net foto art club

Zurück   net foto art club > Verschiedenes > Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps

Hinweise

Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps Fragen rund um die Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 27.03.13, 09:13
Benutzerbild von Sylvi
Sylvi Sylvi ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Norderstedt
Alter: 61
Beiträge: 4.437
Geblurrten Himmel - wie macht man das?

Wer erklärt mir, wie man das --> das macht
__________________
Liebe Grüße

_____________________________
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.03.13, 10:54
kschachts kschachts ist offline
 
Registriert seit: 05.01.12
Beiträge: 3.292
AW: Geblurrten Himmel - wie macht man das?

Interessiert mich auch...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.03.13, 11:01
Benutzerbild von felisalpina
felisalpina felisalpina ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.07
Ort: *mosel-saar-ruwer*
Beiträge: 2.683
AW: Geblurrten Himmel - wie macht man das?

Mit einem starken ND-Graufilter macht man das. :-) Damit ist die Belichtung ja unglaublich länger, und die Wolken ziehen schön durch.
__________________
LG Monika

"Mehrere Ausrufezeichen sind ein sicheres Zeichen für jemanden, der seine Unterhose auf dem Kopf trägt."
(Terry Pratchett)

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.03.13, 16:31
Benutzerbild von fred-art
fred-art fred-art ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.06.07
Ort: 82275 Emmering
Alter: 58
Beiträge: 3.777
AW: Geblurrten Himmel - wie macht man das?

Bei einer so einfachen Kante wie hier ist das wohl auch kein Problem mit EBV nachzuhelfen

Fred
__________________
Which of my photographs is my favorite?
The one I'm going to take tomorrow.
(Imogen Cunningham)

Aktuelles Projekt: http://www.platz-vier.de
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.03.13, 19:02
Benutzerbild von WolfgangF
WolfgangF WolfgangF ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Ludwigsburg (BW)
Beiträge: 5.022
AW: Geblurrten Himmel - wie macht man das?

Zitat:
Zitat von felisalpina Beitrag anzeigen
Mit einem starken ND-Graufilter macht man das. :-) Damit ist die Belichtung ja unglaublich länger, und die Wolken ziehen schön durch.
Das ist eine Möglichkeit, ich glaube aber meist wird das mittels EBV gemacht.
Wird in der Architekturfotografie zur Zeit häufig bemüht - sieht ja auch gut aus.
Selber habe ich es noch nicht ausprobiert, deshalb kann ich zur genauen Vorgehensweise auch nicht's sagen - leider.
__________________
Gruß Wolfgang
Bei meinen Bildern ist der Weg nicht das Ziel
friedwork fotografie
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.03.13, 19:16
Benutzerbild von Sami1804
Sami1804 Sami1804 ist offline
 
Registriert seit: 13.09.11
Beiträge: 2.023
AW: Geblurrten Himmel - wie macht man das?

Zitat:
Zitat von fred-art Beitrag anzeigen
Bei einer so einfachen Kante wie hier ist das wohl auch kein Problem mit EBV nachzuhelfen

Fred
Fred hat Recht, die meiste Arbeit macht das Freistellen des nicht-geblurten Objektes.

Wie andere den geblurten Himmel kreieren, weiß ich nicht. Ich kann nur kurz beschreiben wie ich es mache:

Am besten ist, man hat einen verwendbaren Himmel im Bild. Ein gleichmäßiger blauer Himmel geht genau so wenig wie ein grauer Winterhimmel. Also, wir nehmen an wir haben einen blauen Himmel mit Wolken. Der wird in PS (o.ä.) mit dem Filter Bewegungsunschärfe nach Geschmack geblurt. Nach Geschmack kann man dann noch mit dem Verflüssigen-Filter das ganze ein wenig lebendiger (oder eben nicht) machen. S/W-Konvertierung nicht vergessen. Am Schluss wird dann das statische Objekt eingefügt - fertig.

Nach meiner Erfahrung ist es manchmal problematisch, dass es zu Farbabrissen kommt. Wenn es sich nicht vermeiden lässt, kann man ein wenig Rauschen (ca.1%) einfügen.

Hat man keinen passenden Himmel zu Hand: Man kann mit großem und weichen Pinsel in verschieden dunklen Grau "Klekse" auf einen weißen Hintergrund malen. Weitere Bea dann wie oben. (einfach mal rumprobieren)

Und klar: Wer einen fetten ND-Filter, ein Stativ, Gelegenheit, Zeit und Lust hat, löst die Sache rein fotografisch Das schwierigste daran, so finde ich, ist einen tatsächlich passenden Himmel vorzufinden, der dann auch noch Wolkenzug aufweißt. Nach meiner Erfahrung sind Flugzeugüberflüge da deutlich öfters vorzufinden als ein Himmel, der sich fotografisch zum Bluren eignet.

Jetzt würde mich interessieren, wie das andere machen bzw. machen würden.
__________________
Harry

www.harrylieber.com
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.03.13, 19:20
Benutzerbild von Sami1804
Sami1804 Sami1804 ist offline
 
Registriert seit: 13.09.11
Beiträge: 2.023
AW: Geblurrten Himmel - wie macht man das?

Zitat:
Zitat von WolfgangF Beitrag anzeigen
Wird in der Architekturfotografie zur Zeit häufig bemüht - sieht ja auch gut aus.
Ich sehe das recht oft seit ca. 3 Jahren und hab mich lange dagegen gewehrt (EBV-Lösung). Nun, wenn ich der Meinung bin, es hilft dem Bild, wende ich das durchaus an (ich rede hier von 4-5 Bildern pro Jahr, maximal). Der Grund ist schlichtweg, zu selten vor Ort einen fürs bluren "verwertbaren" Himmel vorzufinden.
__________________
Harry

www.harrylieber.com
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.03.13, 19:24
Benutzerbild von slowhand
slowhand slowhand ist offline
 
Registriert seit: 29.12.12
Ort: Wendelstein
Beiträge: 576
AW: Geblurrten Himmel - wie macht man das?

Ich habe es eben in einem bereits S/W geandeltem Bild versucht. Leider gibt unschöne Tonwertabrisse. Musswohl nochmal das Original bemühen.
Motionblur und anschließend noch mit Gaußschem Weichzeichner drüber.
Seht selbst...
 
__________________
Gruß
Leo


wale-art.jimdo.com
Wer die pure Fotografie sucht ist bei mir falsch (Calvin Hollywood)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.03.13, 19:28
Benutzerbild von WolfgangF
WolfgangF WolfgangF ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Ludwigsburg (BW)
Beiträge: 5.022
AW: Geblurrten Himmel - wie macht man das?

Zitat:
Zitat von Sami1804 Beitrag anzeigen
Nun, wenn ich der Meinung bin, es hilft dem Bild, wende ich das durchaus an.
Deshalb halte ich das auch für legitim und danke für Deine Erklärung, ich habe vor es nächstens einmal auszuprobieren.
__________________
Gruß Wolfgang
Bei meinen Bildern ist der Weg nicht das Ziel
friedwork fotografie
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.03.13, 19:35
kschachts kschachts ist offline
 
Registriert seit: 05.01.12
Beiträge: 3.292
AW: Geblurrten Himmel - wie macht man das?

Vielen Dank für Eure Erklärungen des "Blurrens"
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.