net foto art club

Zurück   net foto art club > Verschiedenes > Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps

Hinweise

Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps Fragen rund um die Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 24.01.12, 22:55
kschachts kschachts ist offline
 
Registriert seit: 05.01.12
Beiträge: 3.292
AW: Fujifilm X-Pro1

Ein bisschen Off-Topic, passt aber m.E. zur Diskussion: Seit etwa einem bin auch ich großer Fan von Systemkameras. In meinem Fall die Sony NEX-3 und 5N. Wenn es sehr kompakt sein soll, wird das Pancake Objektiv davor gesetzt, dann ist so eine nicht viel größer als eine Kompaktknipse. Und aufgrund der Geometrie kann man schon jetzt so gut wie alle Objektive davor setzen (10€-Adapter und meist manuelle Bedienung vorausgesetzt; aber das macht Retro-Fans ja keine Probleme . An meine NEXen habe ich schöne alte "Schätzchen" adaptiert: CZ, Pentacon, Canon FD und manuell arbeitende Canon EF (z.B. Samyangs, die haben einen Blendenring am Objektiv). Morgen kommt mein neues Fisheye von Samyang/Walimex, das passt gleich gut zu Canon EOS wie auch zu NEX. Für die AF-Unterstützung der 50D klebe ich einen Chip drunter. Und die NEXen haben eine absolut geniale AF-Hilfe: Man kann "scharfe" Kanten im Display mit einem weißen Rand versehen lassen. Zusammen mit der Lupe (deren Bereich kann schnell per Touch-Screen ausgewählt werden) läßt sich noch exakter scharf stellen als mit dem guten alten Schnittbildindikator!

Die aufgrund der gigatischen Megapixelzahl der NEX-7 schlechtere High-ISO Qualität und der fehlenden Touch-Screen sprechen m.E. für die NEX-5N als derzeit interessanteste Systemkamera.

In wie weit Fujifilm an die exzellente Sensorqualität der 14 und 16 MP Sensoren (nebst Elektronik und Bearbeitung) von Sony heran kommt, muss sich erst noch zeigen. Denn was nützt die tollste Benutzerführung mit vielen Knöpfchen und Reglern, wenn der Chip nicht das derzeit Optimale leistet.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 25.01.12, 05:21
Altländer
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Fujifilm X-Pro1

Ich kann ja nur von der Nex 5 (nicht N) reden und bin schon einigermaßen begeistert von dem kleinen Teil. Ich verwende die Kamera häufig manuell mit dem 90mm Tamron Makro und das macht mächtig Spaß. Als Stand-Alone kann ich mir sie wegen der Menüführung jedoch nicht vorstellen. Ich brauche Knöpfe um das einzustellen was ich will.
Den Touch-Screen der 5N mag ich persönlich nicht, weil ich vertatschte Monitore hasse. Die Nex 7 hingegen (sicher nicht schlecht) hat mir zu viele MP.
Bleibt wie schon richtig gesagt abzuwarten, was der Sensor der Fujifilm zu leisten im Stande ist. Wenn er das Leistet, was eine 5N kann, wäre das schon ein gutes Maß, ist er besser, wäre das wunderbar. Schlechter kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.

Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 25.01.12, 09:16
kschachts kschachts ist offline
 
Registriert seit: 05.01.12
Beiträge: 3.292
AW: Fujifilm X-Pro1

Sobald die neue Fuji von dpreview getestet wurde, mache ich mir hier selbst ein "Bild" von der Sensorqualität:
http://www.dpreview.com/reviews/studiocompare.asp
Die Seite kennt Ihr ja sicher. Man kann die von dpreview getesteten Modelle bei verschiedenen ISO-Werten an einem einheitlichen Testbild im 100% Crop vergleichen, immer vier Stück auf einmal. Besonders wenn man "Äpfel" und "Birnen" vergleicht, sieht man die Welten, die zwischen Kompaktknipse und Systemkameras/DSLRs liegen, aber auch feine Unterschiede zwischen verschiedenen vergleichbaren Modellen werden klar erkennbar. Ich fand z.B. auch hochinteressant, welch ein Qualitätssprung zwischen NEX-3/5 und der 5N liegt.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 25.01.12, 16:01
Altländer
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Fujifilm X-Pro1

Zitat:
Zitat von kschachts Beitrag anzeigen
Ich fand z.B. auch hochinteressant, welch ein Qualitätssprung zwischen NEX-3/5 und der 5N liegt.
Aber mit der 5N werden meine Makros auch nicht besser. Die Qualität steht und fällt nicht mit der Kamera, sondern mit meinen Fähigkeiten und die gilt es auszubauen.
Ich möchte auch nicht mit der Fuji meine Nex ersetzen. Viel mehr bin ich am überlegen, die DSLR Ausrüstung zu verkaufen und auf die Fuji umzusteigen. Erst aber muss ich von der Qualität überzeugt sein.

Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 25.01.12, 16:04
Benutzerbild von felisalpina
felisalpina felisalpina ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.07
Ort: *mosel-saar-ruwer*
Beiträge: 2.683
AW: Fujifilm X-Pro1

Zitat:
Zitat von Altländer Beitrag anzeigen
Die Qualität steht und fällt nicht mit der Kamera, sondern mit meinen Fähigkeiten ...
"Sie haben aber eine tolle Kamera, die macht bestimmt gute Bilder"
"Und Sie haben da richtig tolle Töpfe. Sie können bestimmt gut kochen"
(Zitat von? Einstein, glaub ich)
__________________
LG Monika

"Mehrere Ausrufezeichen sind ein sicheres Zeichen für jemanden, der seine Unterhose auf dem Kopf trägt."
(Terry Pratchett)

Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 25.01.12, 16:12
Altländer
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Fujifilm X-Pro1

Einstein sagte,
Zitat:
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.


Das Töpfezitat schreibt man glaube ich Gunter Sachs zu.

Im Prinzip egal, beide Zitate sind sehr gut, man hat was zu lachen und ein Funke Wahrheit ist überall dabei.
Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 25.01.12, 16:17
jqsch
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Fujifilm X-Pro1

Zitat:
Zitat von kschachts Beitrag anzeigen

Die aufgrund der gigatischen Megapixelzahl der NEX-7 schlechtere High-ISO Qualität und der fehlenden Touch-Screen sprechen m.E. für die NEX-5N als derzeit interessanteste Systemkamera.

t.
Ich hatte für kurze Zeit ja beide Kameras parallel. Der TouchScreen war etwas was ich überhaupt nicht brauchte. Den Sucher habe ich bei der 5N total vermisst. Ja und ich habe endlich wieder meine Knöpfe und es heisst nicht mehr: Lost in menue... High ISO sprach wohl für die 5N

Die Fuji ist und bleibt eine interessante Kamera. Und sie ist schon extrem schick. Aber wenn die Objektive für das Nex System lichtstärker werden, dann habe ich alles, was ich will bei einem Hersteller und die Option meine guten Linsen eben auch zu adaptieren.

Auch ich habe keine Lust mehr, 15 kg mit mir mittelfristig rumzschleppen
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 25.01.12, 16:43
Altländer
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Fujifilm X-Pro1

Zitat:
Zitat von jqsch Beitrag anzeigen

Auch ich habe keine Lust mehr, 15 kg mit mir mittelfristig rumzschleppen
Warum auch wenn man mit knapp der Hälfte das gleiche erreichen kann.

Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 01.02.12, 15:43
kschachts kschachts ist offline
 
Registriert seit: 05.01.12
Beiträge: 3.292
AW: Fujifilm X-Pro1

Fujifilm hat die UVPs bekannt gegeben, siehe untenstehende Meldung. Irgendeiner hat da wohl Yen und Euro verwechselt:

>>>
Systemkamera FUJIFILM X-Pro1 – Unverbindliche Preisempfehlung steht fest

Kleve, 01. Februar 2012 – Die Ankündigung der neuen Systemkamera FUJIFILM X-Pro1 hat bei Fotoenthusiasten wahre Begeisterungsstürme ausgelöst. Die FUJIFILM X-Pro1 ist gespickt mit technologischen Innovationen und bietet eine Ausstattung, die ihres gleichen sucht: 16,3 Megapixel APS-C X-Trans CMOS SensorTM, EXR Prozessor Pro, X-Bajonett, Multi-Hybrid-Optischer-Sucher, Full HD-Video (1080p), Filmsimulationsmodi sowie drei lichtstarke Wechselobjektive mit Festbrennweiten. Das ist Kameratechnik auf Top-Niveau und für höchste Ansprüche.

Nun hat FUJIFILM die unverbindlichen Preisempfehlungen für das Gehäuse, die Objektive und das Zubehör der X-Pro1 festgelegt:

FUJIFILM X-Pro1
UVP: 1599,- Euro
Verfügbar: ab Mitte März 2012
Farbe: Schwarz


Optionale Objektive:

XF18mm F2 R
UVP: 579,- Euro
Verfügbar: ab Mitte März 2012

XF35mm F1.4 R
UVP: 579,- Euro
Verfügbar: ab Mitte März 2012

XF60mm F2.4 R Macro
UVP: 629,- Euro
Verfügbar: ab Mitte März 2012

Optionales Zubehör:

Blitzgerät EF-X20
UVP: 199,- Euro
Verfügbar: ab Mitte März 2012

Blitzgerät EF-20
UVP: 109,- Euro
Verfügbar: seit April 2011

Blitzgerät EF-42
UVP: 199,- Euro
Verfügbar: seit April 2011

Ledertasche LC-XPro1
UVP: 149,- Euro
Verfügbar: ab Mitte März 2012

Schutzfilter 39mm
UVP: 69,- Euro
Verfügbar: ab Mitte März 2012

Schutzfilter 52mm
UVP: 79,- Euro
Verfügbar: ab Mitte März 2012

Die Highlights der FUJIFILM X-Pro1:

- 16,3 Megapixel APS-C X-Trans CMOS SensorTM
- EXR Prozessor Pro
- FUJIFILM X-Bajonett
- Multi-Hybrid-Optischer-Sucher
- Elektronischer Sucher mit 1,44 Millionen Pixeln
- 7,6 cm (3 Zoll) LC-Display mit 1.23 Millionen Pixeln Full HD-Video (1080p)
- Filmsimulationsmodi (PROVIA, Velvia, ASTIA, ProNeg. S, ProNeg. H)
- Mehrfachbelichtung

Die vollständigen technischen Daten der Kamera und entsprechendes Bildmaterial in Druckqualität zum Download sowie weitere Informationen über die FUJIFILM Electronic Imaging Europe GmbH und über ihre Produkte finden Sie im Internet unter www.fujifilm-digital.de.

Diese Pressemitteilung steht unter folgendem Link als PDF-Dokument zum Download bereit:
http://www.finepix.de/fileadmin/down...Pro1_UVP_d.pdf

Änderung der technischen Daten sowie des Lieferumfangs ohne Vorankündigung vorbehalten.

<<<
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 01.02.12, 17:38
Altländer
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Fujifilm X-Pro1

Nun bleibt abzuwarten, wie sich die Straßenverkaufspreise entwickeln.

Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.