net foto art club

Zurück   net foto art club > Verschiedenes > Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps

Hinweise

Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps Fragen rund um die Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 12.07.14, 14:52
Benutzerbild von luether
luether luether ist offline
 
Registriert seit: 05.07.07
Ort: 59368 Werne
Beiträge: 1.055
Polfilter von Blau nach Gelb?

Kannt jemand den Zirkular-Polfilter von Rodenstock?

Nach der Einführung der Digitalfotografie waren mir die Polfilter lange in die Vergessenheit geraten, jetzt will ich wieder verstärkt damit vorgehen.

Also der von Rodenstock ist gar nicht das, was ich unter einem zirkularen Polfilter verstehe. Der löscht ü b e r h a u p t keine Reflexe! Der verschiebt sie nur vom Blau- zum Gelb-Stich bzw. umgekehrt. Ein altes von Cokin erfüllt dagegen durchaus meinen Zweck.

Rodenstock ist ja eigentlich eine tolle Marke, früher hatte ich 3 Vergrößerungsobjektive von Rodenstock, die waren wirklich knackscharf. Das Polfilter hatte ich aufgrund der Bewertung von Chip Foto Video (8/2014) gekauft, dort gilt es als Testsieger im Vergleichstest.

Also ich bin maßlos enttäuscht
Oder habe ich etwas übersehen?
Grüße
Heinz-Josef
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.07.14, 13:49
Benutzerbild von luether
luether luether ist offline
 
Registriert seit: 05.07.07
Ort: 59368 Werne
Beiträge: 1.055
AW: Polfilter von Blau nach Gelb?

Also man kann es sicher schlecht glauben, dafür zeige ich hier ein paar Bilder.

Um dieses Filter ging es:

Deutscher Herstellername - Made in Japan

Es steht "Rodenstock" drauf:


Es soll ein Circular-Polfilter sein:


Diese Aufnahme entstand ohne Filter:



Diese beiden Aufnahmen entanden mit dem Rodenstock-Polfilter,

hier mit Blau-Stich:


hier mit Gelb-Stich:



Diese beiden Aufnahmen entstanden mit einem alten Cokin-Polfilter der Serie P,
hier mit Reflex-Löschung:


hier eher normal (versehentlich unterbelichtet):
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.07.14, 15:26
kschachts kschachts ist offline
 
Registriert seit: 05.01.12
Beiträge: 3.292
AW: Polfilter von Blau nach Gelb?

Ich frage mal gaaanz vorsichtig (bitte nicht schlagen): Gedreht hast Du ihn schon, oder? Das reflektierte Licht ist, je nach Material, polarisiert, d.h. die Lichtwellen schwingen einheitlich in einer Richtung. Ein cirkularer Polfilter löscht genau und nur diese polarisierten reflektierten Lichtwellen, wenn der Filter (der zum zweiten mal polarisiert) genau senkrecht dazu eingestellt ist. (Ist ähnlich wie bei zwei senkrecht aufeinander gelegten Kämmen.) Das Umgebungslicht schwingt in allen Richtungen, wird also nur zum kleinsten Teil ausgefiltert. Daher sieht man z.B. Dinge hinter einer Schaufensterscheibe ohne die störenden Spiegelungen der Scheibe, aber insgesamt etwas weniger hell.

Die Polarisierung reflektierten Lichts ist wie gesagt vom "Spiegel" und vom Blickwinkel auf diesen abhängig. Hast Du die Filterwirkung auch mal an einer Wasseroberflöäche, an Glas oder Blättern ausprobiert? Ich würde auf jeden Fall mal im Freien Testaufnahmen machen, denn vielleicht kommt im Zimmer auf der Tischdecke schon teilweise verschieden polarisiertes Licht an (von Scheiben, Spiegeln, weißen Flächen etc).

Ich habe noch versucht herauszufinden, was die Angabe "2.5x" bedeutet. Es ist ein Hinweis darauf, dass es sich um einen Polfilter mit starker Polarisationswirkung und damit verbundener "Graufilterwirkung" mit Lichtschwächungsfaktor 2.5 handelt. Es gibt wohl auch lichtstärkere Polfilter, bei denen man sich dien Lichtgewinn mit einer schwächeren Polarisationswirkung erkauft.

Dass es spezielle Polfilter gibt, die eine Färbung bewirken, habe ich nirgends gefunden.

Geändert von kschachts (13.07.14 um 15:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.07.14, 16:18
Benutzerbild von luether
luether luether ist offline
 
Registriert seit: 05.07.07
Ort: 59368 Werne
Beiträge: 1.055
AW: Polfilter von Blau nach Gelb?

Zitat:
Zitat von kschachts Beitrag anzeigen
Ich frage mal gaaanz vorsichtig (bitte nicht schlagen)
Warum das denn?
Zitat:
: Gedreht hast Du ihn schon, oder? Das reflektierte Licht ist, je nach Material, polarisiert, d.h. die Lichtwellen schwingen einheitlich in einer Richtung. Ein cirkularer Polfilter löscht genau und nur diese polarisierten reflektierten Lichtwellen, wenn der Filter (der zum zweiten mal polarisiert) genau senkrecht dazu eingestellt ist. (Ist ähnlich wie bei zwei senkrecht aufeinander gelegten Kämmen.) Das Umgebungslicht schwingt in allen Richtungen, wird also nur zum kleinsten Teil ausgefiltert. Daher sieht man z.B. Dinge hinter einer Schaufensterscheibe ohne die störenden Spiegelungen der Scheibe, aber insgesamt etwas weniger hell.

Die Polarisierung reflektierten Lichts ist wie gesagt vom "Spiegel" und vom Blickwinkel auf diesen abhängig. Hast Du die Filterwirkung auch mal an einer Wasseroberflöäche, an Glas oder Blättern ausprobiert?
Ich dachte, dass ich weiß, was ein Polfilter ist, wäre aus meinem bebilderten Beitrag ersichtlich geworden. Noch mehr verschiedene Vergleiche hier aufzuführen erübrige ich mir. Also für mich ist der Rodenstock-Polfilter definitiv keiner, je mehr ich mich überhaupt damit beschäftige, oder der ist einfach kaputt - wie das passiert sein mag, ist mir jedoch völlig neu. Das fotografierte TV-Programmheft ist im Gegenlicht vom Fenster bei Bewölkung aufgenommen. Der Cokin-Polfilter konnte die Reflexe großenteils ausschalten - man sieht das an den satten Farben vom Programmheft, der von Rodenstock schafft die Reflexauslöschung aber in gar keiner Weise, der verschiebt sie je nach Drehstellung nur von Gelb nach Blau bzw. umgekehrt. Sorry, es sind jetzt keine tollen Aufnahmen, aber mit dem, was ich von Rodenstock jetzt habe, wäre das eine schlichte Zeitverschwendung, dies auch noch an schönen Aufnahmen zu demonstrieren.
Zitat:
Ich habe noch versucht herauszufinden, was die Angabe "2.5x" bedeutet. Es ist ein Hinweis darauf, dass es sich um einen Polfilter mit starker Polarisationswirkung und damit verbundener "Graufilterwirkung" mit Lichtschwächungsfaktor 2.5 handelt. Es gibt wohl auch lichtstärkere Polfilter, bei denen man sich dien Lichtgewinn mit einer schwächeren Polarisationswirkung erkauft.

Dass es spezielle Polfilter gibt, die eine Blaufärbung bewirken, habe ich nirgends gefunden.
Farb-Polarisationsfilter gibt es von Cokin, die Farbwirkung ist jedoch wesentlich extremer. Um die geht es mir hier aber nicht.
LG Heinz-Josef
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.07.14, 16:33
Benutzerbild von luether
luether luether ist offline
 
Registriert seit: 05.07.07
Ort: 59368 Werne
Beiträge: 1.055
AW: Polfilter von Blau nach Gelb?

Die Sache ist geklärt, ich hatte den Filter falsch herum vor Augen bzw. dem Objektiv gehalten.

Dass man ein Polfilter falsch herum halten kann hatte ich mittlerweile auch wohl wieder vergessen.

Danke für's Mitlesen und Posten!

LG Heinz-Josef
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.07.14, 18:58
kschachts kschachts ist offline
 
Registriert seit: 05.01.12
Beiträge: 3.292
AW: Polfilter von Blau nach Gelb?

Zitat:
Zitat von kschachts Beitrag anzeigen
...Gedreht hast Du ihn schon, oder?...
Ich hab's gleich gewusst: Drehen hilft...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.07.14, 19:13
Benutzerbild von WolfgangF
WolfgangF WolfgangF ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Ludwigsburg (BW)
Beiträge: 4.838
AW: Polfilter von Blau nach Gelb?

Ich schraube meinen Polfilter aufs Objektiv das geht gar nicht falsch herum. Dann drehe ich bis die Spiegelung verschwindet.
__________________
Gruß Wolfgang
„Kunst ist, wenn man’s nicht kann!
Wenn man’s kann, ist es ja keine Kunst mehr.“
(J.N. Nestroy, 1801-1862)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.07.14, 16:45
Benutzerbild von fred-art
fred-art fred-art ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.06.07
Ort: 82275 Emmering
Alter: 57
Beiträge: 3.777
AW: Polfilter von Blau nach Gelb?

Zitat:
Zitat von WolfgangF Beitrag anzeigen
Ich schraube meinen Polfilter aufs Objektiv das geht gar nicht falsch herum. Dann drehe ich bis die Spiegelung verschwindet.
So mache ich das auch
Als ich noch den Cokin-Aufsatz hatte, ging das aber nicht, da musste man den davorhalten oder einschieben.

Je nach der Stärke des Filters wird der auch erst beim richtigen Licht so richtig aktiv.
Mein Polfilter funktioniert an Besten, wenn die Sonne im 90 Grad-Winkel zum Motiv steht. Bei Gegen- oder Rückenlicht ist die Wirkung um ein vielfaches geringer.

Fred
__________________
Which of my photographs is my favorite?
The one I'm going to take tomorrow.
(Imogen Cunningham)

Aktuelles Projekt: http://www.platz-vier.de
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.07.14, 16:55
Benutzerbild von WolfgangF
WolfgangF WolfgangF ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Ludwigsburg (BW)
Beiträge: 4.838
AW: Polfilter von Blau nach Gelb?

Zitat:
Zitat von fred-art Beitrag anzeigen
Je nach der Stärke des Filters wird der auch erst beim richtigen Licht so richtig aktiv.
Mein Polfilter funktioniert an Besten, wenn die Sonne im 90 Grad-Winkel zum Motiv steht. Bei Gegen- oder Rückenlicht ist die Wirkung um ein vielfaches geringer.

Fred
Ja klar Fred - so funktioniert ein Polfilter.
__________________
Gruß Wolfgang
„Kunst ist, wenn man’s nicht kann!
Wenn man’s kann, ist es ja keine Kunst mehr.“
(J.N. Nestroy, 1801-1862)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.07.14, 10:05
Benutzerbild von fred-art
fred-art fred-art ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.06.07
Ort: 82275 Emmering
Alter: 57
Beiträge: 3.777
AW: Polfilter von Blau nach Gelb?

Zitat:
Zitat von WolfgangF Beitrag anzeigen
so funktioniert ein Polfilter.
Na ja, er funktioniert bei Gegenlicht auch - wenigstens ein bisschen.
Ich verstehe halt nicht, wenn der Heinz-Josef - der ja selber schrreibt, dass er früher schon mit Polfiltern gearbeitet hat - den Filter bei diffusem Gegenlicht ausprobiert.
Das ist ein wenig, als würde ich eine neue Sonnenbrille bei Anbruch der Dämmerung testen.

Nun geht ja ab und an mal was in Vergessenheit, wenn man es lange nicht braucht, deshalb mein Geschreibsel als 'Auffrischer'

Fred
__________________
Which of my photographs is my favorite?
The one I'm going to take tomorrow.
(Imogen Cunningham)

Aktuelles Projekt: http://www.platz-vier.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.