net foto art club

Zurück   net foto art club > Verschiedenes > Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps

Hinweise

Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps Fragen rund um die Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 07.01.08, 18:11
Thomas Pfleiderer
Gast
 
Beiträge: n/a
#09

Bei diesem Portrait ist links erst mal 'übliche' Beauty-Retousche,
- grobe Flecken ausgebessert
- Haut geglättet
- Helligkeit (mehr) / Kontrast (nichts) überprüft
- Mund eingefärbt (über Ebene, d.h. untere Ebene rötlicher, obere ebene Mund ausradiert, ging für mich so am schnellsten)
- geziehlt nachgeschärft
Dauer etwa 3 oder 4 Minuten

Rechts:
- grobe Flecken ausgebessert
- Haut explizit nicht geglättet, stattdessen
- über Kanalmixer in SW gewandelt
- diesmal den Kontrast vor allem (!) der Haut erhöht
- SW Bild eingefärbt
- geziehlt nachgeschärft
Mein Favorit, weis aber nicht mehr genau, wie lange ich da rumgespielt habe.

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.01.08, 19:01
werner a
Gast
 
Beiträge: n/a
RE: vorher/nachher

Hi Thomas !

vielen Dank für Deinen Arbeitsablauf (ich glaube neudeutsch nennt man es workflow" ..) für dieses Portrait ! Es hilft mir mit Sicherheit bei der Bearbeitung meiner Portraits weiter !

Deine Bearbeitung in zwei völlig unterschiedliche Richtungen gefällt mir, zeigt sie doch, was aus einem ganz "normalen" Gesicht "herauszuholen" ist.

Welches der beiden Ergebnisse mir besser gefällt ??

Beide !!! Jedes auf seine eigenen Art:

Das "Beauty-Portrait" spzeill durch die Zartheit der Haut,
das s/w-Portrait durch die relativ harten Kontraste, die nicht nur bei der Haut, sondern auch zB an den Augenbrauen zu erkennen sind ...

Beiden gemeinsam ist der top Bildschnitt und das Model sowieso !
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.01.08, 20:42
Benutzerbild von Sylvi
Sylvi Sylvi ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Norderstedt
Alter: 62
Beiträge: 4.437
RE: vorher/nachher

Beide Bearbeitungen haben was, aber die s/w-Ausarbeitung passt besser zu ihrem Typ.
Das gesoftete Bild ist mir zu glatt. Am Mund sieht es aus, als wäre dort Lippenstift weggewischt worden.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es häufig besser aussieht, wenn man die Lippen nur etwas abdunkelt, anstatt ihnen Farbe zu verpassen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.01.08, 07:45
***
Gast
 
Beiträge: n/a
RE: vorher/nachher

Ich finde die Stellung der Pupille im Auge sehr unvorteilhaft.
Die SW-Bearbeitung wirkt mir zu "dirty" für sie.
Müsste ich wählen, tendierte ich zur Bearbeitung links.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.01.08, 09:45
Hans-Christoph Hans-Christoph ist offline
††
 
Registriert seit: 22.07.07
Beiträge: 42
RE: vorher/nachher

Also was die Weichheit der Haut angeht, schließe ich mich Sylvi an. Favorisieren möchte ich gerne für mich Version drei, wobei ich es - wie *** schon schrieb - etwas weniger heftig angegangen wäre.
So wirkt z.B. die Haut noch grober als auf dem Original. Auch dass Pupille und Augenweiß jetzt sozusagen aus einer Farbe zu bestehen scheinen, ist nicht gerade vorteilhaft. Da ließe sich sicher noch etwas vorteilhafter arbeiten.

Gruß Hans-Christoph
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.