net foto art club

Zurück   net foto art club > Verschiedenes > Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps

Hinweise

Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps Fragen rund um die Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 24.07.08, 21:54
Benutzerbild von Alex
Alex Alex ist offline
 
Registriert seit: 28.06.07
Beiträge: 985
Monitor-Kalibrierung iMac 24"

Hallo,

nachdem ich mich nun bis zum ERBRECHEN die letzten Tage mit meinem PC herumgequält habe und zudem nun endlich einen größeren Monitor brauchte ... habe ich mir nun kurzum einen iMac auf den Tisch gestellt - ich war's echt Leid - SORRY - aber meine Wut über Windoofs ist dermaaaaßen ....groß.

Natürlich ist das nun für mich eine emense Umstellung - aber: da muß ich durch. Um mich herum arbeiten alle mit einem Mac und somit war die Entscheidung nun selbstredend. Da ich aber die Guten um mich herum ;-) nun nicht unendlich mit Fragen löcheren will:

Hinsichtlich Monitor-Kalibirierung: hat hier jemand Erfahrung?? Die Überlegung ist, evtl. noch in die Anschaffung eines "Spyder" zu investieren.

Danke vorab!

LG Alex
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.07.08, 14:31
Benutzerbild von felisalpina
felisalpina felisalpina ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.07
Ort: *mosel-saar-ruwer*
Beiträge: 2.683
RE: Monitor-Kalibrierung iMac 24"

Ich habe einen Pantone Huey, der ist schon nicht schlecht. Spyder ist dann natürlich dreimal so teuer....

Ist übrigens beides GretagMacBeth....
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.07.08, 14:15
Benutzerbild von fred-art
fred-art fred-art ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.06.07
Ort: 82275 Emmering
Alter: 57
Beiträge: 3.777
RE: Monitor-Kalibrierung iMac 24"

Vom Spider gint es mittlerweile aber auch mehrere Versionen, einmal Hardwaretechnisch:
Spyder 2
Spyder 3

und dann Softwaretechnisch:

Spyder Express
Spyder Pro
Spyder Elite
Spyder Suite
spyder Studio

Von daher mußt Du halt schauen, was Du damit machen möchtest.

Ich bin bei uns in der Firma u.a. für die Kalibrierung der Monitore zuständig und war mit dem Spider nicht wirklich zufrieden (Spider3 und Elite). Daraufhin habe ich das Ding zurückgeschickt und einen Gretag Eye One angeschafft.
Ob der Spider aus dem gleichen Haus ist, wie Monika schreibt weiß ich nicht, Optisch unterscheiden sie sich auf jeden Fall und von der Kalibrierung her liegen (für mich) Welten dazwischen (sowohl in der Bedienung, als auch im reproduzierbaren Ergebnis).

Preislich liegen allerdings auch 80 Euro dazwischen. Ich persönlich wüde aber wieder zum Eye one greifen und dafür tiefer in die Tasche greifen.

Preislich zwischen den Beiden gibt es noch den i1Display 2, der zumindest die identische Hardware mit dem Eye one hat. Ich kenn jemanden, der schwört auf das Teil, selbst habe ich es aber noch nicht getestet.

Fred
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.07.08, 10:47
Benutzerbild von felisalpina
felisalpina felisalpina ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.07
Ort: *mosel-saar-ruwer*
Beiträge: 2.683
RE: Monitor-Kalibrierung iMac 24"

Sorry.
Fred, Du hast Recht. EyeOne und Pantone Huey werden beide von Gretag hergestellt.
Für meine Ansprüche reicht der Huey mir vollkommen aus. Mein Monitor ist eh krachneu, und der Huey sagt mir, das Ergebnis vor und nach Kalibrierung sei identisch. Dazu habe ich noch einen gut profilierten Drucker. Es kommt alles fast so raus, wie ich das gerne hätte (ich vergesse immer, daß Papier kein Eigenleuchten hat wie ein Monitor und Bilder zwangsläufig dunkler wirken.)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.07.08, 07:27
Benutzerbild von luether
luether luether ist offline
 
Registriert seit: 05.07.07
Ort: 59368 Werne
Beiträge: 1.055
RE: Monitor-Kalibrierung iMac 24"

Gerade mache ich mich auch mit einem neuen Betriebssystem vertraut: Linux. Aber zum Glück nicht aus Wut über Windows
Grüße,
Heinz-Josef
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.07.08, 13:40
Benutzerbild von Alex
Alex Alex ist offline
 
Registriert seit: 28.06.07
Beiträge: 985
RE: Monitor-Kalibrierung iMac 24"

Zitat:
Zitat von fred-art
Vom Spider gint es mittlerweile aber auch mehrere Versionen, einmal Hardwaretechnisch:
Spyder 2
Spyder 3

und dann Softwaretechnisch:

Spyder Express
Spyder Pro
Spyder Elite
Spyder Suite
spyder Studio

Von daher mußt Du halt schauen, was Du damit machen möchtest.

Ich bin bei uns in der Firma u.a. für die Kalibrierung der Monitore zuständig und war mit dem Spider nicht wirklich zufrieden (Spider3 und Elite). Daraufhin habe ich das Ding zurückgeschickt und einen Gretag Eye One angeschafft.
Ob der Spider aus dem gleichen Haus ist, wie Monika schreibt weiß ich nicht, Optisch unterscheiden sie sich auf jeden Fall und von der Kalibrierung her liegen (für mich) Welten dazwischen (sowohl in der Bedienung, als auch im reproduzierbaren Ergebnis).

Preislich liegen allerdings auch 80 Euro dazwischen. Ich persönlich wüde aber wieder zum Eye one greifen und dafür tiefer in die Tasche greifen.

Preislich zwischen den Beiden gibt es noch den i1Display 2, der zumindest die identische Hardware mit dem Eye one hat. Ich kenn jemanden, der schwört auf das Teil, selbst habe ich es aber noch nicht getestet.

Fred

Hallo Fred,

ich merke schon, muß mich doch noch eingehender damit beschäftigen, als mir lieb ist ;-).

Das Finanzielle ist in diesem Falle kein Problem, bei dem was ich in Kürze ungeplant (!) auf einen Schlag investiert habe, kommt es jetzt auf 100,- EUR
mehr oder weniger auch nicht mehr an .

Eher wichtig ist für mich die Verständlichkeit bzw. Einfachheit der Bedienung des Kalibrierungsprogrammes.

LG
Alex
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.07.08, 15:57
Benutzerbild von fred-art
fred-art fred-art ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.06.07
Ort: 82275 Emmering
Alter: 57
Beiträge: 3.777
RE: Monitor-Kalibrierung iMac 24"

Na ja, verstehen tun sich ja manchmal nichtmal die, die die gleiche Sprache sprechen

Also wenn die finanzielle Seite nicht ganz so viel Gewichtung hat, dann kann ich Dir den Eye one nur an's Herz legen. Ich mach an sich ungern Werbung für ein Produkt - viele Mütter haben schöne Töchter. Aber mit diesem hatte ich am wenigsten Probleme, sowohl mit dem Umgang als auch mit der Hardware - und nicht zuletzt (weil das hier bei uns sehr wichtig sit) mit der Reproduzierbarkeit der Werte.
Gut, wir haben hier ca. 400 Monitore rumstehen, von denen 30 regelmäßig kalibriert werden, und da geht es halt auch darum, dass jeder Monitor exakt das gleiche Bild anzeigt. Das Problem hat man zu Hause selten, höchstens ein Freak wie ich, der zu Hause auch ein kleines Rechenzentrum hat Ich hab mir deshalb auch privat den eye one zugelegt.

Meine (durchaus subjektive) Meinung

Fred
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.07.08, 14:22
Benutzerbild von Alex
Alex Alex ist offline
 
Registriert seit: 28.06.07
Beiträge: 985
RE: Monitor-Kalibrierung iMac 24"

Hallo Fred,

Danke Dir für den Tipp! Werde da gleich mal recherchieren bzw. mich mit beschäftigen.

LG Alex
__________________
www.alexografie.de - meine ART, die Welt zu sehen ...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.08.08, 17:22
KlausMangold KlausMangold ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Tübingen
Beiträge: 565
RE: Monitor-Kalibrierung iMac 24"

Also ein Gerät zum Kalibrieren macht zwar schon Sinn, denke ich, aber ich hab mir bisher keines angeschafft, sondern bin ganz gut damit zurecht gekommen, daß ich mir in langen Zeitabständen eins ausgeliehen hab. Man merkt es ja, wenn allmählich Monitorbild und Druckergebnis auseinander driften. Passiert ja nicht plötzlich. Ich meine, für einen allein lohnt sich die Anschaffung nicht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.