net foto art club

Zurück   net foto art club > Bildbesprechungen > Sonstiges

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 07.01.19, 22:01
Benutzerbild von ViewPix
ViewPix ViewPix ist offline
 
Registriert seit: 14.09.09
Ort: 71672 Marbach
Alter: 50
Beiträge: 2.425
Zum Ende 50%

Ladensterben - zum Schluß 50% auf alles, die buchhandlung Aigner schließt in Ludwigsburg
 
__________________
Gruß Torsten
Meine Bilder im Internet: See the world through my eyes
Aber Vorsicht: Meine Bilder können nicht sprechen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.01.19, 22:14
Benutzerbild von WolfgangF
WolfgangF WolfgangF ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Ludwigsburg (BW)
Beiträge: 4.801
AW: Zum Ende 50%

Ja leider! Und das nach 214 Jahren.
__________________
Gruß Wolfgang
„Kunst ist, wenn man’s nicht kann!
Wenn man’s kann, ist es ja keine Kunst mehr.“
(J.N. Nestroy, 1801-1862)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.01.19, 07:41
Benutzerbild von Ralf
Ralf Ralf ist offline
 
Registriert seit: 26.08.07
Ort: Berlin Niederschönhausen
Alter: 59
Beiträge: 924
AW: Zum Ende 50%

aber es ist doch auch so schön bequem, alles von der Couch aus online zu bestellen, was interessiert mich da ein Buchhändler, der seinen Laden nach 214 Jahren zu macht ...

ihr wißt hoffentlich, wie ich das meine, aber leider tragen wirklich sehr viele mit ihrer Bequemlichkeit dazu, daß nicht nur Buchläden schließen müssen, meine Familie geht immer noch gerade in die kleinen Läden, aber wir sind nur 3 Leute, die damit nur einen geringen Beitrag leisten können, vor ein paar Jahren hat bei uns ein kleiner, aber sehr feiner Fotoladen nach über 100 Jahren zu gemacht der mit den Supersparangeboten der Onlinehändler nicht mithalten konnte

ich befürchte, daß wir diese Tendenz leider kaum aufhalten können, jedenfalls nicht als Einzelner
__________________
lg ralf

lieber sich hier unter Freunden fetzen als sich woanders mit den Fotos blamieren
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.01.19, 11:05
Benutzerbild von aekonet
aekonet aekonet ist offline
 
Registriert seit: 07.03.13
Beiträge: 222
AW: Zum Ende 50%

Ich finde diese Entwicklung auch extrem schade und eigentlich vermeidbar.
Ich wurde vom Saulus zum Paulus und nutze nun den Onlinegiganten seit Jahren hauptsächlich zum Lesen der Rezensionen, um dann lokal zu kaufen, und das nicht nur für Bücher.
Die Preisunterschiede sind meist nicht wirklich groß, mitunter sind die lokalen Anbieter sogar billiger.

LG
aekonet
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.01.19, 12:46
Benutzerbild von WolfgangF
WolfgangF WolfgangF ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Ludwigsburg (BW)
Beiträge: 4.801
AW: Zum Ende 50%

Zitat:
Zitat von aekonet Beitrag anzeigen
Ich finde diese Entwicklung auch extrem schade und eigentlich vermeidbar.
Ich wurde vom Saulus zum Paulus und nutze nun den Onlinegiganten seit Jahren hauptsächlich zum Lesen der Rezensionen, um dann lokal zu kaufen, und das nicht nur für Bücher.
Die Preisunterschiede sind meist nicht wirklich groß, mitunter sind die lokalen Anbieter sogar billiger.

LG
aekonet
[OT]
So mache ich das mittlerweile (meist) auch. Bei uns im Fotoclub gab es bei den Jahrespreisen (interner Fotowettbewerb) immer Gutscheine für Aigner.
Im übrigen ist unser Fotofachgeschäft (Hobby-Foto Ludwigsburg) bei Kameras und Objektiven nur unwesentlich teurer und ich habe immer einen Ansprechpartner vor Ort.
[/OT]
__________________
Gruß Wolfgang
„Kunst ist, wenn man’s nicht kann!
Wenn man’s kann, ist es ja keine Kunst mehr.“
(J.N. Nestroy, 1801-1862)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.01.19, 13:58
Benutzerbild von ViewPix
ViewPix ViewPix ist offline
 
Registriert seit: 14.09.09
Ort: 71672 Marbach
Alter: 50
Beiträge: 2.425
AW: Zum Ende 50%

Ich finde es auch sehr traurig, aber wir alle (der eine mehr, der andere weniger, manch einer gar nicht) haben das mit zu verantworten.

Bei mir ist der Groschen auch erst viel zu spät gefallen

Es ist aber auch so, um bei unserem lokalen Fotodealer zu bleiben, das die Preise vor 10-15 Jahren eben nicht gleich auf mit dem Online Handel waren, sondern um einiges Höher...

Aber ja, das können wir nicht rückgängig machen, nur noch versuchen durch unser Kaufverhalten bessere Verhältnisse zu schaffen.

Amazon - zahlt in D keine Steuern und behandelt siene Angestellten mies
Starbucks - zahlt ebenso keine Steurn in D

Beide unterstütze ich schon länger nicht mehr...

Gruß Torsten
__________________
Gruß Torsten
Meine Bilder im Internet: See the world through my eyes
Aber Vorsicht: Meine Bilder können nicht sprechen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.01.19, 16:44
Altländer
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Zum Ende 50%

Meist wird man gar nicht gefragt, wo und wie man kaufen will. Ich lese viele Taschenbücher, im Urlaub meist 2 bis 3 Bücher. Dabei von Hermann Hesse über Mark Twain bis Bill Bryson alles, was mir in die Hände fällt, interessant oder lustig ist. Diese kaufe ich meist gebraucht, für 1 - 5 Euro. Neulich habe ich mir 1984 noch mal gekauft, weil mein Exemplar nach dem ausleihen verschwunden war. Gab es dann für rund 4 Euro. Fachbücher kaufe ich generell im Buchhandel. Die Bücher meiner Kinder (Schulbücher) sucht man auch meist gebraucht, weil allein die Bücher meiner Tochter für das Gymnasium (Oberstufe) sich auf rund 600 Euro beliefen. Also im Internet gesucht, bei Medimops bestellt und bei Amazon gelandet. Weil Medimops einfach dahin verlinkt. So haben wir aber fast 300 Euro gespart. Was soll man da machen? Da ich ja beruflich sehr viel mit dieser Materie (Versand/Paket) zu tun habe, sage ich euch, das halten wir nicht mehr auf, dafür ist das schon zu weit fortgeschritten. Wenn sich Leute vom Schlafanzug über die Küchenrolle und vom Hundekauknochen bis zur Zahnbürste alles online bestellen, ändern wenige, die sich davon distanzieren nichts mehr. Wir sind dem System ausgeliefert und werden früher oder später dazu gezwungen daran teil zu nehmen. Kontoauszüge und Telefonrechnung nur noch Online, Rechnungen nur noch zum selbst Ausdrucken und Händler, die ihre Waren selbst im Internet bestellen. So weit sind wir schon.

Traurig aber wahr!
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.01.19, 19:14
Benutzerbild von ViewPix
ViewPix ViewPix ist offline
 
Registriert seit: 14.09.09
Ort: 71672 Marbach
Alter: 50
Beiträge: 2.425
AW: Zum Ende 50%

Im Untergeschoß der Buchhaandlung Aigner gab es eine Fantasy Stronghold Abteilung, aber weder Spider- noch Batman konnten hier was tun...
Schade, aber es ist wie es ist, ich muß Wolfgang (Altänder) beipflichten, wir paar Hanseln drehen dieses Rad nicht mehr zurück
 
__________________
Gruß Torsten
Meine Bilder im Internet: See the world through my eyes
Aber Vorsicht: Meine Bilder können nicht sprechen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.