net foto art club

Zurück   net foto art club > Verschiedenes > Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps

Hinweise

Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps Fragen rund um die Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #11  
Alt 10.02.14, 16:07
Benutzerbild von fred-art
fred-art fred-art ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.06.07
Ort: 82275 Emmering
Alter: 57
Beiträge: 3.777
AW: Systemblitz

Zitat:
Zitat von felisalpina Beitrag anzeigen
Ich weiß jetzt nicht, wie das bei Canon aussieht mit der Empfindlichkeit - ich habe das Modell bei Nikon praktiziert, und da ließ sich der interne Blitz auf gegen Null stellen und hat trotzdem den Slave ausgelöst.
Zugegeben, ich war nur dabei. Wir haben mal ein 'Stobist' Shooting gemacht und dafür eine schöne Location und ein Model gebucht. Letztendlich hat es halt ewig gedauer, bis der mit dieser Lösung überhaupt mal einen Blitz gezündet bekam, und als dann Softbox, bzw. Schirm weg waren, war die Reichweite unter 5 Meter und das Ergebnis war durch das harte Licht nicht berauschend. Wir haben dann ein Papiertaschentuch in die einzelnen Lagen aufgeteilt und ihm eine davon per Gummi über den Blitzkopf gemacht, das war dann der halbwegs funktionale Kompromiss.

Wenn es darum geht, dass man schnell sein muss, dann würde ich wirklich dazu raten, sich so einen Blitz mal auszuleihen ud in dem Umfeld, in dem man hauptsächlich unterwegs ist, auszuprobieren.

Zitat:
Zitat von Altländer Beitrag anzeigen
Wenn ich überwiegend drinnen arbeiten (blitzen) würde, käme für mich nur eine Porty Anlage in Frage. So was bekommt man gebraucht für 600 Euro und braucht sich nicht um Funk und den Schnickschnack kümmern.
Hmmm, mit was löst Du den dann aus? Ein Porty ist nichts weiter als ein Blitzgenerator mit Akku drin. Sowas kostet neu grad mal 600 Euro - allerdings hast Du dann nur einen einzigen Blitzkopf.
Da kannst dann gerne ein Synchronkabel dranhängen, ich bevorzuge aber dann doch die Funk (Schnickschnack) Lösung, weil ich dann nicht aufpassen muss, das ich drüberstolpere und schlimmstenfalls den Blitzkopf umwerfe.

Zitat:
Zitat von Altländer Beitrag anzeigen
Mit den vielen kleineren und größeren Blitzen entfesselt ausgelöst usw. habe ich schon durch und meist lief das weniger zufriedenstellend.
Das war bei mir anfangs auch so. Aber da habe ich noch mit Infrarot, mit Aufsteckblitz als Auslöser, Fotodioden etc. experimentiert, weil es im Funkbereich nur die PockedWizards gab, für viel viel Geld.

Mittlerweile bekommst man ein sehr gutes Funauslöserset mit einem Sender und drei Empfängern für unter 100 Euro und die Dinger sind wirkich klasse, weil sie sogar für TTL-Blitzen geeignet sind.
Nicht dass ich es brauchen würde - ich hab dafür einen Blitzbelichtungsmesser. Aber wofür bietet die Kamera TTL, wenn man es nicht nutzt? Den Autofocus nutzt ja auch ein Großteil der Fotografen.

Zitat:
Zitat von Altländer Beitrag anzeigen
Licht hat man nie genug, deshalb sollte man da nicht sparen.
Da bin ich mit Dir einer Meinung. Aber nur weil nicht Canon oder Metz draufsteht heißt das ja nicht, dass er weniger Licht liefert. Wenn ich für den gleichen Preis 3 Blitze bekomme, von denen jeder für sich schon die Lichtleistung des einen Canon hat, dann habe ich auch dreimal so viel Licht.

Der unschätzbare Zusatzvorteil der kostengünstigeren Variante: Ich kann die dreifache Lichtmenge auch in drei verschiedenen Richtungen aufstellen oder eben gebündelt in der gleichen Richtung so richtig viel Licht erzeugen.

Zitat:
Zitat von Altländer Beitrag anzeigen
Aber keinen darunter kaufen, denn da lauert der Tod der Kamera wegen zu hoher Zündspannung am Blitz.
Oder eben Funkauslöser benutzen, dann bekommt man die gleiche Lichtleistung für nen Zehner Und wenn man zwei von den Stäben zusammenschraubt, hat man halt noch mehr Licht.

Ich will damit keinesfalls davon abraten, einen Canon oder Metz-Blitz zu kaufen. Hab ja selber welche von den beiden.
Aber am Markt hat sich in den letzten Jahren viel getan, so dass es auch wirklich lohnt, erstmal nach links und rechts zu gucken, bevor man tief in die Tasche greift Ich denke mal, das Budget wird hier auch eine groß0e Rolle spielen bei der Kaufentscheidung.


Fred
__________________
Which of my photographs is my favorite?
The one I'm going to take tomorrow.
(Imogen Cunningham)

Aktuelles Projekt: http://www.platz-vier.de
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.02.14, 17:39
Benutzerbild von Alex
Alex Alex ist offline
 
Registriert seit: 28.06.07
Beiträge: 985
AW: Systemblitz

Danke, danke, danke!

Ich arbeite sowohl draußen, also auch drinnen - für Letzteres benötige ich den Einsatz eines "Blitzlings" Allerdings geht es hierbei nicht um Studioaufnahmen, sondern: Menschen bei der Arbeit in ihrer (alltäglichen) Umgebung. Hierbei darf ich mich niemals "störend" verhalten, sondern muss das ganze fotografisch so dokumentieren, dass der zu Fotografierende nicht aus seiner Arbeit/Konzentration gebracht wird.
Die Fotos erscheinen u.a. auch in Handbüchern, Seminarunterlagen u.ä. sowie auf der ein oder anderen Website unserer Shops bzw. sogenannten "VIP"-Kunden.
Später, im neuen Projekt, teils auch Produktfotografie (sowohl drinnen, also auch draußen) - wobei auch eigene Models eingesetzt werden u.a. auch auf Messen, Tag der offenen Tür etc.

Außerhalb dieser Projekte benutze ich nur sehr selten einen Blitz.

Aber: anhand Eurer Ausführungen hier, bin ich schon wieder ein Stück weiter in meiner Entscheidung.

LG Alex
__________________
www.alexografie.de - meine ART, die Welt zu sehen ...
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.02.14, 18:07
Altländer
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Systemblitz

Wie hell ist es denn dort wo du fotografierst?
Mein gerade hier eingestelltes Bild Energiezentrale ist mit Iso 1600 und 1/5 Sek gemacht. Wenn du mit deiner Kamera und einem Einbeinstativ so was ohne Blitz hinbekommst, würde ich auf ein Blitz verzichten. RAW fotografieren, etwa eine Blende überbelichten und anschließend die Lichter wieder runter ziehen. Das ist zwar nicht ganz korrekt, aber so vermeidest du zu starkes Rauschen. Probiere es doch mal aus.
Mit der Fuji braucht man diese Tricks nicht, da geht es ohne Tricks.

Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.02.14, 19:00
Benutzerbild von Alex
Alex Alex ist offline
 
Registriert seit: 28.06.07
Beiträge: 985
AW: Systemblitz

Zitat:
Zitat von Altländer Beitrag anzeigen
Wie hell ist es denn dort wo du fotografierst?
Mein gerade hier eingestelltes Bild Energiezentrale ist mit Iso 1600 und 1/5 Sek gemacht. Wenn du mit deiner Kamera und einem Einbeinstativ so was ohne Blitz hinbekommst, würde ich auf ein Blitz verzichten. RAW fotografieren, etwa eine Blende überbelichten und anschließend die Lichter wieder runter ziehen. Das ist zwar nicht ganz korrekt, aber so vermeidest du zu starkes Rauschen. Probiere es doch mal aus.
Mit der Fuji braucht man diese Tricks nicht, da geht es ohne Tricks.

Gruß Wolfgang
Die Arbeitsplätze sind stark unterschiedlich - es bedarf ganz einfach auch hier und da den Einsatz eines Blitzes. Teils muss ich auch die Gesichter vernünftig darstellen. Im oberen Isobereich ist das dann schon grenzwertig. Weiterhin müssen manche Arbeitsgänge so detailgenau im Gesamtbild fotografiert werden, das auch hier unnötiges Rauschen nur stört.
Hinzukommt: es ist nie genügend Zeit für eine Bild(nach)Bearbeitung - es muss halt schnell gehen - das ist der Job und die Bedingungen! Der Einsatz eines Blitzes würde mir daher auch Zeit ersparen und die Detailgenauigkeit besser darstellen.
Stativ ist natürlich schon alles vorhanden bzw. im Einsatz - dennoch: Blitz muss in den Arbeitsräumen in den meisten fällen halt sein!

Wir haben schon etliches ausprobiert - zumal die Fotos sowohl auf Websites, als auch für Printmedien verwendet werden (letzteres erfordert auch eine entsprechende Qualität beim Ausgangsmaterial).

Ich muss dazusagen: mit vorherigen Lösungen (das war, bevor ich den Job Übernahme), war mein Arbeitgeber nicht zufrieden - jetzt aber schon! Daher weiß ich, dass ich (techn.) auf dem richtigen Weg bin. Technik ist natürlich nicht alles! Positiv fiel auch auf, dass ich eben die Teilnehmer…. Anwesenden … zu fotografierenden Menschen nicht gestört habe und sie von meiner Vorgehensweise sehr angetan war! Letztes praktiziere ich schon seit vielen Jahren und habe da eben meine Erfahrungen … deshalb möchte ich da natürlich weiter anknüpfen.

Ich werde mir einen guten METZT-Blitz zulegen - dann wird es im Endergebnis schon passen !

LG Alex
__________________
www.alexografie.de - meine ART, die Welt zu sehen ...
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 10.02.14, 21:39
Benutzerbild von fred-art
fred-art fred-art ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.06.07
Ort: 82275 Emmering
Alter: 57
Beiträge: 3.777
AW: Systemblitz

Für Das, was Du fotografieren willst, empfehle ich Dir als Aufsatz auf den Blitz den großen Flash-Bender mit Diffusor (ganz unten auf der Seite).
http://www.roguefoto.de/produkte.php
Das Ding macht ein geniales Licht, schattenfrei und natürlich, als ob de Person vor einem diffusen Fenster sitzt.
Dazu kann man das Ding verformen und so auch noch Akzente setzen.

Leider ein wenig weit, sonst würde ich Dir den mal zum Ausprobieren ausleihen.

Fred
__________________
Which of my photographs is my favorite?
The one I'm going to take tomorrow.
(Imogen Cunningham)

Aktuelles Projekt: http://www.platz-vier.de
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 11.02.14, 15:47
Benutzerbild von Alex
Alex Alex ist offline
 
Registriert seit: 28.06.07
Beiträge: 985
AW: Systemblitz

Zitat:
Zitat von fred-art Beitrag anzeigen
Für Das, was Du fotografieren willst, empfehle ich Dir als Aufsatz auf den Blitz den großen Flash-Bender mit Diffusor (ganz unten auf der Seite).
http://www.roguefoto.de/produkte.php
Das Ding macht ein geniales Licht, schattenfrei und natürlich, als ob de Person vor einem diffusen Fenster sitzt.
Dazu kann man das Ding verformen und so auch noch Akzente setzen.

Leider ein wenig weit, sonst würde ich Dir den mal zum Ausprobieren ausleihen.

Fred
Super-Tipp!!! Danke! Habe ich gerade mal bei AMAZON auf meine Wunschliste gesetzt - ist eine bezahlbare Investition, die ich mit Sicherheit gut einsetzen kann - so oder so .

LG Alex
__________________
www.alexografie.de - meine ART, die Welt zu sehen ...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.