net foto art club

Zurück   net foto art club > Verschiedenes > Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps

Hinweise

Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps Fragen rund um die Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #11  
Alt 16.11.09, 13:53
stefan-behrens
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Blitzfunkauslöser, Lampenstative für Systemblitze und bouncer?

Ich denke auch das manuelles Blitzen die einfachste Methode ist.
Nur dann kann ich das Licht auch wirklich setzen und mache nicht einfach aus ZuDunkel ein NunIstHellGenug.

Das Einstell Licht kann man zur Not mit einer Taschenlampe faken. Das gelbe vom Ei ist es aber nicht.

Meiner Ansicht nach sind alle Automatiken noch dümmer als ein einfach abgefeuerter Blitz.

Ich würde mich gleich an manuelles Blitzen gewöhnen.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.11.09, 13:58
stefan-behrens
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Blitzfunkauslöser, Lampenstative für Systemblitze und bouncer?

Ich habe ganz oft folgendes Ding im Einsatz

http://www.fotostudiobedarf.de/Mobil...nkl-Alu-Koffer

das Ding kann man auf ein Stativ stecken, es hat ein nettes Einstellicht, sehr schön zu regeln und ne dicke Oktabox geht auch vorne drauf.

Der Akku hält locker zwei Shootings und kann nebenbei noch als Sandsack dienen da recht schwer.

Ist glaube ich eine Mischung aus Low Budget und teuer
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.11.09, 14:02
Andreas
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Blitzfunkauslöser, Lampenstative für Systemblitze und bouncer?

Klaus, danke auch dir.
Auf selber basteln habe ich aber wenig Lust, zumal der f2s-Adapter ja nicht sooooo teuer ist.

Stefan, ich habe mit Lampenstativen angefangen, und bin jetzt beim mobilen Kraftwerk?

Im Ernst, das ist mir für den Anfang ne Nummer zu groß, erstmal rantasten. Ich merke halt einfach, dass ich mit dem Blitz auf der Kamera arg eingeschränkt bin. Das muss ich erstmal abstellen. Dann sehe ich weiter

Viele Grüße
Andreas
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.11.09, 14:04
stefan-behrens
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Blitzfunkauslöser, Lampenstative für Systemblitze und bouncer?

okok ich sehe es ein

Dennoch ist das Ding toll

der f2s Adapater ist nicht teuer dass stimmt, aber es kommt noch einiges an kosten dazu.

Was hast du denn Blitzmässig im Bauchladen ... ich vermute ein System Blitz ?
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.11.09, 14:04
klaeuser
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Blitzfunkauslöser, Lampenstative für Systemblitze und bouncer?

Zitat:
Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
...
Auf selber basteln habe ich aber wenig Lust, zumal der f2s-Adapter ja nicht sooooo teuer ist.
...
Das war bei mir weniger wegen der Kosten, sondern weil zu klein.
Der Metz 60 CT-2 hat da nicht durchgepasst
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 16.11.09, 14:11
Andreas
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Blitzfunkauslöser, Lampenstative für Systemblitze und bouncer?

Klaus: das ist ein Argument


Zitat:
Zitat von stefan-behrens Beitrag anzeigen
okok ich sehe es ein

Dennoch ist das Ding toll

der f2s Adapater ist nicht teuer dass stimmt, aber es kommt noch einiges an kosten dazu.

Was hast du denn Blitzmässig im Bauchladen ... ich vermute ein System Blitz ?
Ich werde es mir merken!

Es ist klar, dass der Adapter alleine nicht das Licht formt Ich brauche einfach was richtig transportables, sprich keine fetten Studioblitze sondern Systemblitze. Bis ich damit nicht mehr weiterkomme vergeht sicher einiges an Zeit und Spaß.
Ich nutze mobil gerne nen Omnibounce, war sehr billig und ist effektiv. So ne kleine Softbox hab ich auch noch (von Lastolite) bin aber nicht glücklich mit. Total wackelig und nervig. Lehrgeld halt.

Im Moment werkelt hier ein (wie ich finde sehr guter) 580exII. Ein kleiner 430er als Slave folgt später sicher noch, der wird dann vom 580er gesteuert.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 16.11.09, 14:17
stefan-behrens
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Blitzfunkauslöser, Lampenstative für Systemblitze und bouncer?

Ja diese kleinen Softboxen machen keinen Sinn.
Die Abstrahlfläche wird zwar minimal vergrößert aber für ein weiches Licht reicht es kaum.

Der beste Lichtformer ist eine große Styroplatte oder ein vergleichbarere Reflektor, gegen die man indirekt blitzt.

mit einer LZ von 58 hast du schon einiges an Reserven und wenn man auch nur einmal gegen die Sonne blitzen muss, wird man es sehr schnell zu schätzen wissen soviel Reserven zu haben.

http://www.agentur-nextstep.de/wp-co..._Juliane41.jpg


Grundsätzlich finde ich es gut Licht erstmal von der Basis an anzuschauen, aber mich würde bei der Lösung immer das fehlende Einstellicht stören.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 16.11.09, 14:23
Andreas
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Blitzfunkauslöser, Lampenstative für Systemblitze und bouncer?

Damit ich dich richtig verstehe

du meinst die ganz kleinen Softboxen, nicht die vom Format der flash2softbox. Weil die ganz fetten Teile bekommt man ja mit einem Systemblitz kaum ausgeleuchtet?

Wenn du für die Styro-Nummer (bzw. Reflektor) nen kaufbaren Vorschlag hast: immer her damit
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 16.11.09, 14:33
stefan-behrens
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Blitzfunkauslöser, Lampenstative für Systemblitze und bouncer?

von der Größe her sind die flash2softbox absolut ok.

Der Job einer Softbox ist es ja, die Abstrahlfäche im Verhältniss zum Objekt zu vergrößern um somit ein weiches Licht zu erzeugen.

Das kriegen die Dinger auf jeden Fall hin. Für ein Portrait ganz sicher, amerikanisch geht mit 60 cm wohl nicht mehr ob des Lichtabfalls nach unten.


Was die Styros angeht.
Du Nimmst einfach ein Stativ und machst mit zB Gaffer Tape das Styro am Stativ fest.

Dann blitzt du vom Objekt weg auf das Styro. Der Deal: Das Licht wird indirekt zurück geschossen und die Abstrahlfläche ich groß genug.


Der Nachteil ist
A kein Einstellicht
B kein Reflektor dazwischen ( Lichtleistung geht zum Teil flöten )

Der Vorteil
A sehr weiches Licht
B sehr sehr billig
C schnell aufgebaut

Ich habe ganz viele Bilder so gemacht.

http://www.agentur-nextstep.de/wp-co...Sebastian2.jpg
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 16.11.09, 14:41
Andreas
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Blitzfunkauslöser, Lampenstative für Systemblitze und bouncer?

Ahso, ich denke zu kompliziert! Vielen Dank für die ganzen Tipps, ich habe den Winter über also zu tun... und weiß wo ich dann weiter nachfragen kann.

Styroplatten habe ich hier einige, da ich damit Produktfotos ausleuchte. Das hat immer ganz gut funktioniert.
http://wurzel.makrograf.com/ebay/wii/IMG_0133-1.jpg

woran ich mich dann aber gewöhnen muss: Gaffer Schon jetzt (wenn nur jemand den Bouncer hält) gucken sie alle. Von einem wurde ich sogar schon fotografiert.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.