net foto art club

Zurück   net foto art club > Verschiedenes > Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps

Hinweise

Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps Fragen rund um die Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 20.07.16, 09:01
Benutzerbild von luether
luether luether ist offline
 
Registriert seit: 05.07.07
Ort: 59368 Werne
Beiträge: 1.054
Fotos auf Flagge

Hallo,
hat schon jemand von Euch eines seiner oder mehrere Bilder metergroß präsentiert?

Der Grund meiner Anfrage ist, weil ich in meinem Tennisverein (etwa 400 Mitglieder) anlässlich seines 111-jährigen Bestehens
die Ehre habe, Entwürfe für eine Flagge in den Abmessungen 1,5m Breite x 4m Höhe zu unterbreiten.
Sie kommt dann draußen auf die Tennisanlage auf einen Mast mit Querstange, der - so schätze ich mal - 10m hoch ist.
Bis zum 20. August muss die Flagge fertig sein.

Zumindest abgebildet sein sollten:
- das Vereinslogo,
- ein Hinweis auf die 111 Jahre Bestehen,
- und noch irgendetwas, was ich mir einfallen lassen sollte.

Eines war mir klar: alles was drauf ist, muss groß genug und klar erkennbar sein,
denn der optimale Betrachtungsabstand liegt wohl bei mindestens 5m.

Da sah ich zunächst mal eine ungeahnte Chance, eines meiner Fotos eindrucksvoll zu präsentieren.
Mein Gedanke dazu ist, 111 Jahre machen einen ja - zumindest einen Menschen - furchtbar alt.
Da denkt man auch schnell an Tradition oder etwas Altmodisches.
Der Verein sollte aber sicher wohl als jung geblieben präsentiert werden - soweit meine Gedanken dazu
Und da vielen mir meine tausende von Fotos von jugendlichen Tennisspielern in Aktion ein,
die ich in erster Linie für Vereinszwecke gemacht hatte.

So machte ich Entwürfe zunächst mit einem Foto von jeweils 1 Person drauf.
Da die meisten Fotos sich eher in Querformat zuschneiden lassen als im Hochformat,
schränkte das natürlich meine Auswahl ein, aber es war noch genug vorhanden.
Doch mit den Reaktionen der Vorstandsmitglieder hatte ich zunächst nicht gerechnet.
Sie schätzten das mögliche Konfliktpotential hoch ein, weshalb sie den ersten Entwürfen eher ablehnend gegenüberstanden.
Darauf machte ich einen Entwurf mit 4 Fotos, der schon viel mehr Anklang fand.

Es gab dann noch die Idee zu einem Generationenbild, zu dem man aber erst viele Mitglieder einladen müsste.
Das ist in der großen Urlaubszeit (Nordrhein-Westfalen) jedoch nur schwer zu realisieren.
Das liefe auf ein Riesengruppenbild hinaus, das aber wohl eher im Querformat gemacht würde
und die einzelnen Personen und seine Details aus dem sich ergebenden Betrachtungsabstand nicht mehr erkennbar wären,
so weit meine Einschätzung.
Außerdem ist das Clubhaus voll von Gruppenbildern.

Sicher ist auch noch zu beachten, dass die Fotos nicht zu dunkel sein dürfen,
da eine Flagge ja meist gegen einen recht hellen Himmel betrachtet wird.
Oben kommt für die Querstange ein Saum zum Einführen, unten vielleicht auch,
deshalb ist ganz oben und ganz unten wohl etwas freizulassen.

Mag mir dazu jemand etwas mitteilen?
Gibt es eigene Erfahrungen?

Als Herstellerfirma dachte ich an die CEWE-PRINT:
https://www.cewe-print.de/werbetechnik/hissfahnen.html
Oder welche Firmen machen das besser?
LG Heinz-Josef
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.07.16, 22:40
Benutzerbild von luether
luether luether ist offline
 
Registriert seit: 05.07.07
Ort: 59368 Werne
Beiträge: 1.054
AW: Fotos auf Flagge

Inzwischen hat sich das wohl erledigt.
Keine Personenfotos, weil Kritik und Personaldiskussionen befürchtet werden.
Es bleibt wahrscheinlich beim Hintergrundbild, beim Logo und bei der "111 Jahre".
Das hätte ich bei so einer "Nebensache" gar nicht gedacht.
Zu der Zeit, als ich vor über 40 Jahren angefangen hatte, Tennis zu spielen,
kämpfte man mit ganz anderen Problemen,
und heute geht scheinbar alles so friedlich nebeneinander einher.
LG Heinz-Josef
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.08.16, 08:55
Benutzerbild von fred-art
fred-art fred-art ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.06.07
Ort: 82275 Emmering
Alter: 57
Beiträge: 3.777
AW: Fotos auf Flagge

Na ja, wenn man Angst um Peronaldiskussionen hat und deshalb keine Portraits auf dem Ding haben will, dann klingt das erstmal nicht nach friedlich nebeneinander her

Aber ich kann es trotzdem gut verstehen. Entweder alle aufs Bild - oder zumindest alle, die wollen - oder keiner. Ohne so viele Gesichter wird Dein Plakat auch einfacher zu lesen für den geneigten Betrachter. Ich denke, in so einem Fall ist weniger mehr.

Fred
__________________
Which of my photographs is my favorite?
The one I'm going to take tomorrow.
(Imogen Cunningham)

Aktuelles Projekt: http://www.platz-vier.de
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.08.16, 18:38
Benutzerbild von luether
luether luether ist offline
 
Registriert seit: 05.07.07
Ort: 59368 Werne
Beiträge: 1.054
AW: Fotos auf Flagge

Nachdem jetzt alles feststeht kann ich die Entwürfe hier bekannt geben, 5 davon stelle ich hier vor, weitere 6 sind mehr oder weniger ähnlich:



In den 4. von links hatte ich noch viel Hoffnung gesetzt. Es waren auch wirklich Bilder von denjenigen, die in den letzten Jahren am häufigsten im Zusammenhang mit sportlichen Wettkämpfen in der Presse genannt worden waren. Aber letztlich wollte man eben keine Personenfotos drauf haben, so kam es zur Entscheidung für den 5. Entwurf, den ich zuerst gar nicht angeboten hatte.


Zur Fahnenherstellung:

Zuerst hatte ich ja auf CEWE-PRINT gesetzt. Mit der Hauptfirma CEWE hatte ich bereits sehr gute Erfahrungen gemacht bei Kalendern, Büchern und Tassen.

Doch die Sache mit der Fahne wurde bei CEWE-PRINT zum totalen Flop.

Nachdem ich bisher schon über 1000 Fotos ins Internet hochgeladen hatte, zur Präsentation, zum Buchdruck, zum Kalenderdruck usw., und zwar immer problemlos und ohne Beanstandungen,
bekam ich von den Firma CEWE-PRINT nach erneuten 3 Uploads immer wieder die kaum konstruktive Meldung "Die vorliegenden Daten sind beschädigt.".
Dabei hatte ich die Datei vor den letzten beiden Uploads mit 4 verschiedenen Bildbetrachtungsprogrammen (eines von der Hauptfirma CEWE selbst) angeschaut und es war aus meiner Sicht kein Fehler drin, auch nicht bei vergrößerten Ansichten.
Erstaunlich war auch, dass rechnerisch gesehen eine Druckdichte von 200 dpi verlangt wurde, da man so eine Fahne ja wohl eher aus mindestens 5m Abstand betrachtet.

Da sah ich mich gezwungen, den Auftrag zu stornieren und mich nach einer anderen Firma umzusehen.

Schnell bin ich fündig geworden mit der Firma Onlineprinters GmbH www.diedruckerei.de
Deren Webseite ist mir beim Hochladen angenehm aufgefallen, da sie auch eine Online-Prüfung der hochgeladenen Datei beinhaltet.
So wurde nach dem ersten Upload noch ein Rand verlangt. Den hatte ich schnell hinzugefügt, noch mal hochgeladen, und dann wurde mir signalisiert, dass die Datei in Ordnung ist. Dann gab es noch eine Überprüfung durch die Mitarbeiter, die auch ergab, dass meine Datei und mein darin enthaltenes Bild in Ordnung sind. 150 dpi hatten genügt.
Es kam zu Herststellung der Flagge, wetterfest, schmutzabweisend, mit Karabinern, umgebenden Säumen, gutem scharfem Bild und schließlich zur pünktlichen Lieferung.

Im Verein wurde die Materialqualität der Flagge hochgelobt und in knapp 10 Tagen wird sie gehisst.
LG Heinz-Josef
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.08.16, 18:53
Benutzerbild von ViewPix
ViewPix ViewPix ist offline
 
Registriert seit: 14.09.09
Ort: 71672 Marbach
Alter: 50
Beiträge: 2.439
AW: Fotos auf Flagge

Danke fürs zeigen

Es grüßt Torsten
__________________
Gruß Torsten
Meine Bilder im Internet: See the world through my eyes
Aber Vorsicht: Meine Bilder können nicht sprechen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.08.16, 08:16
Altländer
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Fotos auf Flagge

Schauen eigentlich alle gute aus, aber ich kann auch den Verein verstehen, dass er niemand auf einer Flagge haben will. Erstens gibt es immer und überall Neider und die Fahne wird wohl länger hängen als 1-2 Jahre. Was ist, wenn der Abgebildete dann nicht mehr im Verein ist?

Jedenfalls kannst du stolz auf dich sein!
Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.08.16, 00:43
Benutzerbild von Andre_7
Andre_7 Andre_7 ist offline
 
Registriert seit: 26.09.12
Ort: Ur-Berliner
Alter: 50
Beiträge: 3.891
AW: Fotos auf Flagge

Mir hätte Bild 2 oder Bild 5 (neutral) zugesagt. Danke für das Erzählen der Story drum herum.
__________________
Mit freundlichen Grüßen

André.

Leben ist nicht nur Fotografie, aber sie kann Teil dessen sein.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.08.16, 22:23
Benutzerbild von luether
luether luether ist offline
 
Registriert seit: 05.07.07
Ort: 59368 Werne
Beiträge: 1.054
AW: Fotos auf Flagge

Die Fahne wurde schon vorzeitig gehisst. Der dafür Zuständige wollte auf der Party wohl keine Arbeit damit haben
Es stellte sich heraus, dass ein Baum mittlerweile zu hoch gewachsen ist.
Danke für die Antworten




Geändert von luether (16.08.16 um 22:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.