Wie organisiert ihr eure Bilder?

Auch ich habe Ordner für die Bilddaten angelegt, wobei ich streng zwischen der 300D und 400D unterscheide. Die Raw Dateien sind eh nicht miteinander vergleichbar.
Zusätzlich habe ich zwei 8,5 GB DVD's an Bilddaten gesichert.
Allerdings werde ich auch langsam einmal aufräumen müssen. Bei Dias und Negativen hatte man schliesslich auch keine 10.000 Bilder.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.07.07, 12:28
Benutzerbild von fred-art
fred-art fred-art ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.06.07
Ort: 82275 Emmering
Alter: 57
Beiträge: 3.777
RE: Wie organisiert ihr eure Bilder?

Zitat:
Zitat von Sönke
Bei Dias und Negativen hatte man schliesslich auch keine 10.000 Bilder.
Hmmm, ich schon. Auf bisher knapp über 400.000km, die ich auf dem Motorrad zugebracht habe, um die Welt für mich ein klein wenig zu erschleißen ist gar manches Dia entstanden. Obwohl ich wirklich strikt aussortiert habe, ist ne ordendliche Menge übrig geblieben.
Ich hab mal Diavorträge gemacht, über meine Reise von Alaska nach Mexico, da hab ich alleine beim Vortrag knapp 1000 Dias gezeigt (3 Std, zzgl. Pause), aber das waren knapp die Hälfte von denen, die ich archiviert habe.
Für diese Reise war ich knapp 7 Monate unterwegs (ca. 42.000km im Zickzack von Nord nach Süd)

Zurück zum Thema: Ich überlege mir schon die ganze Zeit, ob ich meine Diaschränke auch mal digitalisieren sollte. Hat das schon mal wer gemacht? Wenn ja, selbst oder vom Fachbetrieb? Mein Scanner eignet sich gerade mal zum Scan vom Bild. Obwohl Negativ- und Diaaufsatz dabei waren, bin ich mit der Qualität sehr unzufrieden.

Fred
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.07.07, 13:15
MarcGerard
Gast
 
Beiträge: n/a
RE: Wie organisiert ihr eure Bilder?

die antwort ist: nein !
ich habe KEINE unmengen von bildern auf dem rechner...

nur die bilder an denen ich momentan arbeite liegen hier drauf. dobald cih eine arbeit abgeschlossen habe wird das sämtliche material -also die rohlinge+verarbeitete bilder, einfach alles- aud CD/DVD gebrannt und schön ordendlich (schön währs) archiviert. vorteil: übersicht und mehr leistung vum rechner.

lightroom: konnte cih micht nicht mit dem datenverarbeitungssystem anfreunden

aperture: kenn ich nicht gut genug, und ist mir etwas teuer

ich benutze bridge. bridge ist ab version CS3 sehr brauchbar .... und ich bin es halt mehr gewohnt.
ich greife jedoch auch gerne auf den system-internen browser zu ...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.07.07, 15:11
Benutzerbild von Sylvi
Sylvi Sylvi ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Norderstedt
Alter: 61
Beiträge: 4.437
RE: Wie organisiert ihr eure Bilder?

Wie schwer zu verheimlichen ist, arbeite ich ja mit FixFoto. Und eben damit verwalte ich auch meine Bilder.

Mit einem Zusatzscript werden die Dateien von der Karte auf den Rechner geholt.
Kurz gesichtet und aussortiert, dann wieder mit einem Sript nach Datum umbenannt. Gleichzeitig wird eine Kopie vom Bilderordner auf eine andere Partition gelegt.
Zum Schluß wandern noch die RAW´s in einen Unterordner.
Wenn ich dann noch Lust habe, werden die Bilder (auch innerhalb von FixFoto) verschlagwortet, sonst eben später.
Feddisch.

Bearbeitete Bilder erhalten einfach noch als Namenzusatz ein "a" bzw. weitere Buchstaben.

Aufnahmen die ich im Web veröffentliche stecke ich in Extraordner, je nachdem, wo sie veröffentlicht werden.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.07.07, 20:48
Benutzerbild von luether
luether luether ist offline
 
Registriert seit: 05.07.07
Ort: 59368 Werne
Beiträge: 1.077
RE: Wie organisiert ihr eure Bilder?

So eine richtige Ordnung ist es bei mir eher nicht. Ob für gescannte Dias sind oder Digitalaufnahmen macht hierbei keinen Unterschied.

Eines vorweg: Datensicherung ist bei mir selbstverständlich: zuerst auf eine 2. Festplatte, dann auf 2 DVDs (von verschiedenen Herstellern), die beide an verschiedenen Orten aufbewahrt werden. Eine DVD kann ja auch mal mehr oder weniger aus Versehen kaputt gehen, deshalb eben 2.

Eigentlich hatte ich immer eine Software für die Archivierung angestrebt, aber ich konnte mich bisher so recht für keines entscheiden. Außerdem habe ich dabei immer ein bisschen Angst davor, dass irgendwann mal eine Software nicht mehr weitergepflegt wird, und dann müsste ich umstellen, aber mit vielleicht was für einem Riesenaufwand bei einigen 10.000 digitalen Bildern, die ich später mal haben werde.

Von meinen Dias werden all die besten irgendwann, auch zur Zeit, nach und nach digitalisiert, 5400 dpi und 48 Bit Farbtiefe reichen dazu völlig aus.

Zur Archivierung, da habe ich nur den Explorer. Für jeden Ausflug oder Reise lege ich ein Hauptverzeichnis mit thematischen Unterordnern an. Digitalaufnahmen aus der Kamera werden bei mir zunächst wie folgt nummeriert: JJJJMMTT-NNNN, wobei JJJJMMTT für das umgekehrte Datum und NNNN für eine laufende Nummer steht. Das kann ich mit einem Programm automatisch generieren. So ist eine Eindeutigkeit bei den kommenden neuen Aufnahmen gegeben.

Sobald ein Digitalbild nachbearbeitet wird, z.B. für einen Ausdruck oder für eine Präsentation im Web, oder Dokumente (etwas zur Sache im Bild oder etwas über eine Veröffentlichung) angelegt werden, dann bekommt das Bild einen eigenen Ordner und dieses einen Namen nach dem Motiv, und die nachbearbeiteten Bilder ebenfalls. Die Originale behalte ich immer, außerdem bleiben bei Nachbearbeitungen nicht mit jeder Software bzw. jedem Dateiformat die Exif-Daten erhalten.

Gescannte Dias werden nach der Motivbezeichnung und meist mit dem Jahr auf Aufnahme benannt.
Grüße
Heinz-Josef
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.07.07, 22:23
Benutzerbild von WolfgangF
WolfgangF WolfgangF ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Ludwigsburg (BW)
Beiträge: 4.989
RE: Wie organisiert ihr eure Bilder?

Ich mache es genau wie *** .
Die Namen der Ordner unterscheiden sich etwas, aber die Struktur ist dieselbe. Von Zeit zu Zeit brenne ich Sicherungen auf DVD.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.