net foto art club

Zurück   net foto art club > Verschiedenes > Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps

Hinweise

Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps Fragen rund um die Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 08.10.09, 15:53
Altländer
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Was benutzt ihr für Tools zum Fotografieren ?

Doooch,
habe ich schon oft gebraucht. Einmal in einem Abbruchhaus ein altes Emailschild entdeckt. Normalerweise lasse ich alles da, wo es ist. Aber da es sowieso auf dem Schutt landete, habe ich es als Souvenir mitgenommen - ohne Zange - unmöglich.
Da ich mich auch oft in alten, verlassenen Häusern aufhalte, braucht es oft eine Zange oder ein ein Messer um ein Stück Schnur, ein Kabelbinder oder ein Draht zu durchtrennen. Natürlich nicht, ohne es nachher wieder zu verschließen.

Ein Making Off con meinem "Siggflaschenstativ" habe ich leider nicht. Aber mal zur Verdeutlichung. Eine solche Aluflasche steht gut auf einem Tisch, einer Mauer oder in weichem Boden oder Sand. Dann nimmt man den Deckel ab und legt einfach die Stativschelle des Objektivs oben auf den (breiten) Flaschenhals. Besser als nix.

Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 11.10.09, 22:42
KlausMangold KlausMangold ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Tübingen
Beiträge: 565
AW: Was benutzt ihr für Tools zum Fotografieren ?

Einen Teil der erwähnten Gegenstände hab ich sowieso "immer am Mann", also nicht nur für's Fotografieren: Schweizer Taschenmesser, kleine LCD-Taschenlampe am Schlüsselbund, Feuerzeug, Kuli, Visitenkarten und Notizpapier im Geldbeutel. Sonst nehm ich inzwischen eigentlich immer so wenig wie möglich mit und lege auch aus der gepackten Fototasche oft noch kurzfristig paar Sachen raus, die ich jetzt grad ziemlich sicher nicht brauchen werde. In der Fototasche stecken aber immer ein paar Exemplare meiner Modellverträge drin, weil ich dazu neige, sowas sonst nämlich zu vergessen.
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 11.10.09, 23:23
goldhamster
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Was benutzt ihr für Tools zum Fotografieren ?

Bei mir hängt das Equipment von der Aufgabe ab.

Doch standardmäßig ist/sind neben kompletter Kameraausrüstung mit allem Drum-und-Dran immer dabei:

-vollständig geladenes Mobiltelefon
-starke, handliche LED-Taschenlampe
-1 Pack Papiertaschentücher weiss (schnell Aufheller basteln oder etwas reinigen)
-verschiedene Klebebänder (Gafa, Tesa-Film, Abdeckband)
-1 Bund lange Kabelbinder und Schnur
-normales Taschenmesser
-Notizblock mit Bleistift und Kugelschreiber (etwas funktioniert sicher...)
-Ersatzbatterien für alles Nötige
-!!!300gr Milchschokolade!!! (Hilft bei akuter Unterzuckerung, nervlichen Belastungen und Wartezeiten.)

Variante "Auftrag-Architekt oder sonst indoor":

-Reflektor 5in1 180x120
-4 grosse weisse Bettlaken
-Stativ
-Mikrofaserputzlappen (schnell eine dunkle Arbeitsfläche abstauben oder ähnliches)
-100ml Isopropanol (Klebereste oder Fetttapsen entfernen)
-Radiergummi (Striemen an Wänden oder Abriebe von dunkeln Sohlen auf Parkett)
-1 Beutel "Fishermen's Friend" (von wegen Mundgeruch im Gespräch mit zahlenden Kunden)
-schwarzes Hemd und schwarzes Shirt als Ersatzwäsche (Hemd wieder aus Gründen des bleibenden Eindruckes beim Kunden und Shirt zum Wechseln wenn man einen Tag bei 35°C arbeiten muss/darf. Schwarz reflektiert in glänzenden Objekten weniger...)
-gute, bewegliche, rutschfeste Schuhe (für den Fall auf Leitern, Geländern oder Kranen klettern zu müssen)

Variante "Natur oder sonst outdoor":

-funktionale, dunkle Kleidung angefangen bei der Unterwäsche bis zu den Handschuhen
-Hosen mit grossen Beintaschen
-Frottiertuch
-Ersatzwäsche
-Plastiktüten
-1 Rolle Klopapier (selten Toitois im Gebirge angetroffen...)
-Feldstecher (für Beobachtung oder Auskundschaftung > leistungsfähiger als Tele)
-Stoffbeutel und Plastikbeutel in gleicher Grösse (daraus lässt sich schnell eine stabile Auflage improvisieren. Einfach mit Gras, Sand, Laub, Kies, Erde, o.ä. füllen...)
-Sänitätsmaterial für Erste Hilfe (Rettungsdecke kann auch anderweitig verwendet werden)
-Allwetter- und Allroundschuhwerk (in meinem Fall die Kampfstiefel der CH-Armee: unkaputtbar, saubequem nach 30km, reines Leder (trocknet schnell) und einfach zu reinigen. Zudem hoher Schaft der vor Vertreten schützt. Und das Beste: Kosten mich nix )
-evtl. Stativ
-evtl. passendes Kartenmaterial
-evtl. Notfallfunkgerät (nur auf längeren Gebirgstouren wo kein Natelnetz vorhanden ist)

Wer jetzt denkt: "Der Typ hat doch ne Macke!" (gut stimmt teilweise schon...), den kann ich beruhigen. Oft ist nur die Kameraausrüstung dabei. Das oben Aufgeführte ist wirklich nur bei expliziten "Fotoabenteuern" der Fall.

lg sandro
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 12.10.09, 17:49
KlausMangold KlausMangold ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Tübingen
Beiträge: 565
AW: Was benutzt ihr für Tools zum Fotografieren ?

Hab jetzt mal ein Stück weit zurück gelesen. Ganz interessanter Thread, zu sehen, wie unterschiedlich die verschiedenen Leute vorgehen!

Schuhwerk beim Fotografieren hab ich gestern ganz vergessen: Da ich nur sehr selten im Studio arbeite, zieh ich ganz oft meine uralten und super robusten Bergstiefel an. Die haben nämlich den unschätzbaren Vorteil, daß ich nicht gucken muß, wo ich hintrete. Ich kann damit auch problemlos ein paar Minuten lang in knöcheltiefes Wasser stehen ohne nasse Füße zu kriegen, wenn's mal sein muß. Sowas find ich beim Fotografieren sehr angenehm, da einfach auch mal mitten in den Schlamm, Berg Scherben oder sonstwas Unschönes rein trampeln zu können. Und für Einsatz im größten Dreck hab ich auch immer noch mein zwar sperriges und schweres, aber unkaputtbares Geodätenstativ, wo man jeden Fuß einzeln ohne jegliche Schrauberei halt so ausklappt, wie man's grad braucht.
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 12.10.09, 18:27
Altländer
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Was benutzt ihr für Tools zum Fotografieren ?

Hallo Klaus,

das ist doch immer auch Situationsbedingt. Was ich z.B. immer in der Fototasche/Rucksack habe, ist ein Schweißspiegel. Den bekommt man im Zubehörhandel für Schweißtechnik. Gerade mal für einen Spot bei Makroaufnahmen oder um Licht dahin zu bekommen, wo eigentlich gar keines ist. Das Teil ist unkaputtbar, da aus poliertem Edelstahl, dadurch leider etwas schwer, aber nur Postkarten groß.
Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 24.02.10, 13:35
Benutzerbild von ViewPix
ViewPix ViewPix ist offline
 
Registriert seit: 14.09.09
Ort: 71672 Marbach
Alter: 50
Beiträge: 2.439
AW: Was benutzt ihr für Tools zum Fotografieren ?

Bei mir kommt seid gestern ein neues Utensil hinzu:

saubere Tempo-Taschentücher

Für den richtigen Weißabgleich in jeder Lebenslage!
__________________
Gruß Torsten
Meine Bilder im Internet: See the world through my eyes
Aber Vorsicht: Meine Bilder können nicht sprechen
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 24.02.10, 17:31
Benutzerbild von WolfgangF
WolfgangF WolfgangF ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Ludwigsburg (BW)
Beiträge: 4.838
AW: Was benutzt ihr für Tools zum Fotografieren ?

Zitat:
Zitat von ViewPix Beitrag anzeigen
saubere Tempo-Taschentücher
brauche ich nur für die Nase.

Bei der Entwicklung der Raw-Daten kann ich den Weißabgleich hinterher jederzeit anpassen, korrigieren.
__________________
Gruß Wolfgang
„Kunst ist, wenn man’s nicht kann!
Wenn man’s kann, ist es ja keine Kunst mehr.“
(J.N. Nestroy, 1801-1862)
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 24.02.10, 20:11
Benutzerbild von ViewPix
ViewPix ViewPix ist offline
 
Registriert seit: 14.09.09
Ort: 71672 Marbach
Alter: 50
Beiträge: 2.439
AW: Was benutzt ihr für Tools zum Fotografieren ?

Zitat:
Zitat von WolfgangF Beitrag anzeigen
brauche ich nur für die Nase.

Bei der Entwicklung der Raw-Daten kann ich den Weißabgleich hinterher jederzeit anpassen, korrigieren.
Naja... warum etwas tun das nicht nötig ist
__________________
Gruß Torsten
Meine Bilder im Internet: See the world through my eyes
Aber Vorsicht: Meine Bilder können nicht sprechen
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 25.02.10, 08:55
Benutzerbild von WolfgangF
WolfgangF WolfgangF ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Ludwigsburg (BW)
Beiträge: 4.838
AW: Was benutzt ihr für Tools zum Fotografieren ?

Zitat:
Zitat von ViewPix Beitrag anzeigen
Naja... warum etwas tun das nicht nötig ist
Zitat:
Zitat von ViewPix Beitrag anzeigen
Man nimmt ein (sauberes) normales Tempotaschentuch und spannt es mit Hilfe der umgedrehten Streulichtblende straff über das Objektiv.
Nun stellt man auf manuelles Fokussieren (also kein AF!) und fotografiert direkt in die vorhandene Lichtquellehinein, nicht in Richtung des späteren Motives!

Dieses weiße Bild wird dann in der Kamera für den manuellen Weißabgleich als Referenzbild verwendet.
Und das erscheint Dir einfacher - mir nicht.
__________________
Gruß Wolfgang
„Kunst ist, wenn man’s nicht kann!
Wenn man’s kann, ist es ja keine Kunst mehr.“
(J.N. Nestroy, 1801-1862)
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 25.02.10, 09:42
Benutzerbild von ViewPix
ViewPix ViewPix ist offline
 
Registriert seit: 14.09.09
Ort: 71672 Marbach
Alter: 50
Beiträge: 2.439
AW: Was benutzt ihr für Tools zum Fotografieren ?

Die Taschentuchmethode ist ja nur ein Trick

Man kann da auch zu professionellen Hilfsmitteln greifen.
Was für mich jedoch der wichtige Punkt ist, wenn der Weißabgleich schon bei der Entstehung des Fotos stimmt, dann brauch ich keine Zeit mit der Bachbearbeitung verschwenden

Und mir zumindest ist es nie wirklich gelungen den richtigen Weißabgleich nachträglich einzustellen...
__________________
Gruß Torsten
Meine Bilder im Internet: See the world through my eyes
Aber Vorsicht: Meine Bilder können nicht sprechen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.