net foto art club

Zurück   net foto art club > Verschiedenes > Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps

Hinweise

Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps Fragen rund um die Bildbearbeitung, Fototechnik und Tipps.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 02.02.12, 12:00
Benutzerbild von WolfgangF
WolfgangF WolfgangF ist offline
 
Registriert seit: 27.06.07
Ort: Ludwigsburg (BW)
Beiträge: 4.838
AW: Fujifilm X-Pro1

Ein Fotofreund von mir hat sich die X100 gegönnt,
und ist nach seiner Aussage, zufrieden mit ihr.
Einziger großer Wermutstropfen, sie war schon zum 3. mal in Reparatur.
__________________
Gruß Wolfgang
„Kunst ist, wenn man’s nicht kann!
Wenn man’s kann, ist es ja keine Kunst mehr.“
(J.N. Nestroy, 1801-1862)
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 02.02.12, 17:44
Altländer
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Fujifilm X-Pro1

Zitat:
Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
Zur Halbwertszeit: ich könnte mir gut vorstellen mit einer M9 und drei Objektiven sehr lange sehr glücklich zu sein. Mit einer Nex5n ist das ganz anders, hier wird es immer wieder tolle Verbesserungen geben die mich anfixen. Die Mx werden so seit einigen Jahrzehnten gebaut, da ändert sich nichts grundlegendes mehr. Jedenfalls nichts, was für das Foto wichtig ist.

Grüße
Andreas
Thema Halbwertzeit.
Ich habe das benannt, weil viele die Kamera nach 2-3 Jahren wechseln. Aber diesbezüglich mal zu Leica. Zu Analogzeiten war das sicher eine Investition wert. Aber heute? In spätestens 8-10 Jahren ist der Sensor der M9 total überholt und in meinen Augen würde es sich nur lohnen eine solche Kamera zu kaufen, wenn man den Sensor später hin austauschen könnte. Was die rein mechanische Seite betrifft, wird wohl keine Kamera eine Leica übertreffen können. Doch was ist heute noch Mechanik? Selbst den Verschluss kann man sich sparen, wenn man einfach nur den Sensor an und wieder aus schaltet. Bleibt noch die Blende und die Bedienelemente. Ich bezweifle stark, das sich die Investition in ein Leica System lohnt.

Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 03.02.12, 09:38
Benutzerbild von fred-art
fred-art fred-art ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 28.06.07
Ort: 82275 Emmering
Alter: 57
Beiträge: 3.777
AW: Fujifilm X-Pro1

Zitat:
Zitat von Altländer Beitrag anzeigen
In spätestens 8-10 Jahren ist der Sensor der M9 total überholt und in meinen Augen würde es sich nur lohnen eine solche Kamera zu kaufen, wenn man den Sensor später hin austauschen könnte.
Mit dem Sensor ist es aber nicht getan. Wenn Du z.B. aus 8 MP irgendwann 24 MP machst, dann brauchst Du viel mehr I/O-Ports zum Prozessoer hin.
Also müsste man zum Sensor auch noch die Elektronik tauschen. Ob das Gehäuse und die Mechanik im Vergleich dazu so teuer sind, dass sich das lohnt?
Gleichzeitig würde man sich von den Abmessungen der Platinen beschränken, da man die ja immer in der gleichen Form und Größe bauen müsste, damit die in die alten Systeme reinpassen.
Verändert sich die Größe des Sensors, dann klappt das sowieso nicht. Denn dann muß ja entweder das Objektiv oder der Abstand zwischen Linsen und Sensor angepasst werden.

Zitat:
Zitat von Altländer Beitrag anzeigen
Was die rein mechanische Seite betrifft, wird wohl keine Kamera eine Leica übertreffen können.
Da gehe ich nicht ganz mit Dir einig. Zumindest im Mittelformat hat die Hasselblad die Nase vorn.

Zitat:
Zitat von Altländer Beitrag anzeigen
Ich bezweifle stark, das sich die Investition in ein Leica System lohnt.
Das ist ein Punkt, der für einen Amateur sowieso nie rentabel ist. Welches System 'lohnt' sich denn wirklich für einen Amateur.
Wenn der 2.000 Euro für ne Kamera auf den Tisch legt, dann ist das Geld verbrannt - es sei denn, er verkauft sie gebraucht wieder, dann ist halt ein Teil des Geldes verbrannt.

'Lohnen' ist ein Punkt, über den sich ein Profi Gedanken machen muß. ROI - Return of Investment. Der muß in der Lage sein, mit der Kamera Bilder zu machen, die sich verkaufen lassen und so die Investition in die Kamera plus seine eigene Gage reinholen. Wenn ein Michael Martin mit dem Motorrad seit 30 Jahren durch die Wüsten dieser Welt fotografiert und das von Anfang an mit ner Leica, dann hat sich das offensichtlich gelohnt. Denn seine Vorträge sind ausgebucht - trotz 18 Euro Eintritt. Dem Besucher ist es egal, womit die Bilder gemacht wurden. Dem Michael nicht, denn der braucht eine Kamera, die Staub und Dreck, Erschütterungen, krasse Temperaturiunterschiede etc. nicht übel nimmt. Viel Platz für Reserve-Equipment hat er auf dem Motorrad nicht. Und wenn er eine 6-Wochen-Tour nach zwei Wochen abbrechen muß, weil die Kamera versagt - immerhin die Basis für sein Einkommen - dann hat sich die Investition nicht gelohnt.

Im Amateurbereich sind oft neuere, bessere Modelle eingesetzt als im Profibereich. Der Amateur verdient sein Geld mit ganz was anderem. Wenn der mit der neusten Canon oder Nikon oder sonstwas liebäugelt, dann kauft er sie sich halt. Wenn die Bilder erstmal wieder eine Stufe schlechter werden, bis er die Kamera beherrscht - was solls?
Der Profi wird seine Kamera nicht beliebig wechseln, weil er
a) Gewinn erwirtschaften muß und weil er
b) das Ding im Schlaf beherrschen muß, eine vollständige Kontrolle über das Ergebnis.
Wenn er dafür erstmal eine Woche oder mehr investieren muß um die neue Kamera im Griff zu haben, dann sind das Kosten, die sich armotisieren müssen. Da muß die neue Technik schon ordentliche Vorteile gegenüber dem alten System bieten - wohlgemerkt im Aufnahmebereich des Fotografen, dass sich das für den lohnt.

(Das ist zumindest das Verhalten meines Werbefotografen-Freundes in München und meines Auftragsfotografen-Freundes in Düsseldorf).

Fred
__________________
Which of my photographs is my favorite?
The one I'm going to take tomorrow.
(Imogen Cunningham)

Aktuelles Projekt: http://www.platz-vier.de
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 03.02.12, 11:13
Andreas
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Fujifilm X-Pro1

Ich würde mir eine Leica sicher nicht holen, weil es finanziell vernünftig ist

Ich würde es machen, weil es toll ist damit zu fotografieren. Für mich jedenfalls
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 03.02.12, 13:16
kschachts kschachts ist offline
 
Registriert seit: 05.01.12
Beiträge: 3.292
AW: Fujifilm X-Pro1

Ich habe mir das Hands-On-Filmchen zur neuen Fuji angesehen ( http://www.systemkamera-forum.de/blo...hael-fletcher/ ) und bin erstaunt, wie riesig das Teil ist! Die ist genau so "immer-dabei" wie eine DSLR. M.E. hat sie die Abmessungen von einer kompakten DSLR, nur dass sie längst nicht so gut in der Hand liegt. Da greife ich bei den astromomischen Preisen doch lieber zu einer 7D und profitiere von einem riesigen Objektivangebot. Oder ich bleibe gleich bei meiner wirklich kompakten NEX-5N.

Beste Grüße - Klaus
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 08.03.12, 17:03
Altländer
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Fujifilm X-Pro1

Bei Heise gibt es erste Bilder und Berichte, wenn die 3200 Iso wirklich out of Cam sind, dann ist das sensationell.

Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 08.03.12, 21:38
Andreas
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Fujifilm X-Pro1

Also sensationelles konnte ich nun nicht entdecken, aber gutes (das liegt vor allem daran, dass eine Zitterpappel die Kamera gehalten haben muss...)

Ich bin gespannt auf viele weitere Fotos, vor allem mit den verschiedenen Objektiven.
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 09.03.12, 05:19
Altländer
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Fujifilm X-Pro1

Bei Chip gibts noch einige aktuelle Bilder.

Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 09.03.12, 10:20
Andreas
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Fujifilm X-Pro1

Waren die Bilder von Fuji selbst schon verlinkt?

http://www.fujifilm.com/products/dig...sample_images/
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 09.03.12, 16:54
Altländer
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Fujifilm X-Pro1

Gesehen hatte ich sie, aber verlinkt habe ich sie zumindest nicht. Ich habe da immer so meine Bedenken, wenn etwas von offizieller Seite kommt. "Neutrale" Beobachter sind mir da immer etwas lieber. Das Bild bei Chiponline welches die bewohnte Brücke über den Fluss zeigt, kann man sich ja in voller Auflösung herunter laden. Was die Kamera da an Auflösung liefert, ist für ein Cropsensor schon sehr gut.

Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Alle hier gezeigten Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.